RAID 0 mit INTEL XS25-M 80 GB

pinochio

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
226
Hallo

Ich habe unter Windows 7 im BIOS ( Board GigaByte GA-P35-DQ6) zwei SSD von Intel X25-M 80 GB im RAID 0 als Systemplatte installiert. Es funktioniert soweit alles.

Im Bios angegeben, die beiden PLatten zum Raid 0 gebündelt, danach WIndows 7 installier. Hat alles geklappt.

Ich habe aber leider "nur" eine Leseleistung von im SChnitt 250MB/sec, das hat doch die Platte laut Spezifikation schon im Singlebetrieb ?! Ich dachte die LEseleistung wäre wesentlich besser ?! ( gemessen mit HD Tune 2.55).

Zudem eine zusätzliche Frage ... Geht der Trim-Befehl der PLatte auch im RAID-Verbud ?

Gruss Pinochio
 
O

Onkelhitman

Gast
Der Benchmark scheint dir anscheinend wohlwollend gegenüber zu sein und dich hinzuweisen, was für ein Schwachsinn ein Raid-0 mit diesen beiden schönen SSDs ist.
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
Teste mal CrystalDiskmark. Um die 500MB/s sollten möglich sein. MB-Bios aktuell ?
 

pinochio

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
226
@Mummi74 MB-Bios st upgedatet. CrystalDiskmark mach ich jetzt mal ...

Wie kann ich die Firmwareversion auslesen ?
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
Die beiden SSD's hängen am Intel-Controller (=ICH9R) ?
Der ICH9R hat eine Bandbreite von ca. 660MB/s, daran sollte es also nicht liegen.

Davon abgesehen hat Onkelhitman recht....
 

pinochio

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
226
Hängen beide am INTEL ICH8R/ICH9R Raid Controller

Habe mit dem Inteltool die Firmware verglichen:

Platte 1 : 2CV102HA
Platte 2 : 2CV102HD

Hat die wohl unterschiedliche Firmware-Version einen Einfluss ?

Und warum soll es Schwachsinn sein, die Platten im RAID 9 zu betreiben ?

Gruss Pinochio
 

o$$!ram

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
197
Sehe ich genauso - wenn nen RAID0 Sinn macht dann mit SSDs (abgesehen vom Serverbereich ;))
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
Klickt doch einfach mal auf den Link in Onkelhitmans Signatur.......
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.121
Zuletzt bearbeitet:

Peericles

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
615
Hmm also deine ermittelten Werte sind bedenklich. Ich hatte dieses Setup auch mal getestet und bin mit den neuesten Intel RST Treibern an einem ICH 10 Chipsatz auf ca. 550MB/s sequenzielle Leserate gekommen.

Hast du die SSD an die ersten beiden Anschlüsse angeschlossen? Habe schon oft gelesen, dass es zu Problemen kommt wenn man SSD an Anschluss 2, 3 oder 4 hängt.
Hast du Windows neu installiert?

Abgesehen davon bin ich aber auch zu dem Schluss gekommen, dass ein Raid 0 Verbund aus 2 X-25M für mich keinen Sinn macht, da ich die SSD als Systemlaufwerk nutze und noch 2-3 Spiele installiert habe.

Ein Raid 0 macht auch nur Sinn, wenn man von den beiden SSD ständig viele große Dateien ausliest.
Als System SSD wirst du von den 550 MB/s nicht viel haben, da hier viele kleine Dateien gelesen werden und da ist der 4k Wert aussagekräftiger.
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
Das Raid0 macht mit den beiden Intel SSDs wirklich wenig Sinn. Du machst dir die schönen Zugriffszeiten der Intels mit dem Raid teilweise kaputt und wofür? Du bekommst noch höhere Datenraten, welche du aber auf Grund der beschränkten Kapazität kaum nutzen kannst!
 
O

Onkelhitman

Gast
"Du machst dir die schönen Zugriffszeiten der Intels mit dem Raid teilweise kaputt und wofür? Du bekommst noch höhere Datenraten, welche du aber auf Grund der beschränkten Kapazität kaum nutzen kannst!"

Hahaha,
ne, also die Zuriffszeiten werden wohl kaum dadurch in Gefahr schweben einen Abriss zu bekommen. Wieso beschränke Kapazität?

Nun, dennoch sehe ich das so: Wofür das Ganze? Die 4KWerte gehen zwar hoch, sind aber nicht doppelt so hoch (oder könnt ihr mir nen Bench zeigen davon? Besitze ja keine SSD). Und die Transferraten sind bei großen Dateien ja wohl Zweitrangig. Wenn ihr wirklich was bearbeitendes machen würdet, wo ihr lesen und schreiben braucht, dann seid ihr mit der Intel mit den Schreibraten ja hinter ner Festplatte in hohen MB-Bereichen. Um also eure 550MB/s lesen auszureizen (falls ihr denn Videobearbeitung und Bildbearbeitung oder sonst was System-Belastendes tut) zu können, braucht ihr wieder um ein Medium auf das ihr schreiben könnt. Nochmal zwei Intel? Aber die schreiben ja langsamer also braucht ihr ja 5 Intels im Raid-0 um lesen und schreiben zu können....... etc. etc.

Ansich reicht eine SSD völlig aus, um alles zu beschleunigen. Wers gern noch schneller mag (wenn das denn überhaupt geht) der macht sein Betriebssystem auf eine SSD und die Programme, Spiele etc. auf die andere SSD. Fertig.
 
Top