News Quartalszahlen: AMD mit 40 % mehr Umsatz dank Ryzen und Radeon

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.489
#1
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.676
#2
Läuft bei AMD.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
189
#3
Glückwunsch an AMD, ich gönne es ihnen! Vielleicht wird die nächste GPU ja wieder eine Radeon, wer weiß :cool:
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.364
#6
Dito nix hinzufügen ich habe der musste sein.
 

duke1976

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
349
#7
Grundsätzlich erfreulich. Das CPU-Geschäft könnte aber noch wesentlich besser laufen. Bisher noch viel zu wenige Komplettsysteme im Desktop- und vor allem im Mobile-Bereich verfügbar. Die Hersteller lassen hier das Potential meiner Meinung nach einfach liegen.

Bei den Grafikkarten hätte man auch wesentlich mehr Stückzahlen absetzen können, wenn diese verfügbar gewesen wären.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.364
#8
Ja Intel hat viele mit Z370 und Meltdown verprellt denke ich.
Ergänzung ()

Naja zumindest die Ryzen APU ist gut vertreten auch was Ausstattung angeht.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
246
#9
Nach so vielen mageren Jahren stehen AMD nun hoffentlich jede Menge fette Jahre bevor!

Mit Ryzen läuft es ja schon toll, jetzt würde ich mir wünschen, dass auch an Grafiklösungen für SPIELER gearbeitet wird, ich tät mir gern nächstes Jahr ein Zen2 + Navi System zusammenschrauben, aber nur wenn Navi entsprechende Leistung zu normalen Preisen bietet. Sollte wirklich kein Ding der Unmöglichkeit sein, die Produkte unattraktiv für Miner zu machen. Denen kann man ja bei Bedarf auch weiterhin Polaris und Vega verkaufen.
 
D

donend

Gast
#10
Schön zu wissen, aber für den Anleger schloß die Aktie heute im Minus. Womöglich gibt durch den nachbörslichen Handel morgen Akzente.

Quartal 2 soll es noch besser laufen, obwohl man die Marge aus dem GPU Geschäft eher skeptisch sieht und Preisverfall in dem Bereich vorankündigt? Der Krytoboom soll sich wegen Wertverfall der Coins erst Mal beruhigen. Vielleicht haben dann die Gamer eine Chance, bloß werden die wahrscheinlich auf Turing warten.

Dann dürften die Absatzprognosen für Ryzen 2000 also alles rausreißen.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.266
#11
Well done AMD, das haben sie sich verdient. Meiner Meinung nach steht man auch strategisch gerade ziemlich gut da was Releasezeitpunkte angeht. Schließlich würde man jetzt auf die schnelle einen Intel Konter erwarten, welcher nicht spontan kommen kann und seit langem Intel auch über den Preis gehen muss.

Das Spiel setzt man mit TR2 nochmal schön fort.

Das Konzept mit den CCX geht richtig gut auf. Und dabei spart man sich den Sprung zur höheren Chip Density sogar noch auf. Mit Zen2 darf Intel dann mächtig rudern.

Btw, hat man in der Steam Hardwaresurvey (jaja ich weiß, viele mögens nicht) den Marktanteil bei CPUs von Feb auf Mar um 2% steigern können. Auch bei GPUs um 2% (da wäre der APU Einfluss interessant).
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.267
#15
Das Ergebnis freut :), 'mal abwarten wie sich RyZen Mobile (Raven Ridge) weiter entwickeln wird, ob noch ein 2800X kommen wird und wie sich die kommende Threadripper-Generation entwickeln wird (angeblich soll man ja im HEDT Bereich bei 30+% Marktanteil mittlerweile liegen, was ganz schön heftig ist nach gerade einmal einem Jahr und vorheriger Abstinenz in dem Bereich).

Um Pinnacle Ridge mache ich mir wenig Sorgen und mit Zen 2 kann dann in 2019 noch ein richtig großer Knall erfolgen, aber warten wir's ab ;).

Die GPUs sind wohl aktuell noch das Sorgenkind m.M.n., auch wenn hier die SoC genannt werden (aber natürlich nehmen mit längerer Laufzeit da die Chipmargen ab und außer der AtariBox/Atari VCS stehen ja in naher Zukunft erst einmal keine neuen Konsolen mit AMD SoCs an).

Wer einen richtigen Reibach mit den AMD GPUs (und auch Mainboards) bei den Minern gemacht haben dürfte, sind die Boardpartner, zumindest wird das hier berichtet (ursprüngliche Quelle ist ein Digitimes Bericht), wenn man sich 'mal den Gewinnzuwachs bei Gigabyte, MSI und TUL anschaut.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
614
#16
2016 zumindest hatte nvidia "$4.9 billion in cash" und "1.5 billion debt", damals haben sie 2 Milliarden neue Kredite aufgenommen um damit die alten Kredite zurückzuzahlen. Die Bar-Reserven liegen in Übersee, weil man natürlich Steuern sparren will.
Aber vielleicht hat sich da ja etwas Signifikant seit 2016 geändert, ich wüsste aber nicht was.

AMD sollte ähnlich viel Schulden haben, aber kein praktisch keine Kriegskasse in irgendwelchen Steueroasen. Oder in anderen Worten, Nvidia hat mehr Geld aus sie geliehen haben, AMD nicht. :)

Heißt natürlich umgekehrt nicht das AMD kurz vor der Pleite steht, AMD hat ein paar wirklich solide Jahre hinter sich und wahrscheinlich auch gerade vor sich und auch noch genug finanziellen Spielraum. Anderseits war 2015 und 2016 schon nicht mehr Dick genug um auch nur die Zinsen der Schulden aus den Einnahmen zu tilgen, sprich es wurde Kapital stattdessen verbrannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.477
#17
Ich habe vor ein paar Wochen Teile meines Ersparten in AMD investiert, weil ich an die Zukunft der Firma glaube.
Auf geht es AMD :)
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.396
#18
Ja Intel hat viele mit Z370 und Meltdown verprellt denke ich.
jetzt warte mal bis intel den z390 chipsatz für cannonlake/"coffeelake" ankündigt und z370 schonwieder nicht mehr kompatibel ist :freak::evillol::evillol::evillol:

intlol.PNG
https://downloadmirror.intel.com/27681/eng/Release_Notes_16_0_2.pdf

da geht kompatibilität von ryzen doch runter wie öl.

glückwunsch an amd - tolle leistung mit ryzen, auch wenn intel aktiv mithilft :D

jetzt muss sich amd nur noch was für die gaming gpus einfallen lassen.
 

DonL_

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.552
#19
Wenn sie das machen, kenne ich einige Leute persönlich, die dann einen Tobsuchtsanfall bekommen und zu AMD wechseln, obwohl sie noch nie einen AMD hatten. Es gibt in meiner Arbeitsumgebung so Intel Fanatiker, die selbst beim P4 bei Intel geblieben sind.
Ich habe 3 Wetten laufen!
:D
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.653
#20
Mit Ryzen 2xxx wird der Erfolg weiter gehen.
Wenn erst 7nm kommt, wird es nochmals eine Schippe besser!
 
Top