News Schneller Grafikspeicher: Rambus-PHY für GDDR6 mit 18 Gbps bereit

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.661

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.773
Die erste News über Rambus seit gefühlt 12 Jahren.
Gehts nur mir so? ^^
Bis auf "Rambus reicht Patentklage ein" habe Ich von denen wenig im Kopf, obwohl sie Überall Ihre Finger (auf grund der Patente) drin haben.
Entwickelt wurde von der Firma lange Zeit nichts, und wenn doch, dann im Hintergrund ohne groß davon mit zu bekommen.
 

cookie_dent

Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
2.141

sikarr

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.249

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.965

PHuV

Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
9.105
Zuletzt bearbeitet:

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
20.442
Ist aber auch viel Stammtisch bla bla.

Die Patente haben die nicht alle im Schlaf bekommen. Die haben schon viel Forschung und vor allem Entwicklung betrieben und machen das immer noch. Die haben viel Knowhow und bieten diverse Produkte im DRAM Bereich an.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.773
Das bestreiten wir auch nicht.
 

vander

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.968
Die 1070 hat ein 8Gbps Interface, so gesehen merkt man von der doppelten Geschwindigkeit bei den 20xx nicht so viel. Das die paar zusätzlichen Prozent jetzt was ausmachen glaube ich nicht.
Hinter der News steckt also eher das Marketing, als die Entwicklungsabteilung.
 

andi_sco

Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
9.493
Geht mir genauso.
Wovon haben die denn in der Zwischenzeit gelebt?

Patentklagen - Natürlich Lizenzen - Rambus war ja nie weg vom Markt, halt nur nicht sichtbar für den Endverbraucher
Ergänzung ()


Zitat: "Im laufenden Jahr hat Rambus bisher 28 Millionen US-Dollar Umsatz mit Produkten gemacht. Dies ist nach wie vor ein verschwindend geringer Anteil im Vergleich zu den Lizenzeinnahmen aus über 2.500 Patenten, die das Unternehmen zu gleicher Zeit hatte (rund 212 Millionen US-Dollar), doch hat sich der Wert bereits gegenüber dem letzten Jahr verdoppelt"
Ergänzung ()


Anscheinend das Bindeglied zwischen RAM und Memory Controller, zuständig z.B. für Takt und Energiemanagement
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.035
Anscheinend das Bindeglied zwischen RAM und Memory Controller, zuständig z.B. für Takt und Energiemanagement

also eine zusätzliche station zwischen kontroller und chip? bisher ist sowas aber nicht üblich, oder? jedenfalls hab ich noch nie von so etwas gehört. Ich dachte immer Takt und Spannung sind gerade die Dinge, die der Speichercontroller regelt.
wie sich das wohl auf die Latenz auswirkt?
 
Top