News Sony: Keine Veröffentlichung der PlayStation 5 vor April 2020

ChrisDeTipps

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
142
Sony hat das vierte Finanzquartal 2018 abgeschlossen und den zugehörigen Quartalsbericht veröffentlicht. Neben einigen Fakten zum aktuellen Stand des Unternehmen bestätigt Sony, dass die PlayStation 5 nicht mehr im aktuellen Fiskaljahr erscheinen wird. Eine Veröffentlichung wird dementsprechend für nach März 2020 geplant sein.

Zur News: Sony: Keine Veröffentlichung der PlayStation 5 vor April 2020
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.588
Besser issas, meine PS4 Pro läuft noch wie geschmiert und durch habe ich auch noch nicht alles..

PS5 2020, das passt..
 

DaRealDeal

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
99
Mich persönlich freut es, dass SONY sich auf exclusive Titel weiterhin konzentrieren will. Der Einheitsbrei den man sonst überall vorgesetzt bekommt, langweilt mich schon seit über 10 Jahren. Der drölfte Aufguß von Abenteuern im Mario-Universum oder die zehnte Fortsetzung eines stupiden Shooters sind doch irgendwann ausgelutscht und bieten absolut nichts Neues, weder an Inhalten noch an Spannung.

Also SONY, immer her mit exclusiven Perlen wie TLOU, Until Dawn oder Heavy Rain.
 

Kiviuq

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
458
Finde die Zahlen verdient. Zwar war die PS4 nie eine mutige Konsole mit einer Architektur, die einen technologisch voran bringt und der PC war ihr bezüglich Leistung immer voraus.
Aber Sony hat im Kurs nie rumgeeiert und hat sich von Anfang an auf das Wesentliche, nämlich gute Spiele, konzentriert. Und das hat sich letztlich ausgezahlt.
 

besseresmorgen

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
780
2020 klingt doch noch ganz gut. Vielleicht greife ich dann tatsächlich zur PS5... Die sollte doch dann auch die Titel der PS4 unterstützen, da sich dann nicht sooo viel in der Architektur selbst ändert
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.996
Kommt für mich jetzt nicht überraschend, diese Nachricht mir 2020. Im Weihnachtsgeschäft 2019 kann Sony die "alte" Konsolengeneration (PS4 Slim, PS4 Pro) nochmal mit guten Preissenkungen und Bundles raushauen, dann wird im Frühjahr/Sommer eine kleine Durststrecke (im Firtspartybereich) auf uns zukommen - was beim Generationswechsel aber häufig der Fall ist - und dann im November/Dezember 2020 knallt die PS5 rein.
 

Postman

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.708
Sie sollten sich mit dem Release beeilen bevor Streaming zum Standard wird :D
Ist sie abwärts kompatibel zu PS3 und 4 Spielen wäre sich um einiges interessanter.
 

DaRealDeal

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
99

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.520
@DaRealDeal
Keinen Grund direkt dann jemanden SO anzufahren
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.061
Angesichts der Hardware, die da drinstecken soll, war das doch klar.
Wenn "Navi" selbst für den Desktop erst Mitte oder gar Herbst diesen Jahres ansteht, kann man nicht erwarten, dass entsprechende APUs mit solchem GPU Part für die PS5 ebenfalls noch dieses Jahr parat stehen.
 

Kiviuq

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
458
Hör' doch einfach auf mit dem komischen Vergleich. Konsolen sollten nie und nimmer den PC ersetzen. Weder in Leistung noch im Funktionsumfang. Von daher ist dein Vergleich einfach nur billig und armselig.
1. Das kann man auch in einem normalen Ton schreiben.

2. Von Ersetzen war nie die Rede. Aber eine Architektur kann durchaus konkurrenzfähig zu brachialer PC-Hardware-Power sein. Die PS3 war seinerzeit durch die eigene CPU-Architektur absolut konkurrenzfähig, auch im Vergleich zum PC. Leider war dadurch die Entwicklung auch wesentlich teurer. In der Hinsicht ist man bei der aktuellen Generation den Kompromiss eingegangen im Grunde Standard-PC-Hardware zu nutzen, anstatt erneut etwas eigenes zu bauen.
 

Illunia

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.182
Verglichen mit PCs im ähnlichen Preisbereich waren Xbox/Playstation doch (beinahe?) immer konkurrenzfähig.
Dass Konsole für 300€ und PC für 1000€+ in einer anderen Liga spielen ist aber auch logisch, wenn nicht extrem subventioniert wird.
 

ovanix

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
629
Ich freue mich sehr auf die PS5, doch dass Sony 250mio in die Spiele Investiert ist wirklich wenig. Wenn man bedenkt dass die ganzen Tripple A Titel zwischen 50-100mio (je Titel) kosten ohne Marketing Kosten.
Wenn man bedenkt dass die Entwicklung immer teuerer wird dann sind 250mio wirklich ein Witz. Aber das würde zu Sony passen was die Spieleentwicklung angeht. Denn im Vergleich zur PS3 war die PS4 irgendwie eine PS3.5 und die ganzen Kracher kann man an der Hand abzählen, obwohl es immer noch mehr sind als bei der Xbox.
Aber die Titel von Sony die ich auf der PS4 gespielt und geliebt habe sind God of War, Bloodborne und Uncharted the lost Legacy. Es gab noch andere Titel von Sony doch die fand ich so durchschnittlich dass ich mich nichtmal mehr an diese erinnern kann.
Dank den Thrid Partys hatte/habe ich trotzdem viel Spaß mit der PS4.
 

ReinerReinhardt

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
839
War zu erwarten, und auch verdient von Sony, auch wenn ich mich mit dem PC und der Xbox One X besser aufgehoben fühle.

Hauptsache nicht mehr so lange eine Konsolen Gen. durchführen wie zu PS3/X360 Zeiten.
 

habla2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.318
Gut so, lasst euch Zeit für ein vernünftiges Kühlkonzept, ohne Turbine dieses Mal. Dann kaufe ich auch gerne wieder bei euch, ansonsten eben Konkurrenz oder gar nicht.
 

Crifty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
348
Software sells Hardware

  • Nintendo hat es verstanden.
  • Sony hat es verstanden.

Schauen wir mal wann Microsoft darauf kommt, denn die One-X hat nur Einheitsbrei.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.705
Ist ernsthaft jemand davon ausgegangen, dass hier 2019 noch ne neue Konsole erscheint?
Überhaupt finde ich die aktuelle Gen nicht annähernd so zäh wie die Letzte, obwohl nächstes Jahr auch schon wieder 7 Jahre rum sind.
 
Top