Seitdem ich meinen PC neu aufgesetzt habe bekomme ich ständig Bluescreens

Xadars

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
13
Hey Leute,

ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Seitdem ich meinen Rechner neu aufgesetzt hab (+neue SSD rengeballert) haut mir mein Rechner ständig Bluescreens raus oder hängt sich einfach auf. Desweiteren kann ich Windows auch nich aktivieren obwohl ich den richtigen Key von meiner Windows 7 Version eingegeben hab. Hier habt ihr noch einen Screen der euch vllt nen besseren Einblick gibt und bevor ichs vergesse mein Netzwerktreiber spinnt ebenfalls aber ich weiß da nicht mehr weiter hab dem von Acer runtergezogen dann noch nen anderen keiner funktioniert richtig.

MFG und danke im Voraus
bluescreen.PNG

System:
Intel Core i3 (530) 2,93 GHz
6 GB Ram (2,99 verwendbar ka warum nur so wenig)
ATI Radeon HD 5700
leider kann ich die Daten vom Netzteil nicht ablesen da da alles Chinesisch ist (der Rechner ist von Media Markt aber glaube ~450-500W
 
Zuletzt bearbeitet:

Foot Hills

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
305
Sieht nach einem Problem mit den Netzwerktreibern aus ...

Neueste installiert ? (Nicht die von der Boradherstellerseite, sondern vom Netzwerkchiphersteller!!)

Evtl. auch mal im abgesicherten Modus starten und schauen, ob das Problem immer noch existiert.

Versuch mal "sfc /scannow" repariert die Windows System-Dateien...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DecentMan

Gast
Es wird nicht der gesamte RAM erkannt? Entweder RAM, Slot oder Board defekt...
 

Foot Hills

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
305
D

DecentMan

Gast
Ja und sollte das nicht 3,5 GB erkennen?

@Loki!: Danke für den "Quatsch"!
 
M

muhmaster

Gast
den gleichen Fehler hatte ich vor ein paar monaten bei meinem laptop. Dort hatte sich einer der ram riegel verabschiedet und lustigerweise hat memtest nichts angezeigt ^^ Ergo probier am besten mal die riegel einzeln durch und überprüfe deren einstellungen im Bios.
 

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.272
Wieviel erkannt wird hängt davon ab, wieviel Speicher die Verbauten Komponenten verwenden.
2,99GB ist wenig aber nicht unmöglich.
Kann aber auch sein, das ein Channel defekt ist, da es genau die Hälfte vom verbauten Ram ist.

Ich würde mal Memtest laufen lassen aber vorher nachsehen was das Bios zum RAM sagt.

Gruß
Cunhell
 

noki49

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
413
Von welchem Treiber der Bluescreen verursacht wird, das steht doch eindeutig in der Fehlermeldung (ndis.sys).
Und das ist ein Netzwerktreiber. Also sind Hinweise auf den RAM usw. wirklich "Quatsch"!

Und über ndis.sys gibt es tausende Seiten bei Google!
 

XxMiltenXx

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
223
Wieviel erkannt wird hängt davon ab, wieviel Speicher die Verbauten Komponenten verwenden.
2,99GB ist wenig aber nicht unmöglich.
Wieso? Ich hatte damals 4 GB verbaut auf Windows 32-Bit. Und je nach BIOS-Einstellung wurden entweder 2GB oder ca. 3,2 GB erkannt. also, wenn er 32-Bit hat, könnten das bei seinem Board nicht auch 2,99 GB sein?
 

Xadars

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
13
Also Danke euch allen schon mal für die vielen Antworten aber um hier bisschen was richtig zu stellen ich hab ein 64 bit System. Könntet ihr mir einen Netzwerktreiber suchen. Ich hab schon mehrere Heruntergeladen aber da gibt es so viele Fake seiten ich würd euch bitten mir einen zu suchen da ich auf dem Gebiet ein realtiver Anfänger bin. Einfach einen Ram Riegel rausziehen und dann starten oder wie ? Aber das mit dem defekten Ram Riegel ist möglich da mir im Taskmanager auch nur 3GB RAM angezeigt werden. (Mein Rechner ist ein Acer Aspire M5811)


MFG
Ergänzung ()

@ Foot Hills das mit dem sfc hab ich probiert, da geht kurz ein CFG Fenster auf und sofort wieder zu, ist das der Sinn von dem Programm etc. ?
Ergänzung ()

Hier wären noch die Minidumps (wofür die auch immer sind )
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Foot Hills

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
305
Ok,

da scheinen wirklich ein paar Grundlagen zu fehlen.

1. Du öffnest mit cmd die Konsole, und das ganze als Admin

2. sfc /scannow eingeben und Enter drücken und dann dürfte es eine ganze Weile dauern ... (evtl brauchst Du die Windows 7 DVD)

*******************
zu den Treiber:
1. LAN-Treiber: Intel LAN Driver --> geh über die Intel-Seite und lass automat. suchen http://www.intel.com/p/de_DE/support/detect

2. WLAN-Treiber: Ralink Wireless LAN Treiber --> https://downloadcenter.intel.com/Detail_Desc.aspx?lang=eng&DwnldID=19654

ÄÄÄh, der Minidump ist 2 Monate alt ... noch aktuell??
 
Zuletzt bearbeitet:

Xadars

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
13
ja die dumps hab ich aktuelle rausgezogen und alle windows updates erledigt. Werde jetz mal machen was du gesagt hast danke schon mal :)
Ergänzung ()

Also hat beides anscheinend nichts gebracht -.-
cmd.PNGtreiber.PNG
noch irgendwelche ideen ?
 

Xadars

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
13
Hab ich ja, mein Problem is ja der Netzwerktreiber wie viele scho beschrieben haben :/
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
ok ,war falsch informiert, dann passt es so ja mit den Grakatreibern, bei Netzwerken bin ich nicht firm.
 

Xadars

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
13
Kann mir denn sonst keiner helfen ?? -.- :( heute schon wieder 2 mal
Ergänzung ()

4*
 
Top