News Samsung: 8K-Fernseher mit 98 Zoll kostet 60.000 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.365
Der erstmals zur CES Anfang des Jahres von Samsung gezeigte 8K-Flaggschiff-TV mit 98 Zoll hat einen stolzen Preis: 59.999 Euro. Bislang hatte Samsung nur die Preise der kleineren 8K-Fernseher für 2019 bekannt gegeben. ComputerBase hat mit Samsung außerdem über native 8K-Inhalte und das Upgrade auf HDMI 2.1 gesprochen.

Zur News: Samsung: 8K-Fernseher mit 98 Zoll kostet 60.000 Euro
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.650
Nur zum Vergleich 4K 100“ gehen für 10k € übern Tisch und Pixeldichte empfinde ich als mehr als ausreichend... Zudem spielen alle restlichen Komponenten nicht so wirklich mit für natives 8K in ausreichend hz
 

Hitomi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
526
Der perfekte TV für Leute mit etwas anderen Prioritäten (und Stellplatz!) :freak:
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
618

maxpayne80

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.616
Endlich mal eine angemessene Substitution für mein Wohnzimmer-Fenster :D

Nie mehr Regenwetter, juhuu :love:
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.164
Wobei man fragt wozu Samsung sich die Mühe macht einen TV Empfänger einzubauen.

Will jemand wirklich Rentner-TV oder Privatsender-Werbung linear auf solchen Geräten sehen?

Ansonsten sehe ich es auch als Geldverbrennen auf höchstem Niveau. Vielleicht findet sich ja so mancher Ölscheich der gar nicht mehr weiss wie er aus der hereinstürzenden Geldflut rauskommen soll. Da greift er erleichtert zu denn selbst Kleinvieh macht Mist. :)
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.594
Mußte beim Präsentationsphoto an Giant Enemy Crab von der E3 2006 denken. :D


Auf YouTube finden sich hingegen bereits zahlreiche Videos in 8K-Auflösung, allerdings kann die YouTube-App diese zumindest auf Samsungs Fernsehern noch nicht abspielen – bei 4K ist Schluss. Wie Samsung erklärte, liege das an der derzeit noch fehlenden Fähigkeit, Googles VP9-Codec in 8K zu decodieren. Wie ComputerBase selbst auf den neuen Geräten ausprobieren konnte, gibt es mit VP9 in 4K-Auflösung und mit BT.2020-Farbraum keinerlei Probleme während des Abspielens. Samsung wolle bis spätestens zu Beginn des nächsten Jahres auch 8K über die YouTube-App anbieten, hieß es auf Nachfrage.
Selbst wenn die One ConnectBox etwas bekommt, das VP9 8K in Hardware kann, bleibt die Frage, ob man sich das dann auf 21,2 Mbit/s kaputtkomprimiert auf YouTube antun möchte, besonders auf so einem monströsen Panel. Sehen die Leute mit dem nötigen Kleingeld dafür aber wohl sowieso nicht. Wenn man schon so ein perverses Panel hat, dann möchte man das doch bitte auch wenigstens mit einem UHD-BD-(Remux) füttern.
 

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.226
Zuletzt bearbeitet: (Zitat eingefügt)

Compu-Freak

Banned
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
705
Manche bezahlen das aus der Portokasse. Viele von denen haben aber trotzdem nicht den Stellplatz dafür.
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.365

Iser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
68
Und wieder etwas, was keinen wirklichen Mehrwert hat. Die 8K bringen es einfach nicht bzw. ist der Mehrwert zu gering! Schraubt doch bitte einfach ALLE auf 16bit hoch in 4:4:4 bei 120hz mit AFR und alles ist gut! MicroLEDs dazu und mehr braucht normalerweise kein Mensch für einen TV. Das würde generell die Qualität des Bildes massiv anheben.

Holodeck kann von mir aus danach kommen :p
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.820
Sechs Autos? Für den Preis bekomme ich gerade Mal ein halbes Auto!
Sagt der, der im echten Leben einen Fiat Cinquecento fährt ;D.

Die Jungs die sich "solche" Autos wirklich Leisten können, die fahren die einfach und prahlen nicht damit rum.

Zumal im Netz sowieso jeder nen riesen Olli hat ;D.

BTT: Teuer spaß, aber da es mir schon immer an ordentlichem 4K Material fehlt, wage ich zu bezweifeln, dass 8K soooo viel bringt :D
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.299
Endlich mal eine angemessene Substitution für mein Wohnzimmer-Fenster
Die Idee ist nicht schlecht. Draußen noch eine Kamera verbauen um bei Bedarf umschalten zu können. Wenn die Aussicht nicht gefällt, einfach eine beliebige Aussicht einer Webcam einspielen (Auch wenn die im Normalfall eine zu schlechte Qualität für einen solchen Fernseher haben).
Die Kosten für das Fenster spart man sich auch und der Heizaufwand reduziert sich ohne Fenster auch.:daumen:
 

FCK-THIS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
323
Sagt der, der im echten Leben einen Fiat Cinquecento fährt ;D.

Die Jungs die sich "solche" Autos wirklich Leisten können, die fahren die einfach und prahlen nicht damit rum.

Zumal im Netz sowieso jeder nen riesen Olli hat ;D.

BTT: Teuer spaß, aber da es mir schon immer an ordentlichem 4K Material fehlt, wage ich zu bezweifeln, dass 8K soooo viel bringt :D
Das würde ich nicht unbedingt behaupten, Prahler mit Autos in der Preisklasse gibt es genug. Dennoch ist es lächerlich direkt jedem Käufer eines solchen Fahrzeuges vorzuwerfen er hätte etwas zu kompensieren. Das sagt meistens mehr über die Person aus, die das von sich gibt, als über die, die er spricht.

Käufer die sich so einen Fernseher kaufen werden, werden nicht die „Qual der Wahl“ zwischen einem oder mehreren Fiat Cinquecento und dem Fernseher haben müssen. Das bzw. in dem Fall wohl eher die entsprechende Fahrzeuge werden vermutlich schon in der Garage stehen.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.582
Nichts besonderes damals stand im MM auch ein Plasma für 80k€, kaufen werden das nur wenige, dauert eine Zeit lang dann fällt der Preis, für solche Geräte...
 

Mani89HW

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
261
naja der 82" tv kommt da schon besser weg. das größte problem ist aber der dirty screen effekt bei fernsehern ab 65" hab noch keinen tv gesehen der das nicht hat. deswegen bin ich bei 55" oled geblieben
 
Top