Review: Dell Vostro 1400/1500/1700

Wie gefällt euch euer Vostro. Schulnotensystem

  • 1 - Sehr gut

    Stimmen: 80 35,7%
  • 2- Gut

    Stimmen: 91 40,6%
  • 3 - Befriedigend

    Stimmen: 21 9,4%
  • 4 - Ausreichend

    Stimmen: 10 4,5%
  • 5 - Mangelhaft

    Stimmen: 3 1,3%
  • 6 - Uungenügend

    Stimmen: 19 8,5%

  • Teilnehmer
    224

Tom_Ate

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
48
Habe mich heute auch mal etwas ausführlicher meinem Vostro 1500 gewidmet und sowohl Vista Business 64 als auch Windows XP Professional installiert. Irgendwann kommt da noch eine Linux-Distri drauf. Bin mir dabei auch noch ganz nicht sicher welche ich da nehme.

Da ja die Frage im Raum stand, ob der Media-Direct-Knopf auch mit Windows funktioniert, habe ich das mal ausprobiert und mit ein bisschen Hin und Her, habe ich es nun hinbekommen, dass Windows XP ganz normal startet, wenn ich den Power-Knopf drücke. Dagegen bootet Vista, wenn ich den Media-Dingsbums-Knopf drücke. Leider konnte ich dem Laptop noch nicht beibringen zwischen einem Neustart aus dem "Media-Center" und einem normalen Neustart zu unterscheiden (bezweifle auch, dass so eine Unterscheidung möglich ist). So muss ich immer Vista herunterfahren und per Knopf neustarten. Stört mich aber nicht so sehr, da ich Vista eigentlich "nur so" draufhabe.

Was mich etwas genervt hat, war Windows XP mit seinem "AHCI-Problem". Ich hatte keine Lust eine neue CD zu brennen und habe auch kein USB FDD, so dass ich zwangsweise im ATA-Modus installieren musste. Habe es nachher aber hinbekommen AHCI zu aktivieren. Die Lösungen für ICH8 sowie ICH8R funktionierten bei mir nicht (hatte mir das im Vorfeld aber schon fast gedacht). Aber vlt. hat da ja wer mehr Erfahrung mit - im Endeffekt läuft es bei mir ja nun auch.

Ansonsten bin ich damit für heute bzw. gestern ganz zufrieden ;)
 

fseven

Newbie
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2
Naja, im Normalfall ist es ja auch nur alle 1-2 Minuten ein kleiner, kurzer Ruckler, aber wenn ich z.B. ein Programm installiere ist es schon recht heftig (Aussetzer sind stärker und wesentlich häufiger), so etwas dürfte meiner Meinung nach nicht sein, kann ja nicht Voraussetzung sein, dass man absolut nichts am Rechner tun darf, wenn man Musik hören will.

Wie gesagt, auf meinem alten Notebook mit XP konnte ich sogar Spiele spielen, die das Notebook nicht mal mehr richtig geschafft hat und im Hintergrund spielte Winamp trotzdem weiterhin ohne irgendwelche Probleme weiterhin zuverlässig Musik ab...

Hallo, hab mit meinem Vostro 1400 leider das selbe Problem (Soundaussetzer) ohne bisher auf eine Lösung gekommen zu sein. Nachdem was im Internet darüber inzwischen gelesen hab, betrifft es nicht nur die Dell Notebooks.

Auf alle Fälle wollt ich mal folgende Links des engl. Dell Forums posten. Da sind Workarounds aufgelistet, die bei manchen geholfen haben. (bin leider keiner der Glücklichen , )

http://www.dellcommunity.com/supportforums/board/message?board.id=insp_audio&thread.id=35264&jump=true (Zusammenfassung von unteren Link)
http://www.dellcommunity.com/supportforums/board/message?board.id=insp_audio&thread.id=32785 (hat immerhin 45 Seiten)

Grüße
 
L

link000

Gast
Also, meine Webcam hat jetzt die aktuellen Treiber, aber das Dell Webcam Center sagt nur: "Keine unterstützte Webcam gefunden." Was kann man da machen ?
 

Kamikatze

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
3.703
Hallo fseven und Welcome @ CB! :)

Schön, dein erster Beitrag gleich mir gewidmet! :D

Auf jeden Fall kann ich auch wieder neues dazu sagen:

Wie gesagt, das Problem tritt ebenfalls beim baugleichen DELL-Notebook meiner Freundin auf. Mein Freund, Besitzer eines chiliGREEN-Notebooks meint, dass "wenn er Musik hört und nebenbei auf Webseiten scrollt verzerrt es den Sound total oder er setzt aus" und ein anderer Freund (Asus-Notebook) meint, bei ihm setzt der Sound aus, wenn er auf Dateien rechtsklickt.

Nur alles haben wir alle gemeinsam - seit kurzem Windows Vista...

Hab bei XP bisher noch nie von dem Problem gehört. Deshalb würde es mich wirklich interessieren XP zu installieren und das ganze auszutesten.

Mittlerweile fällt es mir gar nicht mehr so stark auf, schön ist es zwar noch immer nicht, aber es nervt nicht mehr so sehr wie noch vor einigen Tagen, man gewöhnt sich ein bisschen daran...
 

ShaZady

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
67
so kinners, heute via kreditkarte bestellt. jetzt gibts kein zurück mehr ;) soll am 14.4 spätestens da sein, mein dell berater meint sogar innerhalb von 8 tagen. naja, mal schauen ...

Intel Core2Duo T7250 2,0Ghz
3072 MB Ram 667
GF 8600M GT 256MB, 160GB HDD 7200
15,4" 1.280x800 TFT
6 Zellen Akku
Next Gen-WLan Karte
bluetooth

für 760€ inkl mwst ... ich hoffe, es lohnt sich :)
 

protonenpumpe

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11
@21firefly04 (bezgl. Deiner Anleitung):

Ich habe nun ebenfalls Kubuntu 7.10 installiert und bin dabei Deinen Ausführungen gefolgt. Dabei war meine Partitions-"Reihenfolge" sogar dieselbe wie bei Dir. Jedoch funktioniert der Linux-Start über den MD-Knopf nur jedes "zweite Mal". Sprich: drücke ich den Knopf, wird zunächst versucht, Media Direct zu starten, was in einer Fehlermeldung endet und das System neu gestartet wird. Dies wiederholt sich, sofern ich beim Neustart nicht den Ausschalter betätige. Drücke ich nun nochmals den MD-Knopf, startet GRUB und ich komme ins Linux-System. Nach dem Herunterfahren und neustarten kommt dann jedoch wieder der Fehler.
Es funktioniert zwar, aber wird mit der Zeit etwas nervig, das System jedes Mal 2x zu booten, um Linux zu starten.
Was habe ich wohl verkehrt gemacht bzw. lässt sich das Ganze irgendwie beheben?

Grüsse

Jens

PS: Falls jemand gerade einen passenden Link zur Hand hat, wie ich WPA-Verschlüsselung unter Kubuntu aktiviere, würde ich mich ebenfalls über Antwort freuen ;-)
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
938
Hm, das ist aber komisch. rmbr.exe auch als administrator ausgeführt?
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
938
Ich bin gerade nicht ganz sicher, du Verwendest Vista, oder ?
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
938
Das weiß ich nicht genau, denn ich habe es nur mit Vista getestet. Welche Version von MediaDirect hast du denn versucht? Hier im Thread gabs nen Link zu einem Ordner den ich angefordert habe. Evtl versuchst du es mal damit :)
 

Tom_Ate

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
48
Geht auch ganz normal mit Windows XP. Zumindest konnte/kann ich das hier sowohl mit Vista Business x64 als auch mit Windows XP Professional einstellen, wobei ich das unter Vista immer extra als Administrator ausführe. Hatte unter Vista mal eine Fehlermeldung, dass rmbr das nicht neu schreiben konnte. Seitdem ich das aber so per "Als Administrator ausführen" starte, keine Probleme mehr.
Benutze auch das DellKit von meinem Link: http://tomate.iq-server.de/files/DellKit.rar

Habe mittlerweile auch Ubuntu drauf, welches ich über das XP-Prof-Startmenü starte, welches Grub lädt, worüber ich aber auch alle anderen starten kann - ganz schön umständlich einzurichten mit 3 Betriebsystemen und dem Media-Direct-Knopf ;)

@21firefly04: Lief bei dir Sound von Anfang an unter Ubuntu?
 

protonenpumpe

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11
Das weiß ich nicht genau, denn ich habe es nur mit Vista getestet. Welche Version von MediaDirect hast du denn versucht? Hier im Thread gabs nen Link zu einem Ordner den ich angefordert habe. Evtl versuchst du es mal damit :)
Hab's gerade probiert, ändert sich nix. Evtl. wenn ich alles neu aufsetze (inkl. Partitionierung), aber da habe ich jetzt absolut keinen Bock mehr zu...
Mal sehen, ob ich GRUB nachträglich ins MBR schreiben kann, dann lass ich den MD-Knopf halt ganz in Ruhe.

Jetzt aber neues Problem: nach Befolgung der Anleitung zur Sound-Installation hat's mir mein Ubuntu gekillt (bzw. die grafische Oberfläche). Kann es sein, dass sich da einige Treiber "beissen"? Wie bekomme ich das Ganze wieder in den Ursprungszustand? Es wird offenbar keine Systemkomponente mehr korrekt erkannt. Auch iwconfig zeigt mir z.B. keine Netzwerkgeräte mehr an. :( Ärgerlich, dabei hatte ich gerade mein WLAN richtig eingerichtet mit WPA und die ganzen Updates und einige zusätzliche Pakete installiert. Möchte ungern alles nochmal machen!

Grüsse
Jens
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
938
Da beißt sich definitiv nix. ;-) das ist ganz easy. im Forum von UbuntuUsers findet man ganz viel zum Vostro. Den Link hatte ich auch auf Seite 40 gepostet :) Und das Problem solltets du wohl etwas genauer schildern, aber das am besten hier auf CB im Linux-Breich :) Oder eben bei den UbuntuUsers ;-)

@Tom_Ate

nein, der lief unter 7.10 nicht sofort. Abe rich hatte es ja verlinkt. da in inzwischen Aber die Beta von Ubuntu 8.04 nutze, war das kein Problem ;-)
 

protonenpumpe

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11
Da beißt sich definitiv nix. ;-) das ist ganz easy. im Forum von UbuntuUsers findet man ganz viel zum Vostro. Den Link hatte ich auch auf Seite 40 gepostet :) Und das Problem solltets du wohl etwas genauer schildern, aber das am besten hier auf CB im Linux-Breich :) Oder eben bei den UbuntuUsers ;-)
Habe jetzt den "einfachsten" Weg gewählt und Kubuntu neu installiert. Starte jetzt einfach alles über GRUB und ignoriere den Media-Direct-Knopf :D

Danke für Deine Antworten, bei UbuntuUsers werde ich mir auf jeden Fall die eine oder andere Anregung holen. Btw: Kennst Du irgendwas in der Art eines Online-Tutorials, anhand dessen man sich als Linux-Neuling ein wenig in Linux, spez. Kubuntu einarbeiten kann? Habe bislang dieses Open-Book gefunden. Das scheint sich jedoch eher auf die älteren Versionen zu beziehen. Oder spielt das keine Rolle?


Grüsse

Jens
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
938
@protonenpumpe

Also speziell ein "Handbuch" kenne ich nicht, aber interessante Lektüre dürfte sein: http://wiki.ubuntuusers.de und http://www.gentoo.org/doc/de/handbook/ Da stehen viele Interessante Sachen drin :) Man müsste halt wissen, was du mit deiner Linux-Installation anstellen möchtest. Da kann ich da bestimmt den ein oder anderen Tipp geben :)
 

protonenpumpe

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11
@protonenpumpe

Also speziell ein "Handbuch" kenne ich nicht, aber interessante Lektüre dürfte sein: http://wiki.ubuntuusers.de und http://www.gentoo.org/doc/de/handbook/ Da stehen viele Interessante Sachen drin :)
Ja, die Wiki von ubuntuusers hat mir bei der einen oder anderen Sache bereits geholfen. Ist schön (und v.a. sehr übersichtlich) gemacht, die Seite...

Man müsste halt wissen, was du mit deiner Linux-Installation anstellen möchtest. Da kann ich da bestimmt den ein oder anderen Tipp geben :)
Naja, in erster Linie sozusagen "fortbilden" ;) Ich möchte einfach gerne mal wieder mit einem mehr oder weniger "durchschaubaren" BS unterwegs sein. So wie ich das verstanden habe, bietet Linux da sehr viele Möglichkeiten und ist (eben wg. Open Source) transparenter - vorausgesetzt, man beschäftigt sich ausgiebig damit. Und eben das habe ich mir vorgenommen. Da Ubuntu den Ruf hat, sehr einsteigerfreundlich zu sein, habe ich mich dafür entschieden. Außerdem wollte ich ein System zum Arbeiten, das ich während meiner Lernerei nutzen kann ohne abgelenkt/schwach zu werden (Stichwort: Spiele! Die laufen ja größtenteils nicht unter Linux :) ).

Also, danke nochmal...


Und sorry für das ganze offTopic-Geschreibsel!

Grüsse
Jens
 

Kamikatze

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
3.703
Hey, hab auch wieder mal eine Frage.

Mir ist aufgefallen, dass die Festplatte unter Ubuntu 7.10 um einiges lauter läuft, als unter Windows Vista - das merkt man vor allem schon sehr beim Start.

Hab jetzt die Einstellung im BIOS unter "HDD Performance" von Bypass auf Quiet geändert (dachte, dass die Festplatte unter Vista vllt. automatisch in einem solchen Modus läuft), das brachte jedoch keine Änderung.

Tipps? :)
 
Top