Test HTC Vive Pro 2 im Test: Mit der höchsten Auflösung gegen die Valve Index

Morvan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
1.183
Die Vive Pro 2 ist eine echte Alternative zur Valve Index und ein massives Update gegenüber älteren VR-Headsets, die eierlegende VR-Wollmichsau ist sie allerdings nicht. Das eine perfekte VR-HMD gibt es damit auch weiterhin nicht, es sei denn, Schwächen der Pro 2 lassen sich noch über Updates beheben.

Zum Test: HTC Vive Pro 2 im Test: Mit der höchsten Auflösung gegen die Valve Index
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sennox, Mr. Rift, SIR_Thomas_TMC und 14 weitere Personen

Drexel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.355
Evtl. dann einfach mal bei zu kurzen Testfristen gar keinen Test bringen und den Marktstart abwarten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kitsune-Senpai und jusaca
P

PuscHELL76

Gast
Schön das es so viel Hardware Brillen gibt...
Wie wäre es mal Software für die Hardware zu produzieren?
Für die SIM Nische mag VR das ja noch sinn machen...für den rest iwie nicht-.-
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gua* und aid0nex

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
12.702
Zitat von Drexel:
Evtl. dann einfach mal bei zu kurzen Testfristen gar keinen Test bringen und den Marktstart abwarten?
Am besten auch bei Spielen bis zum letzten Update warten und erst dann testen? Ist ja nicht in Stein gemeißelt. Wenn es ein Update gibt, wird es als Update im Test erwähnt, ansonsten testet man halt den Status quo, schließlich können Kunden es ja jetzt schon bestellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, MindofRafi, Geckoo und 3 weitere Personen

spezialprodukt

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
745
bin von der cv1 (fck fbk!) auf ne index umgestiegen und voll zufrieden. (mal abwarten, wann der drift kommt :D)
hatte auf die enthüllung der vive pro 2 gewartet, die aber mit den komischen wands und lighthouse im gesamtpaket irgendwie 400 euro teurer ist, als index im gesamtpaket. da war für mich die entscheidung klar.
 

Morvan

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
1.183
Zitat von Drexel:
Evtl. dann einfach mal bei zu kurzen Testfristen gar keinen Test bringen und den Marktstart abwarten?
Ich glaube damit ist auch niemandem geholfen. Der Test ist ja als Kaufentscheidungshilfe und als Informationsquelle für unsere Leser:innen gedacht. Und Stand jetzt ist das von beidem das Beste, das wir liefern können. Wenn sich später etwas Neues ergibt kann das ja eränzt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, Anzony, Sturmwind80 und 10 weitere Personen

Cleric

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.009
Allein Half Life: Alyx (Test) ist spielerisch und visuell ein Meisterwerk, für das es sich lohnt, eine moderne, hochauflösende VR-Brille zu testen.
Eigentlich traurig, dass bei solchen Bewertungen nachwievor Alyx - und nur Alyx - herhalten muss. (Viel) Mehr an AAA-Content gibts halt nicht. Es kommen immer neue VR-Brillen, aber kaum nennenswerter und vor allem hochwertiger Content.

Für die ganzen Musik-, Casual- und sonstige Games braucht man selten eine so hohe Auflösung wie die der Pro 2, G2 etc.

Ich hab die Pro 2 bestellt und werde sie mir mal anschauen. Aber meine Hoffnung richtet sich doch eher an eine Valve Index 2 oder eine PSVR 2. Da muss man dann hoffentlich nicht so viele Kompromisse eingehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, Renegade334 und DannyA4

bad_sign

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.499
Nach dem Test, wird wohl eher eine Index. Danke dafür @Morvan
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mracpad

Cleric

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.009
Zitat von bad_sign:
Nach dem Test, wird wohl eher eine Index. Danke dafür @Morvan
Die Index ist mit Ausnahme der Optik - und die ist ja nicht ganz unwichtig - sicher immer noch der Maßstab.

Aber ganz ehrlich - dass Valve nach 2 Jahren immer noch den vollen Preis für eine Brille mit einer leider überholten Auflösung verlangt, macht die Sache für komplette Neueinsteiger leider nicht einfacher.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil, c9hris, Mracpad und 3 weitere Personen

DannyA4

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.223
Finde es etwas schade, dass die G2 im Test etwas Stiefmütterlich behandelt wird.
Offensichtlich auch in der Überschrift, in der deutlich von der "höchsten Auflösung" gesprochen wird aber eben nur die Index als Konkurrent genannt wird, welche eigentlich, was die Auflösung angeht, eher Mittelmaß ist.
 

Flying Sock

Newbie
Dabei seit
März 2011
Beiträge
5
Könntet ihr noch etwas mehr auf den Unterschied von LCD und OLED bezüglich der Schwarzwerte eingehen? Ich finde für die Immersion bspw. in Skyrim in dungeons die Dunkelheit sehr wichtig. Das gefühl wenn ich mit einer Fackel in der Hand in eine Gruft hinabsteige lebt davon, dass es außerhalb des Fackelscheins auch wirklich dunkel/schwarz ist.

Dies war bisher (neben dem Verlust der Drahtlosfähigkeit) für mich der Grund nicht von der Vive Pro auf die Index umzusteigen.
 

Termy

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.968
Na dann heissts wohl weiter warten ^^
Eine höhere Auflösung und eine Wireless-Option wären tatsächlich eigentlich die einzigen wirklichen Kritikpunkte/Wünsche, die ich bei meiner Index habe - und vllt die Knuckles nicht nur für winzige Hände optimieren :freak:
Ergänzung ()

Zitat von cleric.de:
Aber ganz ehrlich - dass Valve nach 2 Jahren immer noch den vollen Preis für eine Brille mit einer leider überholten Auflösung verlangt, macht die Sache für komplette Neueinsteiger leider nicht einfacher.
Na ich denke einfach mal, dass die "Economy of Scale" auch nach 2 Jahren immernoch nicht wirklich greift. Zumal es ja an Nachfrage nicht mangelt, wenn man hört dass die Index immer sehr schnell ausverkauft ist. ^^
 

shoKuu

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.970
Zitat von PuscHELL76:
Schön das es so viel Hardware Brillen gibt...
Wie wäre es mal Software für die Hardware zu produzieren?
Für die SIM Nische mag VR das ja noch sinn machen...für den rest iwie nicht-.-

Spiele kaum bis gar keine Sim Spiele und habe dennoch meine 1000 Stunden mit der Valve Index schon verbracht. Das ist weit mehr als der Durchschnittsspieler spielt!

@test
Hmm, klingt für mich zu sehr Fokus auf das Display. Auch bin ich vom HTC support einfach maßlos enttäuscht und hoffe das es mit der Valve Index besser läuft. Alleine die alten HTC Controller sind zum kaputt gehen gebaut. Unter dem Touchpad befinden sich ein Kabel was immer wieder beim drücken gequetscht wird. Dann fällt irgendwann der ganze Controller aus. Ein Glück hatte ich damals einen Steam Controller und konnte das Touchpanel inkl. Board austauschen und der Controller funktioniert seither ohne Probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: r3bble, -Stealth-, Xes und eine weitere Person

LAn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
105
Zitat von PuscHELL76:
Schön das es so viel Hardware Brillen gibt...
Wie wäre es mal Software für die Hardware zu produzieren?
Für die SIM Nische mag VR das ja noch sinn machen...für den rest iwie nicht-.-
Mal Richtung Oculus und Quest schauen. Man merkt ganz stark, dass sich Entwickler und Publisher immer stärker auf die Plattform einspielen, hier kommt auch guter Content. Nicht unbedingt Triple A, aktuell hat es den Charme alter Konsolen (N64/PS1 Era), ein wenig Magical, richtig große Produktionen zum Start eher wenige, aber viel was richtig Spaß macht (Swarm, Carve Snowboarding, Lone Echo 2, Climb 2, Demeo, Hyper Dash, Top Golf, etc..)

Muss aber auch ehrlich zugeben, ich sehe auf der PC Plattform wenig, worauf ich mich freue, mir ist es am PC aber auch zu unbequem geworden. Seit der Quest 2 hab ich meine alte PCVR Brille nicht mehr genutzt und ehrlich gesagt auch nicht vermisst.
Kein Kabel, überall sofort in einer halben Minute konfiguriert und loslegen, Grafik die am Ende good enough ist, kein Sprung zwischen PC / Apps etc und VR. Alles aus einem Guss. Nur schade, dass so eine große Datenkrake dahinter steht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Anzony, thoros1179, Kanwulf und 4 weitere Personen

Kraeuterbutter

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.322
Zitat von cleric.de:
Für die ganzen Musik-, Casual- und sonstige Games braucht man selten eine so hohe Auflösung wie die der Pro 2, G2 etc.
auch ein HL:A "braucht" keine hohe Auflösung

es ist ein "nice to have"
und da muss ich sagen: das zieht bei mir auch bei Casual Games..

z.b. Toy Clash
das braucht sehr sehr wenig resourcen, wodurch man Supersampling wie blöde hochstellen kann
hab das von Oculus Go, Quest 1 und 2 nativ, und auch am PC
und finde da kann man richtig gut die Auflösung vergleichen (da keine komplizierten Texturen)
und das sieht jetzt - verglichen Go vs. G2 bei der G2 sowas von "messerscharf" aus in Kombi mit SuperSampling

ist nur ein einfaches Casual game, wie man es auch am Handy finden könnte..
mir hats spaß gemacht

und da find ich hohe Auflösung auch cool
 
K

kellerbach

Gast
Vielen Dank für diesen Test. Ich habe da einige Fragen.

-war in Alyx die dynamische Auflösung per Befehlszeile deaktiviert?
-wurde dieselbe Szene auch in der g2 überprüft?
-habe ich es richtig verstanden, daß der Schärfesweetspot der vp2 NOCH kleiner ist als in der g2?
 

S.Kara

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.016
für ein handfestes Urteil blieb fiel zu wenig Zeit
Was? :p

Ansonsten guter Artikel für den kurzen Zeitraum. Aber 800 € nur für das Headset sind schon recht viel Geld. Diese Unschärfe würde mich auch sehr stören.

Da finde ich die G2 ehrlich gesagt das bessere Produkt von P/L her. Die bekommt man mit etwas Glück für 600€ mit allem drum und dran.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DannyA4 und Morvan

Morvan

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
1.183
Zitat von kellerbach:
Vielen Dank für diesen Test. Ich habe da einige Fragen.

-war in Alyx die dynamische Auflösung per Befehlszeile deaktiviert?
-wurde dieselbe Szene auch in der g2 überprüft?
-habe ich es richtig verstanden, daß der Schärfesweetspot der vp2 NOCH kleiner ist als in der g2?
1. Nein. Ich habe nur die Auflösung mit fpsVR geprüft, alle drei Headset waren auf nativ.
Das fällt leider schnell mal unter den Tisch, wenn Zeitdruck besteht.
2. ja
3. Ja, bei mir schon.
Sowohl Valve Index als auch HP Reverb G2 sind in diesen Kategorien überlegen. Hier muss jedoch deutlich gemacht werden, dass diese Ergebnisse nur auf den Kopf und die Augen des Redakteurs zutreffen. Eine leicht andere Kopfform oder eine andere Gesichtsgeometrie kann hier zu deutlichen Abweichungen führen. Daher der Hinweis an dieser Stelle, dass die meisten Online-Tests die Vive Pro 2 zwischen HP Reverb G2 und Valve Index sehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil und kellerbach
Top