Skylake PC 500€

Schreiber89

Newbie
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
4
Hallo CB-User,

da mein alter Laptop langsam den "Geist" aufgibt brauche ich einen neuen PC,
er wird hauptsächlich für Office, Internet, Bildbearbeitung usw. genutzt.

Folgende Zusammenstellung habe ich nach einigen Monaten "mitlesen" im Forum und anhand er FAQ erstellt.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8c1a612210b7c4f9df6754b69c490a2806325c7f0d4cfa3d702

Ich möchte wissen ob die Zusammenstellung so funktioniert, ein Punkt wäre noch, der PC sollte möglichst leise sein.
Als Betriebssystem wird Windows 7 gekauft und upgedated auf Windows 10.

Die Zusammenstellung wurde so gewählt um irgendwann vielleicht durch den Einbau einer Grafikkarte den PC für Gaming zu nutzen. Wäre darauf dann GTA V Spielbar?

Ich bräuchte noch eine Möglichkeit den PC mit W Lan auszurüsten.
Was würdet ihr empfehlen, was zuverlässig mit Windows 10 funktioniert? (USB oder PCI?)


Im voraus schon vielen Dank für die Hilfe!

mfg
 

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
970
Bevor einige wieder schreien "mindestens eine 200€ CPU und eine 400€ Grafikkarte!":

der i3 reicht.
https://www.computerbase.de/2015-04/gta-v-grafikkarten-und-prozessor-benchmarks/2/#abschnitt_6_cpukonfigurationen_im_vergleich

Mit ner Graka für 200€ kannst du GTA V auch auf FullHD mit recht ordentlichen Details zocken.
http://www.tomshardware.de/gta-v-benchmarks-videos-minimum-maximum,testberichte-241791.html

Die L8 Serie von BeQuiet ist super leise.
Ob der Boxed-Kühler das bei größerer Last auch bleibt, ist eine andere Frage...
würde da einen 92er Kühler holen. Z.B. EKL Sella oder CoolerMaster Hyper TX3.
 
Zuletzt bearbeitet:

jumpin

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.163
Die Zusammenstellung sieht gut aus.

Wie von Der2er erwähnt: Wenn es leise bleiben soll, wäre ein alternativer CPU-Kühler eine Überlegung wert - wobei der Intel-Kühler (vor allem bei geringer Last) meist schon passt - nachrüsten kannst du diesen später aber immer noch :)

WLAN: Ich hab zuhause einen kleinen USB-Adapter - eigentlich für den Raspberry Pi gedacht, funktioniert aber auch am Windows 10-PC problemlos.
Kompatibilitätsprobleme mit Windows 10 kannst du mit USB/PCI/PCIe haben, idealerweise schaust du einfach vor dem Kauf, ob du auf der Herstellerwebseite Windows 10-Treiber findest.
Ob du eine interne (PCIe) oder eine externe (USB) Lösung bevorzugst, musst du selber wissen.
 
Top