• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

ruckelndes Supreme Commander

Krik

Fleet Admiral
Registriert
Juni 2005
Beiträge
12.649
Moin

Gibts eigentlich jemanden, bei dem das Spiel flüssig läuft? ^^
Das hier ist mein Rechner:

AMD Athlon 64 3500+ (2,2 GHz @ 2,3 GHz)
Geforce 6600 128 MB VRAM
2x 512 MB DDR400

Was davon bringt beim Aufrüsten den meisten Speed in dem Spiel? Mehr RAM oder eher eine schnellere Grafikkarte? Oder eher eine schnellere CPU (KI-Berechnung, sind schließlich locker ein paar tausend Einheiten unterwegs)?

Ich weiß nicht genau, von welcher Hardware die Spieleleistung hier am meisten abhängt.

Meine Geldmittel sind leider eher begrenzt und drum will ich mit sowenig Geld wie möglich maximalen Erfolg haben. Sagen wir mal 100 - 150 €.
Da ich hauptsächlich Linux auf dem Rechner laufen lassen, sollte es im Falle eine Graka-Änderung, am besten eine Geforce sein. Da sind die Treiber besser als bei ATi.

MfG Laurin
 
Speziell Supreme Commander ist sehr CPU Lastig, allerdings ist dein ganzes System nicht wirklich das Wahre.


Ein Gigabyte mehr Speicher, eine schnellere CPU, und eine schnellere Grafikkarte wäre bei neueren Spielen erforderlich.
 
Ich sagte das es CPU lastig ist, ja.
Allerdings wird auch natürlich eine Ordentliche Grafikkarte gefordert.

Hier das Minimum:

Microsoft® Windows® XP Service Pack 2, Vista
1.8 GHz Prozessor
512 MB RAM
8 GB freier Festplattenspeicher
128 MB Grafikkarte mit DirectX 9 Vertex Shader / Pixel Shader 2.0 Unterstützung (Nvidia 6x00 or better)
Soundkarte, Boxen oder Headset
Internetanschluss DSL oder Kabel

Wie du siehst dürfte deine CPU mit einer kleinen Übertaktung auf 2,6 GHz oder so schon ordentlich im Rennen liegen.

Wenn du noch AGP hast und nicht viel Geld ausgeben willst empfehle ich dir eine ATI X1950 pro. oder ähnliches, natürlich mit 512 MB VRAM.
 
Jaja, damals wo ich den ersten 64 Bit Prozessor hatte :D.

Dann kommt es letzt endlich auf dein Budget an.
 
das Game ruckelt glaube ich bei jedem

habe von Supreme Commander beide versionen, beie an sich total geil macht richtig fun, problem es ruckelt eben gerade auf großen karten und richtig vielen einheiten.

als erstes würd ich dir ein dualcore empfehlen ds it das wichtigste!

ich habe mit meinem Sys. max um die 30fps und min. so 7fps (alles high 1280x1024)
 
Mein System:

im wesentlichen

E6750 @ 3Ghz
8800 GTX
4 GB 800er WasWEißichWas RAM

--> 11500 3dMark06 Punkte

Ich spiele das spiel auf Mittel, weil es mir sonst nicht weich genug läuft - vielleicht ist der Eindruck auch nur rein subjektiv. Die Hardwareanforderungen dieses Spiels sind echt krass. Also mach dir keine Sorgen.
 
ich empfehle dir den amd x2 4200+ ist verdammt günstig und lässt sicha uch recht gut üeb rtakten, also 2.75 ghz lässt sich machen, wenna uch mit etwas mehr vcore.

bei mür läuft er 2.55 ghz mit standart spannung

http://geizhals.at/deutschland/a166103.html

sehen gerade den preis :/ hmm

edit2: klickt mala uf preisentwickelung :O wie akcke ist das^^ über 200€ für einen verfügbaren 4200+? ich habe damals ~ 50 bezahlt

oder schau mal nach amd opteron sockel 939 die kan man hervorragen takten (bis 3ghz) oder auch mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
Supreme Commander ist extrem CPU und RAM lastig.
1 GB ist definitiv zu wenig. Aber dein CPU ist auch nicht mehr der schnellste (obwohl er schneller ist als meiner).
Wenn ich mir so dein System anschaue (was ähnlich ist wie meins), würde ich an deiner Stelle zuerst noch 1 GB dazukaufen.
Als CPU würde ich mir gleich einen Quad Core kaufen, da das Spiel diese unterstützt, und auch braucht. ;)
 
Nur hat nicht jeder das Budget für einen Quad-Core ;)
 
Das wäre schon ne deutliche Verbesserung gegenüber jetzt ^^

Logisch ist mein Rechner an allen Ecken und Kanten zu langsam. Drum werde ich jetzt auch langsam aufrüsten, angefangen bei den Komponenten die mir momentan die meiste sichtbare Mehrleistung bringen.
Mal überlegen, wenn ich den x2 4200+ hole, bleibt sicher auch noch etwas Geld für RAM übrig. Dann wäre ich in der Hinsicht auch versorgt. Ne neue Graka kommt dann eben erst in ein paar Monaten.

Ein Azubigehalt ist ja bekanntlich nicht so berauschend. Und wenn man davon noch Auto und Unterbringung bezahlen muss, dann wird es eng ^^


Btw, da fällt mir ein, dass die GF6600 (Chiptakt 300 MHz) denselben Chip wie die GF6600GT (Chiptakt 500 MHz) hat. Muss mal wieder die Graka übertakten (bei 525 MHz ist erst Schluß ^^). Das waren noch Zeiten, wo man noch gehörig an der Taktschraube drehen konnte ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo ihr lieben,
so, warum ruckelt mein Supreme-Commander (größte Karte, 600 Einheiten auf ein Ziel, höchste Auflösung)?

Mein Rechner:

GF8600GTS 256MB
2GB DDR2 1066 (auch genutzt)
Intel Q6600G0 (4x2400MHz)
Festplatte mehr als genug (1,5TB S-ATA2)

Win XP SP2, DX9

Grafikkarte Sch....?

Bei 8 Spielern auf der größten Karte ist es eine Katastrophe!!

Bei solch einem Rechner (und bei den Kosten) möchte ich noch nicht mal das Gefühl haben das es ruckelt!

Danke im Voraus für eure Tipps...
 
weil das spiel (auch wenn es spass macht) einfach nur schlecht programmiert ist, das wird nicht flüssiger laufen. @vorredner deine graka bricht in hohen auflösungen dank 128bit speicherinterface drastisch ein, also auflösung runter.
 
Ja deine graffikkarte is sch... ;)
EDIT: an der programmierung wirds nicht liegen. Es liegt eher an der schieren masse an einheit plus karten von 16qkm²
 
Zuletzt bearbeitet:
cl-blue-angel schrieb:
Hallo ihr lieben,
so, warum ruckelt mein Supreme-Commander (größte Karte, 600 Einheiten auf ein Ziel, höchste Auflösung)?

Mein Rechner:

GF8600GTS 256MB
2GB DDR2 1066 (auch genutzt)
Intel Q6600G0 (4x2400MHz)
Festplatte mehr als genug (1,5TB S-ATA2)

Win XP SP2, DX9

Grafikkarte Sch....?

Bei 8 Spielern auf der größten Karte ist es eine Katastrophe!!

Bei solch einem Rechner (und bei den Kosten) möchte ich noch nicht mal das Gefühl haben das es ruckelt!

Danke im Voraus für eure Tipps...

Bei 8 Spielern oder bei 7 AIs?
7 AIs werden wohl nichtmal richtig mit dem schnellsten CPU laufen den es gibt. ;)
Und bei 8 Spielern sollte es eigentlich so sein, dass der langsamste Rechner immer den Speed vorgibt. Wenn der da rumgurkt mit 5 fps, dann werden andere Spieler darunter zu leiden haben.
So war es zumindest bei vielen RTS Spielen in der Vergangenheit, kann sein dass es bei Supreme Commander anders ist.
 
hmm, ich bleib bei der miesen programmierung das spiel war jahrelang auf game-dev als 2 mann projekt, bis es dann von thq aufgekauft wurde, beachte einfach mal was du fürs auge bekommst in anbetracht der leistung und vergleich z.b mit spielen wie rome etc die wesentlich mehr fürs auge bieten schneller laufen mind. genausoviel units haben. oder spiel einfach mal das org. TA :)
 
Rome kann man damit nicht vergleichen. Die Units da waren nie als eigenständige programmiert. Das waren viele als eine Unit, nur deswegen hat das überhaupt geklappt. Naja und Rome war meiner Meinung nach ziemlich beschissen programmiert (genauso wie Medieval 2), Bugs ohne ende, unlogische Dinge, Einheiten die nicht das gemacht haben was man ihnen sagte usw usw. Das ging soweit dass ich Rome 2 mal aus Wut gelöscht habe, und bei Medieval nur bis zur Mitte kam bevor mir diese Bugs zu doof wurden und ich es auch gelöscht habe. Bin immer noch wütend dafür Geld ausgegeben zu haben...

TA hab ich damals bis zum Umfallen gespielt und ich weiss noch sehr genau dass es auch extrem viel Power gebraucht hat. Auch bei meinem damaligen Rechner hat es ohne Ende geruckelt. Als ich dann aber mal nen richtig schnellen Rechner bekommen habe (2 Jahre oder so nach Release), ging es super.
 
Zurück
Oben