RTX 3080 + Vive Pro 2 Max Auflösung

qawas

Lt. Junior Grade
Registriert
Feb. 2021
Beiträge
382
Moin,
werden die mageren 10GB Vram der RTX 3080 für die maximale Auflösung mit 120hz für die Vive Pro 2 reichen?
Und werde ich dann solche "grafisch Anspruchsvollen" Spiele wie zb. Half Life Alyx mit 120Hz maximaler Auflösung spielen können?
Bei meiner ersten HTC Vive (Nicht die Pro) Verbrauche ich schon 8GB Vram während ich Alyx mit höchsten Details Spiele.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommt drauf an ob und wie Du SSAA nutzt. Was ja bei vielen VR Usern immer in der Überlegung unter den Tisch fällt.
 
Kannst du da ein wenig ins Detail gehen wie das gemeint ist? Bin nicht drin in der VR-Welt
 
Ist ganz einfach. In der Regel haust Du auf die native Auflösung der Brille noch so viel SSAA drauf, wie möglich ist, weil das Bild sonst bescheiden aussieht. Und SSAA kostet
a) Leistung
b) VRAM

An der G2 z.b. habe ich beim 1. Bild im Game schon 12GB VRAM in Benutzung.
Was nicht bedeutet das es mit 10GB unspielbar ist, sondern nur was Auflösung + SSAA an Speicher auf der Graka reservieren.

Ich hab Steam-SSAA übrigens AUS

1623064385798.png



Nebenbei hat meine 3090 schon schwer an 90 FPS zu arbeiten.
120 FPS .... für 120hz .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Also muss ich das einfach durchtesten, ich weiß nicht mal ob ich auf meiner jetzigen HTC SSAA drauf habe.
Falls nicht, das Bild sieht so wie es ist gut aus, wird also hoffentlich besser bei der Pro 2
 
Ich meine von VoodooDE ein Video gesehen zu haben, bei dem er von der 3080 auf die 3090 gewechselt ist und eine deutliche Verbesserung wahrgenommen haben will. Da die 3090 rein von der FPS Leistung jetzt nicht nennenswert viel schneller wäre als die 3080, kann es eigentlich nur etwas mit dem Speicher zu tun gehabt haben.
 
Nein, ist der lange Balken bei der Auflösung. Alles was über 100% ist, ist SSAA.
Ingame Downsampling wie Du es von 2D gewohnt bist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pitu
Achso ok. Ich habe es auch auf 100% stehen, da mit meiner G2 keinen Unterscheid feststellen konnte.
 
Bei 200% sollte es schon einen deutlichen Unterschied im Bild, wie auch bei der Performance geben.
Eventuell nicht an Alyx ausprobieren, sondern irgendwas einfacheres nehmen. Etwas mit viel kleinem Text z.b. da isses besonders gut zu merken, weil aus Pixelbrei wieder irgendwas lesbares wird.
 
HisN schrieb:
Bei 200% sollte es schon einen deutlichen Unterschied im Bild, wie auch bei der Performance geben.
Eventuell nicht an Alyx ausprobieren, sondern irgendwas einfacheres nehmen. Etwas mit viel kleinem Text z.b. da isses besonders gut zu merken, weil aus Pixelbrei wieder irgendwas lesbares wird.
Man kann nur hoffen dass DLSS seinen Weg zu VR findet. Native Renderaufösung zusammen mit KI Upscaling ohne großen Leistungsverlust.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wizard1701 und HisN
HisN schrieb:
Nein, ist der lange Balken bei der Auflösung. Alles was über 100% ist, ist SSAA.
Den hab ich bei der alten Vive auch auf 100%, also kann ich den auch getrost da lassen bei der Pro 2.
 
HisN schrieb:
Bei 200% sollte es schon einen deutlichen Unterschied im Bild, wie auch bei der Performance geben.
Eventuell nicht an Alyx ausprobieren, sondern irgendwas einfacheres nehmen. Etwas mit viel kleinem Text z.b. da isses besonders gut zu merken, weil aus Pixelbrei wieder irgendwas lesbares wird.
Das kann gut möglich sein. Ich hatte es nur in Alyx und Demeo ausprobiert.
Bei 150% ist aber scheistens meisten 🤣 auch Schluss. Viel mehr schafft mein PC nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
hey @pitu welche Grafikkarte hast du und wie sieht so die Auslastung aus mit 150%?
 
Bei alyx muss man dynamic resolution per Konsolenbefehl deaktivieren. Ich konnte bis zu 270% draufballern (1080ti oc/reverb, müsste strenggenommen die absolute Auflösung angeben, weiß die aber nich mehr), allerdings nur mit ASW. Aber ist halt ein gemächliches Spiel, wo mich die asw-Artefakte nich gejuckt haben. Jedenfalls kann man noch ordentlich Schärfe bei alyx rausholen, merkt man dann beim Anfangslevel, wenn man über die Dächer schaut, die bleiben dann auch in der Entfernung scharf. Und alles Nahe wird einfach abartig scharf.
 
Skeye schrieb:
werden die mageren 10GB Vram der RTX 3080 für die maximale Auflösung mit 120hz für die Vive Pro 2 reichen?
Mit der RTX3090 erzielt man eine noch höhere RenderAuflösung, daher ist das Bild dort schärfer. Das ist bei der VivePro2 auch alles sehr seltam... schau mal hier:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SavageSkull
Skeye schrieb:
hey @pitu welche Grafikkarte hast du und wie sieht so die Auslastung aus mit 150%?
Ich habe eine 3080 und einen 8700k (alles @stock). Die Auslastung ging schnell in den roten Bereich laut dem fps Tool. Genaue Werte kann ich dir aktuell nicht nennen, da ich den PC vor ein paar Monaten platt gemacht hatte und zum jetzigen Zeitpunkt Alyx nicht installiert ist.
kellerbach schrieb:
wenn man über die Dächer schaut, die bleiben dann auch in der Entfernung scharf. Und alles Nahe wird einfach abartig scharf.
270% SS?! Wow 😮
Muss mir die Einstellungen nochmal etwas genauer anschauen.
ASW finde ich allerdings nicht so toll. Stabile 90 Frames/sec sind mir wichtiger. Da geh ich lieber mit den Details oder SS runter.
 
Phantom2k schrieb:
Das ist bei der VivePro2 auch alles sehr seltam... schau mal hier:
Sehr interessant, da ist auf alle Fälle noch Arbeit für HTC was Kommunikation und Software angeht.
 
Zurück
Oben