Notiz Radeon RX 6800 XT: MSI zeigt erstmals die Gaming X Trio

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.486
Im Rahmen seines allwöchentlichen Live-Streams MSI Insider zeigt der Hersteller erstmals eines seiner kommenden Custom-Designs auf Basis der RDNA-2-Architektur, die Radeon RX 6800 XT Gaming X Trio 16G. Viel verrät der Hersteller bislang aber noch nicht und möchte zeitnah weitere Details zu „Big Navi“ nachlegen.

Zur Notiz: Radeon RX 6800 XT: MSI zeigt erstmals die Gaming X Trio
 

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.461
Was ist das für ein Stream?
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
9.517
Eine Backplate ist doch wohl bei allen Pflicht, wenn die Karte 2,5 Slots dick ist.
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
502
Die AMD Karten sind der Hammer. Ich hab mir die Finger nach der 3080 geleckt, der Speicher war mir aber zu klein und hab erst ein neues 650 Watt Netzteil und 3-Slot passt nicht in mein ebenso neues Gehäuse. Aber von AMD krieg ich das alles in kleiner und effizienter. Danke :)
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
502

Mcr-King

Commodore
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.581

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.461

Deater

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
146
Hatte bisher nie eine Ref. Karte von Amd, wie läuft das bei denen ab bezüglich Bios Updates ?
Kauf ist eventuell geplant aber auf die Customs wollt ich nicht unbedingt warten wenn Kühlung und Lautstärke passen.
 

KurzGedacht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
680
Weiß jemand, ob es eine Karte geben wird, die die Garantie behält, wenn man einen Custom Wakü Kühler drauf setzt?
Oder vielleicht eine die direkt mit Wakü Kühler kommt (kein AIO)?
 

Mcr-King

Commodore
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.581
Zuletzt bearbeitet:

bad_sign

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.461

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.544
Irgendwie kann mich das genauso wenig hinterm Ofen vor locken wie die Asus-Karten.
Da finde ich das Referenz-Design irgendwie um mehrere Welten ansprechender ^^
Hoffentlich schafft es AMD diesmal, ein schön leises Ref zu bringen :D
laut Infos soll die Karte 37dba bei Gaming haben, das ist nicht hörbar, also würde ich mal sagen diesesmal haben Sie ihre Hausaufgaben ordentlich gemacht.
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.753
laut Infos soll die Karte 37dba bei Gaming haben, das ist nicht hörbar,
Das ist nicht übermäßig störend, mehr aber auch nicht. Nicht hörbar geht ab ca. <33dB(A) los.
Die angepeilten 37dB sind zumindest weit entfernt von den unglaublichen Brüllkarten bisher. Mit etwas UV und gutem Airflow sowie leichter Absenkung der Lüfterkurve könnte die Karte dann evtl. fast brauchbar werden.

Leider macht es den Anschein, dass zum Start KEINE Customs verfügbar sein werden. Fraglich wie lange das dann dauert und wie die Mengen insgesamt sind. Evtl. versuche ich eine Referenz bei Amazon zu kriegen wenn verfügbar und sehe ob ich die leise genug kriege. Wenn nicht, kann bis Ende Januar zurückgegeben werden, was mit viel Glück bis zu den Customs reicht. Aber wenn ich die Preise für die Nvidiakarten sehe, werde ich evtl. verzichten. Mehr als 650€ wäre mir eine 6800XT Custom nicht wert. Dann ist das halbwgs gute Preisleistungsverhältnis ruckzuck hinüber.
 

quaddy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
16
Hab auch ne Frage zu den Ref. Karten. Wo wird man diese dann kaufen können? Bei den üblichen Händlern: Alternate, Mindfactory, Caseking etc?

Mit der 6800XT habe ich dann eine Ablöse für meine GTX 970. Nächstes Jahr dann das Plattform Upgrade vom i5 6600k auf Ryzen ^^
 

Deater

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
146
Mir schon klar wie geflashed wird.

Schaut euch z.b mal die Bios Collection von Techpowerup an,Auswahl von Amd und die der Customs...

Desweiteren scheint Amd selbst nichts dergleichen auf ihrer Hp anzubieten, mir gehts darum das bei möglichen Problemen die nicht per Treiber oder Software zu fixen sind Support in Form von Bios Updates gegeben ist.

Roms der Customs unterscheiden sich gern schonmal was z.b Spannungen angeht,Boosttakt/Coretakt whatever.

Wird auch sicherlich etwas dauern bis bekannte Bios Modding Tools mit Big Navi umgehen können.
Für UV/OC war es eigentlich schon immer besser die Werte im Bios abzuändern.
Gab in der Vergangenheit öfters Amd Karten die erst mit Absenken des Takts stabil liefen und die Features dazu im Treiber nicht immer problemlos und bugfrei funktionieren, "vergessen" gern mal Setting nach nem Reboot.Nur als Beispiel.
 
Top