News AMD-Quartalszahlen: Höchster Umsatz seit 14 Jahren bei kleinem Gewinn

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.714
1,8 Milliarden US-Dollar Quartalsumsatz sind ein neuer Bestwert seit Q4/2005 im Hause AMD. Und der Ausblick ist noch besser, im vierten Quartal soll er auf 2,1 Milliarden Dollar steigen. Vor allem 7-nm-Produkte tragen dazu bei, beim Gewinn gibt es aber noch Steigerungsbedarf.

Zur News: AMD-Quartalszahlen: Höchster Umsatz seit 14 Jahren bei kleinem Gewinn
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.571
Zunächst denkt man "schade, dass so wenig vom Kuchen über bleibt" aber eine halbe Milliarde Schuldenabbau sprechen eine deutliche Sprache.
Ich wünsche AMD weiterhin eine glückliche Hand bei ihren Geschäften. Wir haben bisher nur davon profitiert. AMD darf das gerne auch.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
12.835
Sehr schön, absolut verdient.
Wenn AMD genug Geld einnimmt, um NVidia und Intel weiterhin die Stirn zu bieten und ein Monopol zu verhindern ist das nur gut für uns alle ^^
Ganz meine Meinung! Wir brauchen eine gesunde Firma AMD. Und ich nur wir, sondernd die ganze Wirschaft, weil quasi jeder in der Wirtschaft x86 Produkte nutzt und sie nicht ohne diese funktioniert. Und sei es nur als bessere Schreibmaschine in der Arztpraxis.
 

CrazyJ0hn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
35
Zunächst denkt man "schade, dass so wenig vom Kuchen über bleibt" aber eine halbe Milliarde Schuldenabbau sprechen eine deutliche Sprache.
Ich wünsche AMD weiterhin eine glückliche Hand bei ihren Geschäften. Wir haben bisher nur davon profitiert. AMD darf das gerne auch.
wirklich 1:1 was ich mir gedacht habe! Ja schade dass der Schuldenabbau so wenig beachtet wird bei den Analysten und auf CNBC
Des hats echt noch nie gegeben, der erste Beitrag unter einem Artikel genau das was ich mir gedach hab, sauba!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.404
Ich denke der Profit wird nicht nur wegen dem Schuldenabbau niedrig geblieben sein, sondern da wurde auch sicherlich das R&D-Budget erhöht...
 

Biocid

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
712
AMD, Intel, Nvidia. Juhuuuuu

Ich fände es besser da viel mehr Player auf dem Markt zu sehen. Gibt nur leider keinen.
Bislang ist der P/L vor Kunde ja ziemlich bescheiden.
Auch wenn AMD aufholt, seid ihr wirklich so geblendet ohne zu sehn das sich die Jungs nicht auch absprechen?
Wären ja blöd wenn nicht.

Man feiert Erfolge in Sachen P/L die eigentlich keine sind. 4k Gaming PC bei 60 FPS für min 2500 Euro+, na herzlichen Glückwunsch, da lachen sich die Konsoleros doch eins!
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.394
Zunächst denkt man "schade, dass so wenig vom Kuchen über bleibt" aber eine halbe Milliarde Schuldenabbau sprechen eine deutliche Sprache.
Viel wichtiger ist eigentlich der "Cash". Es ist also mehr Kohle vorhanden, als Schulden. Das ist seit langer Zeit nicht mehr der Fall gewesen. Rechnerisch ist die Firma also positiv unterwegs und faktisch Schuldenfrei, bzw. wäre in der Lage die Schulden auf deinen Schlag zu tilgen. Das ist ein großartiges Ergebnis.

Leider schlagen sich die hohen Herstellungskosten der 7nm-Chips negativ im Ergebnis nieder. Die Kosten sind wohl wirklich deutlich höher bei der Herstellung. Aber auch das war zu erwarten.
Dass der Aktienkurs nicht auf die 40 Euro zuschrammt, war eigentlich klar. Nur ein paar wenige Naivlinge haben das geglaubt.
Ergänzung ()

wirklich 1:1 was ich mir gedacht habe! Ja schade dass der Schuldenabbau so wenig beachtet wird bei den Analysten und auf CNBC
Schulden abbauen geht in guten Zeiten genau so schnell wie Schulden aufbauen in schlechten Zeiten.
Der Kurs spiegelt niemals den aktuellen Wert einen Unternehmens ab, sondern die Erwartungen in die mittlefristige Zukunft und Entwicklung.
 

Clubbi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
50
Vielen Dank für den Artikel.
Ich bin auch froh, dass die Schulden abgebaut werden. Wenn parallel auch noch das Entwicklungsbudget erhöht wird, sollen sie von mir aus auch erstmal keinen Gewinn machen. Aber das sieht ja die Börse gar nicht gern.

Ich bleibe weiterhin long...
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.394
Auch wenn AMD aufholt, seid ihr wirklich so geblendet ohne zu sehn das sich die Jungs nicht auch absprechen?
Wären ja blöd wenn nicht.
Würden sie das tun, dann wäre das ein illegales Kartell und damit strafbar. Also werden sie das höchstwahrscheinlich nicht tun.
Dass man seine Preise an der Konkurrenz ausrichtet ist hingegen normal und legal.
Und das sind zwei vollkommen verschiedene Dinge.
 

LinuxTux

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
61
Absolut sauber, Schuldenberg gesenkt, R&D hoffentlich erhöht und wo bleiben DIE 5600 und 5500 Menno!

Sauber und weiter so.

Man sollte auch nicht vergessen, das die neuen Epycs noch nicht in diesem Quartal erfasst sind und Grey auch noch baut.
 

Foxley

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
130
AMD hat geliefert, es sei ihnen gegönnt jetzt nur noch so ein durchstarten bei GPU
 

aldaric

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.310
Die Zahlen sind doch wirklich positiv. Man hat mal eben wieder eine halbe Milliarde Schulden abgebaut und Epyc Rome schlägt da noch gar nicht ein in den Zahlen.
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
8.943

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.008
Zunächst denkt man "schade, dass so wenig vom Kuchen über bleibt" aber eine halbe Milliarde Schuldenabbau sprechen eine deutliche Sprache.
Ich wünsche AMD weiterhin eine glückliche Hand bei ihren Geschäften. Wir haben bisher nur davon profitiert. AMD darf das gerne auch.
Als Konkurrent zu Intel sicherlich auch wünschenswert. Eventuell wurde aber schon durch den Kampf mit Intel der Gewinn etwas geschmälert. Die neuen CPU´s sind gut, das muss ich auch als eingefleischter Intel-User zugeben.
AMD hätte diese neuen CPU´s sicherlich auch gerne etwas teurer verkauft, aber hätten sie das gemacht, hätten vielleicht weniger verkauft werden können. Und bei Intel wären es dann vielleicht mehr gewesen.
Mal sehen was die Zukunft bringt, wenn bei den dedizierten Grafikkarten in Zukunft auch Intel wieder mitmischt.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.666
Erster Eindruck: Hm. Bin immer wieder fasziniert über die Zahlen. Intel spielt finanziell mal eben 4 Ligen höher - es ist unvorstellbar. Dass AMD so gut mithalten kann gegen zwei MVPs auf dem Markt (mit Nvidia), davor kann man echt nur den Hut ziehen.

Die Zahlen werden nächstes Jahr nochmal besser. Ryzen 4000 wird erneut knallen, GPUs kommen noch, und dann kommt auch noch die Playstation 5.

@Volker im ersten Satz ist ein Fehler: Q4/2015 --> Q4/2005
 
Zuletzt bearbeitet:
Top