schnellen Oc Speicher

Cobra5

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
Hi Leute,
ich brauche Arbeitsspeicher für meinen neuen Rechner. Ich suche schnellen Speicher mit dem ich später auch Oc betreiben will. Natürlich 1024 Mb. Tja ich will nicht unbedingt mehr als 250€ für das Paar ausgeben.
Vielen Dank für eure Antworten
Mfg. Jens

Ps: der Speicher soll auf das DFI Lanparty. Ich hab mich schon beim Hersteller nach einer Kompatibilitätstabelle umgesehen, leider aber keine gefunden. Kann mir vielleicht jemand einen Link oder sowas dazu geben?
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
was für einen Prozessor willst du damit betreiben?
Weil Lanparty gibts für Athlon und Pentium!
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Am besten macht sich der A-DATA für sein GELD. Der DDR500 Riegel läuft auch gut dem DFI Noard zusammen und man kann gut übertakten. Vom Preis her sollte es unter 200€ bleiben für ein 1 GB. Hier
 

Cobra5

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
ich denke dieses board kann man nur bis ddr 400 betreiben? Wie sieht es aus mit dem 566 von A-Data? Der kostet glaub ich so um die 220€.

kannst du mir den unterschied zwischen niedrigen Latenzen und der mhz anzahl? Sollte ich lieber Speicher mit niedrigen Latenzen nehemen und dann später den takt anheben? Ich bin im Oc Bereich noch Anfänger, deswegen wäre es nett wenn mir das jemand erklären könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
offiziel nur DDR400 - aber beim Übertakten ist man immer auserhalb der Spezifikationen. Der DDR566 wäre noch besser! dann kannst du den HTT hochjagen und per niedrigen Multi die CPU betreiben. Hast am Ende aber mehr Speicherdurchsatz.
 

Cobra5

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
mein ziel ist es dieses System erstmal normal zu betreiben, d.h. im Orginalzustand. Dann wenn es mir nicht mehr reicht, will ich dann übertakten. Wenn ich mir ddr 500 speicher hole, muss ich ja gleich schon ran oder? Ich mein, mein System brauch ich zur jetzigen Zeit nicht Oc'en.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Nein, nein - wenn du gar nciht übertaktest am Anfang läuft der Speicher automatisch auf DDR400 Takt im dualchannel (wenn du zwei gleichfarbige Bänke benutzt)
Ich würde dann nur probieren, die Latenz von CL2.5 auf CL2 zu drücken.
CL2.5 ist garantiert bei DDR400 und meist schaffen die A-Data's sogar noch CL2.
Sonst bleibt alles normal.
 

Cobra5

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
ja gut! damit dürfte ja die Entscheidung gefallen sein. DDR566 von A-Data ist dann eigentlich perfekt oder? Wenn ich die DDR 566 ohne oc betreibe hab ich immernoch ddr400 und dann kann ich versuchen die Latenzen zu drücken ja? Wenn es so sein sollte, hab ich es verstanden.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
DDR500 wäre aber völlig ausreichend.

Denn für DDR500 brauchst du einen HTT von 250 Mhz. Bei einem 3500+ ergibt sich dann anstatt 2200 Mhz schon 2750Mhz. Das wirst du schon mit Luftkühlern arge Probleme bkommen. bei DDR566 wärst du schon bei über 3 Ghz.

spar dir das Geld und kauf nur die DDR500 Version - die reicht locker!

Den 3500+ als Winchester kaufen
 

Cobra5

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
ja ich wollte sowieso den winchester nehmen

gut danke du hast mir sehr gehofen. dann werd ich den ddr 500 nehmen

ach eine Frage hab ich noch. Ich hab gelesen, dass die 566er Samsung TCCD Chips drauf haben. Bringt des en großen Unterschied?
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Die TCCD-Chips sind die besten und vertragen sich sehr gut mit dem Athlon 64 Speichercontroller. Deshalb sind auch Taktraten von DDR600 damit möglich. Die Chips werden aber bald nicht mehr gebaut.
Auf den DDR500 sind die kleinen Brüder drauf gebaut (TCCC)
Die sind auch noch Spitze und vertragen sich gut mit dem Athlon
 
Top