[RAID1]Festplatte einfach entfernen?

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.693
Hi Folks,
überlege gerade wie es bei einem RAID1 System aussieht, wenn man eine der Platten entfernt. Die Daten auf der anderen sind dann ja logischerweiße noch benutzbar aber wie sieht es aus, wenn nun die herausgezogene Platte in einen anderen Rechner kommt dort etwas abgeändert wird und diese dann zurück ins RAID kommt?

Was passiert dann? Synchronisiert der die Daten oder muss ich das RAID1 neu erstellen?
Würd mich mal interessieren, vielleicht hat es ja jemand schonmal ausprobiert. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Snoot

Gast
Kommt drauf an. Es gibt wohl einige Controller, die das einfach abgleichen können ohne das komplette Raid neu zu erstellen. Bei Onboard- oder 08/15-Controller kannst damit aber wohl nicht rechnen.
 

gustl87

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.401
da habe ich eine 120er an dem ondoard silicon image raid controller und auf der platte schlummern massig wichtige daten. so jetzt möchte ich zur sicherheit ein raid 1 daraus machen, geht das, dass der controller aus einer vorhandenen Platte (mit datendrauf) und aus einer leeren (neuen/formatierten) platte ein raid 1 macht ? es giebt nämlich im controller menü (warscheinlich für den fall, dass eine platte eines raid 1 ausgefallen ist) die möglichkeit rebuild. kennt sich da jemand aus bzw. hat erfahrung damit ?

Edit : so ich habe gerade neugestartet und war im raid-controller menü, und da steht "Rebuild Mirrowed Set" sieht also ganz danach aus als wäre es möglich !

PS.: schaut mal in euer controller menü

-gb-
 
Zuletzt bearbeitet:

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
wenn es sicher sein soll dann kannst du es vergessen. kontrollern kann man nicht trauen, wenns wirklich wichtig ist. Geht normalerweise aber manchmal halt nicht. gerade beieinem onboardcontroller
 

h1tm4n

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.693
Hmm... also gibt es anscheind keine pauschale Lösung, da das von Controller zu Controller unterschiedlich ist. Schade, aber vielleicht teste ich es mal, wenn ich mein RAID1 zusammen habe. :D

Trotzdem Danke euch allen!
 

gustl87

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.401
ja schon klar ich habe meine daten auch auf ner externen platte abgelegt.

zum einfachen entfernen einer platte aus einem raid 1 habe ich mir gedacht, dass das ja einem platten crash gleichkäme oder ? dem comtroller fehlt plötzlich eine der platten, und er müsste normal weiterarbeiten. was das erneute einsetzen einer entfernten platte angeht (rebuild), formatiert der controller die neue platte erst, bevor er die daten spiegelt.

-gb-
 
S

spiro

Gast
wenn es sicher sein soll dann kannst du es vergessen. kontrollern kann man nicht trauen, wenns wirklich wichtig ist. Geht normalerweise aber manchmal halt nicht. gerade beieinem onboardcontroller
Wenn das so wäre, dann frage ich mich, wozu es die Funktion Raid 1 überhaupt gibt! :rolleyes:

Jeder Raid-Controller ist in der Lage, durch die Rebuilt Funktion ein Raid 1 wieder her zu stellen.
 

h1tm4n

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.693
Diese Rebuildfunktion formatiert die Platte aber vorher oder?
D.h. die entfernte Platte kommt wieder ins System, Rebuildfunktion wird gestartet, Formatierung und dann kommen die Daten der anderen Platte wieder auf die "neue"?
 

gustl87

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.401
ja war zumindest bei meinen ehemaligen ur-alt controllern immer so, und viel wird sich da auch nicht geändert habe.

-gb-
 
Top