News Samsung: 8K-Fernseher mit 98 Zoll kostet 60.000 Euro

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.216
Da kauf ich doch gleich 2, vielleicht krieg ich dann noch Rabatt! ;)
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.594
Praktisch alle Kinofilme kommen auf UHD-BR raus und zahlreiche ältere werden neu remastert.
Das ist auf Dauer auch sehr teuer. Braucht man heute wirklich noch eine DVD Sammlung?

In den Streamingdiensten ist 4K auch schon lange angekommen. Sowohl in Form von Serien und Filmen auf Netflix, Amazon Prime und Co., als auch auf Youtube.
Streaming ist da die wesentlich bessere Lösung. Da muss man aber ein zweites Abo haben, damit man auch alles gucken kann. Und natürlich noch ein Abo, damit man nicht nur die für Deutschland vorgesehenen Inhalte sehen kann.

Dann werden die 4k streams sicher auch nochmal teurer.
 

foxX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.567
Die Jungs die sich "solche" Autos wirklich Leisten können, die fahren die einfach und prahlen nicht damit rum.

Zumal im Netz sowieso jeder nen riesen Olli hat ;D
Nahe zu jeder der studiert hat könnte sich "solche" Autos leasen, wenn er wollte. Hinzukommen noch viele Vertriebler und weitere Personen mit Einkommen über 2,5k netto.

Finde allerdings den Auto Vergleich auch extrem unpassend, da sie nicht ansatzweise die selbe Zielgruppe haben. Als würde man einen Ferrari mit der Anzahl der dafür erhältlichen Primark-Tshirts vergleichen :confused_alt:
Ergänzung ()

Es ging ursprünglich darum, warum 60.000 für ein Auto ok sind aber für einen TV nicht....
Kosten/Nutzen ; Wertverlust etc.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.219
Nahe zu jeder der studiert hat könnte sich "solche" Autos leasen, wenn er wollte. Hinzukommen noch viele Vertriebler und weitere Personen mit Einkommen über 2,5k netto.
Zwar jetzt OT, aber pauschalisieren kann man das nicht. Ich kann mir gerade so einen Ford Fiesta Jahreswagen für 14k leisten, weil nicht überall z.B. die Mietkosten gleich sind.
Natürlich, wenn man kostenlos noch zu Hause bei Hotel Mami wohnt, dann kann man sich solche Autos bei dem Einkommen leisten.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.698
@nlr Gleiches Spiel wie beim Marokko-Video.

mediainfoculchacandelanotengoproblema.png


Hab’s mir eben angeschaut und die stats for nerds eingeblendet. Die 50 Mbit/s beziehen sich dabei auf den connection speed, also wie stark gerade die eigene Internetleitung mit dem Laden des Videos beansprucht wird. Das ist aber nicht die Bitrate des Videos. Solange der Server es zuläßt, kann man auch ein Video mit einer Bitrate von 2 Mbit/s mit einer Übertragungsrate von 100 Mbit/s laden – da ist dann eben fix gepuffert. YT scheint etwas mehr als das Doppelte der Bitrate der gewählten Auflösung zu erlauben.
 

g0dy

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
144
Da wird der Platz langsam knapp in der Wohnwand Eiche rustikal aus 1970.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.300
Seit ich meinen 4K Fernseher habe weiß ich erst wie schwer es nach wie vor ist an 4K Inhalte zu kommen. Was nützt 8K wenn es nicht mal 4K flächendeckend gibt?
Könnte mir aber schon vorstellen, dass es für Fotos einen Mehrwert gibt. Poster drucken lassen oder mal so an die Wand werfen...

Ansonsten war ich auch scharf auf 4k als meine Internetleitung soweit war mir reicht Full HD. Die vermatschten normalen TV finde ich mittlerweile nervig aber bereits ab 720p finde ich mehr Pixel als minimale Verbesserung.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.481
Das ist auf Dauer auch sehr teuer. Braucht man heute wirklich noch eine DVD Sammlung?
...
Streaming ist da die wesentlich bessere Lösung. ...
Zugegeben, UHD-BR sind noch überproportional teuer. (Wobei im Preis immer noch eine zusätzliche, normale BR mit drin ist, die man theoretisch auch weiterverkaufen könnte, oder halt jemand anderem schenken, der keine 4K-Geräte hat.)
Ich hoffe, dass die Preise da noch sinken werden. War bei Blu-Ray anfangs ja auch der Fall.

Beim Streaming erscheinen mir vor allem bei älteren Filmen und Serien die Preise oft übertrieben. Wenn ich zum selben oder sogar niedrigerem Preis etwas auch auf BR-Discs kaufen kann, die auch ohne Streaming-Abbo immer abspielbar bleiben, wähle ich die altmodischen Datenträger.

Da muss sich noch einiges einpendeln.

Aber vorhanden sind 4K-Inhalte halt schon reichlich.

Es ging ursprünglich darum, warum 60.000 für ein Auto ok sind aber für einen TV nicht....
Ich sehe den Auto-Vergleich eher in der Richtung, dass es halt sowohl bei den Autos als auch TVs und anderen Dingen, High-End-Luxus zu extrem hohen Preisen gibt. Bei Autos (oder Uhren, Schmuck usw.) wird das allgemein akzeptiert und reiche Leute, die mit Luxuskarossen rumfahren sind cool, aber jemand, der sich für 60k einen riesigen Luxus-Fernseher für das Heimkino in seiner Villa kauft, muss eine Schraube locker haben. Es gibt doch schließlich viel billigeres im Supermarktregal... 😊
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.439
Habe ich gerade für das Gästeklo gekauft.
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.974
Das ist auf Dauer auch sehr teuer. Braucht man heute wirklich noch eine DVD Sammlung?


Streaming ist da die wesentlich bessere Lösung. Da muss man aber ein zweites Abo haben, damit man auch alles gucken kann. Und natürlich noch ein Abo, damit man nicht nur die für Deutschland vorgesehenen Inhalte sehen kann.

Dann werden die 4k streams sicher auch nochmal teurer.
Du glaubst garnicht wie oft ich schon einen Film oder Serie /Serien-Staffel schauen wollte der dann auf Netflix garnicht vorhanden war. Amazon Prime ist da auch keine große Hilfe, wenn man bei 95% der Serien pro Staffel zusätzlich zwischen 20-30€ ausgeben muss. Da kann man auch gleich die physische Variante kaufen, bei Angeboten sogar recht günstig zu haben.
 

QuerSiehsteMehr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
362
@usb2_2 Streaming hat den Nachteil, dass die Streams stark kompremiert werden. Wird erst richtig interessant, wenn da der Flaschenhals entfernt wird und eine hohe Bitrate rauskommt, Internetgeschwindigkeit natürlich vorausgesetzt.
 

Lors

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
563
60k für DSE aus der Hölle :)
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
625
Zwar jetzt OT, aber pauschalisieren kann man das nicht. Ich kann mir gerade so einen Ford Fiesta Jahreswagen für 14k leisten, weil nicht überall z.B. die Mietkosten gleich sind.
Natürlich, wenn man kostenlos noch zu Hause bei Hotel Mami wohnt, dann kann man sich solche Autos bei dem Einkommen leisten.
Und es denken so ziemlich alle Studierenden dass sie hinterher steinreich oder zumindest wohlhabend bzw. überdurchschnittlich gut verdienen. Studiert mal BWL oder Jura mit zig tausend Konkurrenten und schließt nicht unter den 10% Besten des Jahrgangs ab, auch habt ihr genug Konkurrenz aus den vorherigen Jahrgängen (BWL), Jura werden nur die 5% Besten letztlich Richter.

Es wird immer auch Studenten geben die nicht Intel, BMW oder Airbus managen dürfen sondern so vergeigen dass am Ende im Zweifelsfall ein Bürojob, ein Job an der Kasse oder am Band noch das Beste ist was sie bekommen. Oder einfach auch zwar ein Job mit Studium-Abschluss der aber eigentlich für Real und Hauptschüler gedacht sein müsste, auch von der Bezahlung. Heutzutage wird mehr gefordert als nötig und weniger bezahlt als möglich.

Kurz gesagt, wer so denkt (Studieren = Ausgesorgt für immer) wird womöglich auch auf der Schnauze landen oder sich mit normalem Durchschnittslohn abfinden müssen.

Da ist dieser TV und ein Auto mit 60k nicht eben drin, außer viele legen zusammen oder man least und finanziert das Ganze nachdem man 10 Jahre trotz Fulltime-Job bei Mutti gelebt hat und 50 € im Monat Kostgeld abdrücken musste die man dreimal wieder rausgefressen hat :D
 

mgutt

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
580
Kann mal jemand anfangen und einen Wettbewerb bei der Bitrate statt der Auflösung starten. 8K ist doch sowas von schwachsinnig.
 

whiskascat

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
196
Ist eine gute Ausrede das die Produktion zu teuer ist.

Ok Samsung wenn ihr neue TV,s mit besonders schmalen rand macht,
dann kann man 4 TV,s nebeneinander stellen und schon hat man mehr als 100 Zoll.

Ich werde mir einen 4K Projektor kaufen und schon habe ich 100 Zoll.
 
Top