News Quartalszahlen: AMD mit niedrigstem Quartalsumsatz seit 12 Jahren

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.430
#1

Rodjkal

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.952
#2
Also wenn ihr n neuen CEO braucht... hier bin ich. Ich fahr euch den Karren, sagen wir für 1 Mio Jahresgehalt, auch an die Wand.:D

das einzig positive: es kann eigentlich nur besser werden.
 

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
656
#3
Hoffentlich erholt sich AMD wieder. Nichts ist schlimmer als fehlender Wettbewerb :/

Würde mich mal interessieren, ob auch F&E Ausgaben zurückgefahren wurden, damit man den Verlust noch eindämmen konnte oder ob er vll sogar noch schlimmer ausgefallen wäre. Auch im Hinblick auf die immer wieder aufkeimenden Übernahmegerüchte.
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.867
#4
Also es sieht echt ziemlich kacke aus so auf den ersten Blick :D Allerdings würden mich mal Vergleichswerte von Nvidia interessieren... Ich denke beide haben im Moment mit Rückgängen zu kämpfen durch schlechte PC-Zahlen, oder?
 

ruegen1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
436
#5
Also, wenn ich überlege, wie lange ich schon meinen FX8350 habe....
Bis heute ist kein Nachfolger aufgelegt worden, der in Sachen Leistung sinnvoll etwas in meinem PC gebracht hätte...
So kann AMD kein Geld verdienen... Und auf Intel wollte ich eigentlich nicht wechseln ...
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.357
#6
tick tock - 2016 ist das Entscheidungsjahr, wenn sie bis dahin durchhalten, Aktien sind grad günstig, da könnte man schon eine Übernahme planen.

Ich sehs gelassen, es kann nur bessern werden. Vor Monopolen muss man übrigends keine Angst haben, die werden zerschlagen. Die Situation jetzt ist viel schlimmer, Nvidia / Intel halten absichtlich zurück um AMD künstlich am Leben zu halten.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.057
#7
Wie lange das noch gut geht.
Irgendwann werden die Banken und Aktionäre auch mal Stopp sagen.
Rücklagen werde ja kaum noch da sein ?
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
214
#8
Da wären die Gerüchte bezüglich der Übernahme durch Samsung vielleicht doch mal was gutes wenn es eintreten würde das mal frisches Geld da ist und ein neuer Wind weht
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.410
#9
Da wären die Gerüchte bezüglich der Übernahme durch Samsung vielleicht doch mal was gutes wenn es eintreten würde das mal frisches Geld da ist und ein neuer Wind weht
Wäre sogar das Beste was passieren könnte, Samsung hat das KnowHow in der Fertigung, ein riesiges Budget und im LowPower-ARM-Bereich schon viel Erfahrung. Zudem könnte man dann Intel mächtig den Popo versohlen, nur ob das den amerikanischen Kartellwächtern schmeckt wenn ausgerechnet ein koreanischer Konkurrent AMD frisst?

Aber es ist halt die Durststrecke bis zum ZEN. Ich denke nachdem HBM nun marktreif ist und somit die APUs bald richtig ihre Muskeln spielen lassen können fehlt nur noch eine gute Architektur in guter Fertigung und man ist endlich wieder im Geschäft. Die GPU-Architektur ist an sich sehr gut, vor allem im High Performance Bereich mit DP-Anforderung momentan mit Abstand vorn. Die Umstrukturierung des Unternehmens geht voran aber langsam scheint Licht am Ende des Tunnels zu sein...
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.187
#10
Die neuen Grafikkarten können mehr Umsatz bringen. Bei den CPUs geht es bis Zen nur bergab. Das ist keine Überraschung.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
206
#11
Abwarten,
eine Übernahme wird nicht stattfinden. Da bin ich mir ziemlich sicher.
AMD wird wieder in die Spur finden, auch wenn es etwas dauern lönnte. Die ersten Ansätze mit der Desktop Graka im High End Segment sind doch schon gelegt.
 

Hollomen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
426
#12
tick tock - 2016 ist das Entscheidungsjahr, wenn sie bis dahin durchhalten, Aktien sind grad günstig, da könnte man schon eine Übernahme planen.

Ich sehs gelassen, es kann nur bessern werden. Vor Monopolen muss man übrigends keine Angst haben, die werden zerschlagen. Die Situation jetzt ist viel schlimmer, Nvidia / Intel halten absichtlich zurück um AMD künstlich am Leben zu halten.
Wo hast du das denn her!? Dann hätte wohl nv nicht so kurzfritig noch die 980ti gebracht...Wenn dann halten Sie überhaupt nur zurück weil sie kein Konkurenz haben und somit die Kunde besser melken können!
 

derin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
747
#14
Das ist echt mal fragwürdig, so ein bescheidener Umsatz wenn man bedenkt dass in jedem der knapp 40 Mio PS4/XB1 Einheiten eine AMD APU steckt.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.268
#15
Naja, wenn selbst die Zahlen von Intel im PC Geschäft momentan nicht rosig sind, dann kann man das wohl auch erst recht nicht bei AMD erwarten, was nVidia angeht wird man dann auch bald sehen, ob kompensiert wurde/werden konnte. Durchhalten bis 2016 ist erst einmal die Devise, hoffentlich schrumpft sich AMD bis dahin nicht zu Tode, ich würde gerne Geld in eine AMD Karte einer neuen Generation im kommenden Jahr anlegen und nicht auf ein nVidia Quasi-Monopol angewiesen sein.

Es bleibt zu hoffen, dass MS mit Windows 10 und DirectX12 wieder etwas Schwung in die PC Entwicklung bringt und zumindest viele Firmen und Institute umsteigen und sich neue Hardware zulegen werden.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.152
#16
Dann werden sie von einem anderen aufgekauft. Patente usw. gäbe es genug, evtl. wäre sogar ein Einstig im x86 Markt möglich.
 

Ecki815

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
925
#17
Was nützt AMD die Knaller CPU oder GPU wenn dann doch bloss Intel oder NVidia gekauft wird.
Solange sich dies nicht ändert kann AMD produzieren was es will.
 

strex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.192
#18
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.410
#19
@Diablokiller999
Waren die Töne zu Bulldozer nicht die gleichen wie jetzt zu Zen?
Am ZEN sitzen eine Menge Branchenveteranen die in den letzten Jahrzehnten eigentlich die jeweils dominante Architektur entwickelten, u.A. Jim Keller der beim Athlon K7/K8 oder den Apple Ax federführend war oder auch Ingenieure von Qualcomm die die Kraits entwickelten. An sich war die Bulldozer-Architektur auch nicht schlecht, man hat leider nur am Markt vorbei entwickelt und CMT brachte nicht viel wenn der Workload häufig FP war. Zudem geriet man bei der Abspaltung von GF bei der Fertigung stark ins Hintertreffen. Es kamen viele ungünstige Dinge zusammen aber für ZEN stehen die Zeichen etwas besser. Samsung und GF scheinen bei der Fertigung mit Intel mithalten zu können, die alten Branchenveteranen zaubern an einer neuen Architektur, HBM wird den APUs aus der Nische helfen. Ich bin da relativ zuversichtlich das was Gutes aus der Sache heraus kommen kann, wenn das Geld vorher nicht aus geht.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.057
#20
An Fury wird nicht viel verdient sein, die ausbeute ist sicher nicht die beste bei so einen großen Chip.
Bei R3xx wird es auch nicht besser aussehen,da viele ihre alten 2xx behalten.
APU sind auch recht günstig.
An FX wird man auch nicht viel verdienen da man mit den Preisen nciht weit hochgehen kann.
 
Top