RX 5700XT Untervoltet..Treiber speichert Einstellungen nicht

eddietwo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
116
Hey

habe meine 5700xt stabil auf 2000mhz und 1030mv
Nur speichert der Treiber die Werte nicht.

Paar Neustarts später gehe ich rein und sehe dass die 2000MHZ ( 1999 um gen au zu sein ) noch stehen aber die VOLTAGE wieder auf 1200 hoch ist.

Jemand ne Idee?
Habe was von Schnellstart daktivieren gelesen aber hat keinerlei Abhilfe geschaffen.
Treiber habe ich schon per ddu gekickt und neu installiert.
BRachte nix..
 

Serinox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
16
Ich habe das Problem auch schon gehabt und letztendlich das übertakten per wattman aufgegeben. Mit msi afterburner funktioniert alles einwandfrei und das tool ist auch in der Lage die Lüfterkurven ohne Restriktionen anzupassen.
 

Xechon

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.040
Ich habe das Problem auch schon gehabt und letztendlich das übertakten per wattman aufgegeben. Mit msi afterburner funktioniert alles einwandfrei und das tool ist auch in der Lage die Lüfterkurven ohne Restriktionen anzupassen.
Finde ich interessant. Wenn ich das mit dem Afterburner mache, „flackert“ alle paar Sekunden das Bild, weil Wattman versucht seine Einstellungen zu speichern und Afterburner wiederum seine Einstellungen speichert und somit gibt es alle paar Sekunden ein kurzes Aufflackern, weil eben die Einstellungen aufs neue gespeichert werden. Hast du das nicht?

@TE: Ein bekanntes Probelm. Also zuletzt stellte es sich bei mir nicht mehr zurück aber im Prinzip sieht meine Lösung so aus, dass ich zumindest im Moment nach jedem Absturz von Spielen/Programmen etc. (auch wenn sie nichts mit der GPU zu tun haben) wie auch nach jedem Hochfahren einmal kurz in den Treiber gucke und checke, ob die Einstellungen gespeichert und aktiv sind. Ansonsten kurz eben Profil laden oder manchmal auch den aktuellen Snapshot...
 
Zuletzt bearbeitet:

Serinox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
16
Das mit dem flackern passiert bei mir leider auch. Es stört mich allerdings nicht zu sehr, da es nur auf dem Desktop auftritt und ich eh demnächst auf Nvidia Ampere aufrüsten will.

Der wattman ist aus meiner Sicht leider noch nicht über den beta Entwicklungsstand hinausgekommen. Hatte eingangs auch das oc damit versucht es dann aber wegen der bugs sein lassen.
 

SockeTM

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
121
Wenn du im Wattmann deine bevorzugten Einstellungen vorgenommenen hast reicht es nicht auf "Einstellungen übernehmen" zu klicken. Du musst zwingend ein Profil abspeichern. Dieses lädst Du dann wenn wenn er wieder auf Standardeinstellung zurücksetzt. Und noçhwas, 2 Tools die zur selben Zeit auf die selbe HW zugreifen und Einstellungen vornehmen sind immer ne blöde Idee. Also entweder Wattmann oder Afterburner nutzen. Dann gibt's auch keine Nebenwirkungen. Und ja, es ist normal das der Treiber Standardwerte wiederherstellen will wenn durch UV/OC die Maschine nicht stabil läuft. Das ist kein Bug, eher ein Feature.

GRÜßE
 

Serinox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
16
Ich hatte mehrere Profile gespeichert! Wattman hat irgendwann aber beschlossen die settings, welche ich geändert hatte (uv voltage +20mv des p7 states) vollständig zu ignorieren. Er hat immer wieder das alte Profil geladen, selbst nachdem ich das Profil modifiziert und später sogar gelöscht hatte. Ka von wo er die settings geladen hatte. Afterburner war nichteinmal installiert!

Der andere Bug betruf die Lüfterkurven. Sobald man diese anpasst fehlt die Einstellung für den 0rpm mode. Auch ließ sich dort für meine gpu die minimale Drehzahl nicht unter 40% einstellen.
Den 0rpm mode konnte man durch manuelles verändern der config wieder aktivieren, was aber unkomfortabel ist und auch bei jeglicher Veränderung des Profils wiederholt werden muss.

Was mich persönlich bei dem amd Treiber stört, ist das der wattman bei der Installation immer mitinstalliert wird und dieser somit ein fester Bestandteil des Treibers ist. Das Tool erschwert oc/uv auf amd Karten unnötig.
 

Ostwolf89

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
770
Das klingt teils teils eher nach einem Nebenprogramm wie Dragoncenter was da auch noch reinfuchtelt und Einstellungen auf der GPU ändert... :s
 

eddietwo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
116
Habe keine Nebenprogramme aktiv die die GPU betreffen.
Bis auf HW Info welches ja aber nur ausliest.

Habe nun ein Profil gespeichert und werde dies dann immer laden müssen...
Weil gerade waren die UV werte wieder auf 1200. Er mag das auf Teufel komm raus nicht beibehalten.
 

Ragnador

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
82
Probier doch mal testweise 2000 MHz mit 1150 mV aus. Wenn er dabei nicht zurück schaltet auf 1200, dann sind deine 1030mV einfach nicht stabil.

im windows Ereignisprotokoll müsste stehen wenn der Grafikkartentreiber abgestürtzt und neugestartet wurde. Dies ist die einzige Funktion in der Wattman Standarteinstellungen laden kann.
Ansonsten kickt irgend ein anderes Overclocking tool dazwischen.

Bitte beachte: Sollte deine Grafikkarte die Lüfterkurve nicht auch an die vram Temperatur anpassen kannst du diesen durch die reduzierte GPU Temperatur heißer laufen lassen, dies führt zur schnelleren Alterung des Vrams.


Jede Grafikkarte ist unterschiedlich gut zu undervolten. Ich habe aber eher von Bereichen 1900MHz@1000mV und 2000MHz@1060mV gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:

ragnaroek666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
263
Bei mir speichert er die Einstellungen auch nicht ab. Fast nach jedem Neustart muss ich mein Profil neu laden.

@eddietwo

Ich bezweifle mal ganz stark, dass deine 2 GHz auf der GPU mit 1.030mV stabil sind, ganz unabhängig von deinem Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

eddietwo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
116
Sind zu 100% Stabil!
Habe am Wochenende die ganze Nacht durchgespielt.
Kein einziger Freeze etc..

Treiber ist auch nicht abgeschmiert.
Habe battlefield 5 ( 3 stunden am stück )
The Division 2 ( 2 stunden am Stück )
und sämtliche Benchmarks mehrfahc laufen gelassen.
Keine Probleme
 

Ragnador

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
82
Probieren geht über studieren kontrollier bitte ob du bei 1150mV das gleiche Problem hast.
Wenn das klappt kannste wieder schrittweise reduzieren.

Du hast sicherlich auch mehr als nur powerstate 7 reduziert. Dh das das problem vielleicht außerhalb von games auftritt.

Achtung: wenn du woanders übertaktest: cpu, ram... und dein pc deswegen abschmiert, oder du deinem pc per kippschalter beendest, also nicht Ordnungsgemäß herunterfährst, wird auch das standartprofil der Grafikkarte geladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ragnaroek666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
263
Sind zu 100% Stabil!
Habe am Wochenende die ganze Nacht durchgespielt.
Kein einziger Freeze etc..

Treiber ist auch nicht abgeschmiert.
Habe battlefield 5 ( 3 stunden am stück )
The Division 2 ( 2 stunden am Stück )
und sämtliche Benchmarks mehrfahc laufen gelassen.
Keine Probleme
Dann hast du eine gute Karte erwischt, halte sie in Ehren. 👍🏼
 

eddietwo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
116
Bei 1150 das Selbe.
Liegt nicht daran das Sie instabil ist.
Bei 1010 schmiert der Treiber mir ab und an ab.
1030 läuft wunderbar.
Kollege hat die Selbe Karte da läuft nicht einmal 1100 stabil.
Da bekommen wir direkt Bluescreens im Spiel.

Da kann ich mit meiner echt zufrieden sein
 

ragnaroek666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
263
Ich benötige für 2 GHz mindestens 1.050mV, 1.030mV läuft auch aber nach 4-5 Stunden RDR2 schmiert der Treiber ab, mit 1.050mV allerdings nicht mehr. Momentan hab ich sie auf 2050 MHz, zwischen 1.050mV und 1.100mV, bin noch am testen und ausloten aber mit einem Morpheus brauch ich mir da keinerlei Sorgen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enurian

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.574
Interessant, dass das Problem bei einigen immer noch vorhanden ist. Windows Schnellstart natürlich aus, dann resettet es bei mir niemals. Außer halt es stürzt irgendwas ab, aber da ist das ja dann ok.
Vielleicht ist es irgendwas am Profil? Ich hänge mal mein aktuelles an (".txt" hinten entfernen). Achtung: Powertarget steht auf -25%, das kann natürlich nach Belieben wieder höher gesetzt werden.
Nutze Treiberversion 20.7.2
 

Anhänge

Top