News Samsung Galaxy S21 und S21+: Neues Design und neuer Chip zu reduzierten Preisen*

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.613
Samsung hat die Entwicklung der Galaxy-S21-Serie früher abgeschlossen und bringt Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra deshalb schon im Januar auf den Markt. Die Kluft zwischen beiden Basis- und dem Ultra-Modell wird größer, weshalb hier zunächst S21 und S21+ betrachtet werden. Manche Features fallen weg, dafür sinken die Preise.

Zur News: Samsung Galaxy S21 und S21+: Neues Design und neuer Chip zu reduzierten Preisen*
 

R O G E R

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.861
Wenn man sich die Tabelle von S20 5G und S21 anschaut sind das bis auf der SoC nur Rückschritte.
  • breiter
  • kein SD
  • weniger Auflösung
  • weniger RAM
  • geringere Bluetooth Version

Ob die sich damit einen gefallen machen.
 

n0g3l

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
195
Mein S20+ ist gegenüber meinem vorher genutzten Mate20Pro schon nicht wirklich ein Fortschritt. Der Nachfolger ist also auch noch schlechter.
Das bestätigt mich darin, dass das S20 mein zweites und letztes Samsung-Phone ist...
 

DavidMay

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
137
Die 150 € Preisersparnis im Vorjahr zum UVP dürften sich dank dem "Rotstift" (u.a. Display, Gehäusematerial) dennoch in ein Gewinnplus je Gerät bei Samsung niederschlagen. Ist also wahrlich kein "Geschenk" an uns Kunden.

Auch wenn es kein schlechtes Gerät ist von den Specs her, kann ich mit dieser Pseudo-Flagschiff-Nummer von Samsung wenig anfangen. Aber gut, kennt man ja schon von etlichen anderen Bereichen (z.B. Fahrzeugen), dass ein Premiumpreis sich nicht unbedingt in Premiumqualität wiederspiegelt.
 

DFFVB

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.663
Ich hab ziemlich aufgehört das Design von Smartphones als Kauf-Kriterium zu sehen, aber hier würde mich das Kamera-Design zu sehr triggern 😅
 

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.521
Kein Netzteil...

War leider zu klar, dass das so kommen musste.
 

Wechhe

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
5.559
Naja, die Tabelle verrät ja nur Eckdaten - am Ende kommt es auf das Ergebnis an, dass diese "Eckdaten" in der Realität hervorruft.
Denn die Eckdaten waren für die S20 Reihe hervorragend - in der Realität stand dann aber
  • eine schlechtere Leistung des SOCs gegenüber der Konkurrenz.
  • schlechtere Akku Laufzeit
  • Fotos und Videos nicht wirklich überzeugend
  • kein echtes Dual-SIM (Kombislot mit der Speichererweiterung)
  • Erhöhte Bildwiederholfrequenz nur mit geringerer Auflösung
  • usw.
Wenn diese Punkte besser werden mit der S21 Reihe, dann sind die Daten auf dem Papier egal - warten wir also die Tests ab ;)
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.899
Uff.. kein SD Slot?

Kann hier mit meinem S10 nur müde lächeln, das Ding läuft einfach wunderbar und hat heute ebenfalls Android 11 erhalten.

Vielleicht ringt sich ja Samsung dazu durch mal wieder eine vernünftige Mini-Variante zu bringen, die könnte dann vlt interessanter werden.
 

Fab0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
355
Die Auflösung ist kein Rückschritt sondern ein Fortschritt! Es ist trotzdem knacken scharf und spart vermutlich 15% Akku über den Tag - also so what?!
Über den Rest lässt sich natürlich streiten.
 

woodenforest

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
733
Gut das sie nicht mehr so fürchterlich heißen. Beim Note20 ist man ja wg. dem fürchterlichen note20 den vollen Namen auszusprechen: Note20Ultra5g...

Habe ein bisschen das Gefühl, dass sich Samsung etwas "verlaufen" hat. Es kommt mir so vor als wäre der Fokus der S Reihe weg. Früher gings da mal drum dem Iphone paroli zu bieten, das hat da Kompromisse unmöglich gemacht.
Heute gibts Plastik, FHD+, Akku-patzer wie beim s20FE 4G...

Ich weiß ja auch nicht... haut mich nicht vom Hocker. Früher waren die eigenen Handys gefühlt sofort veraltet, wenn das neue rauskommt. Jetzt sind die Unterschiede so klein, dass man es kaum merkt welche Generation man nutzt.
 

Col.Maybourne

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
246
@Fab0r: Man konnte doch vorher schon auf FHD+ herunterschalten, also selbst bei deiner Auslegung wirklich kein Vorteil, da das vorher schon ging. Nur jetzt kann man nicht mehr hochschalten auf WQHD+ was ich als S10 Besitzer als eine schlechte Entwicklung betrachte. Und SD-Slot fehlt, damit kompeltt uninteressant für mich zumindest.
 

Tho

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.124
Die Auflösung ist kein Rückschritt sondern ein Fortschritt! Es ist trotzdem knacken scharf und spart vermutlich 15% Akku über den Tag - also so what?!
Über den Rest lässt sich natürlich streiten.
Ich habe versucht rauszufinden, ob ich mir das S21 kaufen werden, nachdem schon länger bekannt war, dass Samsung die Auflösung reduzieren wird.
Daher habe ich mal testweise die Auflösung auf FHD+ runtergesetzt. Leider bekomme ich da Kopfschmerzen, da vor allem Text deutlich unschärfer ist. Ich möchte nicht 899€ für einen Rückschritt bezahlen. Zumal das kleine Modell für 849€ keine Option ist, nachdem Samsung den SD-Slot gestrichen hat.


Es scheint, dass Samsung keine Flagschiffe mehr verkaufen will, schade. Die Konkurrenz wir den Ball gerne annehmen. Sogar das iPhone hat jetzt eine deutlich höhere DPI!
 

Johannes2002

Banned
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.685
Näh kein 1440p ciao. Da hole ich mir lieber das oneplus 8 pro. Zudem noch hässlicher als das Vorgänger. Und kein edge Display.
 
Top