News Schnellerer Raspberry Pi 2 mit kostenlosem Windows 10

Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.512
#8
leider kein gigabit anschluss

sata oder usb 3 wäre auch noch cool gewesen
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
#9
Lecker lecker ...

Gleich Linux drauf, nen kleinen Apache + Public IP - und die ganze Geschichte mit Heizung und Web verbinden :)
Cool ist dass dank den ganzen Raspberry Geschichten modulare Touchscreens furchtbar billig geworden sind.

Überleg mir gerade die Wassersteuerung in der Dusche mit nem wasserfesten Touchscreen zu ersetzen, dazu chillige Musik im Hintergrund (YT Playlists?) :D

mfg,
Max
 

bucolino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
95
#10
Openelec 5.0.1 kommt im Laufe des Tages mit Support für das RPI-2.

Oh man, wie ich mich freue.
Derzeit gibts nur wenige Reseller in Deutschland. Preis ca 44 Euro.
In Holland 36Euro.

Der Preis sollte sich bald stabilisieren.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.486
#12
W

Wolfsrabe

Gast
#13
Hä?! Hieß es nicht kürzlich noch "Raspi 2 nicht vor 2017" ?! Ist das ein Aprilscherz?

Und warum fehlt die H265-Unterstützung?
 

isigrim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
329
#14
Pollin hat´s für 38,90 Euro

Klingt spannend. Mal sehen ob das Windows 10 dann auch ein grafisches UI hat.

@Wolfsrabe
Sie haben die GPU und den Videobeschleuniger unverändert gelassen, um möglichst breite Komaptibilität und vor allem Offenheit zu gewährleisten. Daher kein H.265

Wer H.265 sucht und GB-Ethernet, der schaue sich mal das Odroid C1 an. Läuft mit Lubuntu inzwischen ziemlich gut und Kodi kann da HEVC auch in FullHD ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
161
#17
W

Wolfsrabe

Gast
#18
@isigrim:
Ja gut ok, macht Sinn. Trotzdem wäre's schön gewesen.

Trotzdem war das "nicht vor 2017" wohl wieder mal ne Presselüge. Den raspi B+ hab ich mir geholt eben weil der Raspi2 angeblich noch zwei Jahre auf sich warten sollte...

Egal, als Mediaplayer mit OpenElec für Full-HD und H264 läuft der B+ ja prima.
Eh sich H265 und 4k durchsetzt, dürfte eh noch eine gewisse Zeit vergehen. Bis dahin gibt es vielleicht einen RasPi mit hardwareseitiger H265-Unterstützung.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.891
#19
ganz blöde frage: ich hab den pi (1) B. genutzt wird nur kodi (raspbmc). bei videos über 10 mbit/s reicht die leistung nicht mehr aus. die neuauflage hat zwar einen 4kerner, aber die gpu ist unverändert. wer von beiden limitiert bei mir, oder anders gefragt, kann v2 mit hohen bitraten wesentlich besser umgehen? wenn ja, ist der ja sowas von gekauft.
 

isigrim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
329
#20
@Wolfsrabe
Jupp. Ich sehe das nicht als Problem. H.265 macht erst für 4K richtig Sinn und da brauchts dann andere Hardware.
 
Top