Test Sony Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Netflix-Junkies

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.124
Bei der Größe und der dicke nur ein 3300 mha Akku? Das soll einer verstehen. Schade an Sony Handys gibt es immer ein Nico welches die Dinger ins Abseits schießt.
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.530

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.390
Ich weiß auch nicht warum das jetzt so toll für Netflix sein soll, die produzieren genau wie YT, TV, etc alles in16:9.
Da bleiben dann nur noch fürs Kino produzierte Filme, davon ab sehe ich nur Nachteile dieses Formats vom Display. Fingerabdrucksensor an der Seite war früher toll, heute kann er aber auch unters Display und ist dort besser aufgehoben. Keine Klinke kleiner Akku, es mag besser sein, aber gut ist was anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

flaphoschi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
52
Im Bett? Bäh.

21:9 für Netflix?
Wäre mir neu, dass in diesem Format gefilmt wird.
21:9 ist schlimmer als 4:3.
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.530

C1996

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.539
Als ich meinen 21:9 Monitor bekommen habe musste ich feststellen, dass alle Netflix Eigenproduktionen leider nur in 16:9 seid. Ich weiß es gibt auch Serien und Filme die nicht von Netfix kommen und in 21:9 sind, der Großteil ist es aber leider nicht :/
 

Enteignet

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
107
Irgendwie bekommt Sony einfach kein gutes Smartphone hin. Ich habe das Gefühl, dass sie immer den Trends hinterher rennen und das nicht nur ein bisschen sondern so ein bis zwei Jahre.

Nach Jahren haben sie es endlich mal geschafft die Balken oben und unten mehr oder weniger verschwinden zu lassen. Die Dual-Cam hält vielleicht mal global bei Sony Einzug, wer weiß. Und jetzt schießen sie so über das Ziel beim Display hinaus.

Sony sollte sich auf das spezialisieren wo sie bereits einen sehr guten Namen haben - Kamera und Spiele.
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.530
Als ich meinen 21:9 Monitor bekommen habe musste ich feststellen, dass alle Netflix Eigenproduktionen leider nur in 16:9 seid. Ich weiß es gibt auch Serien und Filme die nicht von Netfix kommen und in 21:9 sind, der Großteil ist es aber leider nicht :/
Naja, es wäre auch am Kunden vorbei produziert. Wie Viele zoomen auf Kosten der Aspect Ratio, weil die Balken nerven. 21:9 Fernseher sind übrigens auch tot.

Ich hätte auch nix gegen (mehr) Kinofilme in 16:9, aber das wird wohl so schnell nicht passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wechhe

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
5.137
Schade, ich hätte mich über ein tolles Smartphone von Sony gefreut.
Aber der kleine Akku trotz der Größe des Gerätes und dann schon wieder kein kabelloses Laden....
Von der UVP mal abgesehen - aber die war bei Sony die letzten Jahre immer schon sehr hoch und wird vermutlich stark sinken.

Kabelloses Laden ist für mich ein Muss und damit leider ein weiteres Telefon von der Liste runter.

Ich hätte auch nix gegen (mehr) Kinofilme in 16:9, aber das wird wohl so schnell nicht passieren.
Der Vorteil am 21:9 Ratio ist aber die Immersion. Die kommt halt aus dem Kinobereich, wo man normalerweise fast das ganze Sichtfeld mit Bild ausgefüllt hat.
Und da die Fernseher für zu Hause immer Größer werden, macht das Format auch zu Hause immer mehr Sinn, sofern man nah genug dran sitzt.

Ich habe einen 21:9 Monitor und die Immersion beim Spielen und auch bei Filmen (gucke ich selten darauf) ist deutlich höher. Ich sitze halt sehr nah dran bei 34" und praktisch mein gesamtes Sichtfeld ist ausgefüllt. Deshalb möchte ich nie wieder zurück zu 16:9 für meinen Gamer PC. Es ist einfach zu geil!

Allerdings müsste man sich das Sony Smartphone für dieses Level an Immersion schon ziemlich dicht vor das Gesicht halten - sieht bestimmt spitze aus :D
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.366
tl;dr: Das Xperia 1 ist mit seinem UHD-OLED-Display in 21:9 ideal für Netflix. Der integrierte Creator-Modus sorgt dabei für tolle Farben. Große Fortschritte macht Sony auch bei seinem Triple-Kamera-Debüt. Auf der Strecke bleiben aber der Akku und die Helligkeit. Auch der hohe Preis ist eine Hürde.

Zum Test: Sony Xperia 1 im Test: Das Smartphone für Netflix-Junkies

Letztgenanntes kann ohne Root nicht deinstalliert, sondern nur deaktiviert werden.
geht mit sideload auf jedem android gerät... so bin ich auch den ganzen schmodder auf meinem XZ1C losgeworden :)
 

Massaka01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
289
Wer kommt denn bitte auf die Idee, Filme auf einem 21:9 Display zu schauen?! Da hätte ich doch viel lieber wieder ein 16:9er. Wann kommen die guten alten Displays wieder zurück? 😢😢
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.378
@Massaka01: Da man mit 21:9 mit viel größeren Diagonalen werben kann ohne volumentechnisch tatsächlich "mehr Display" verbrauchen zu müssen, wohl eher kaum. Sieht man ja an den Geräten, die Bildschirme bis zum Rand haben - mit den ganzen Problemen wie Geister-Eingaben, die man sich damit ins Haus holt - und man z.T. monströse Einkerbungen oder gleich Display-Löcher in die Geräte einbaut, nur um ein paar mm mehr Diagonale zu haben. - Oder den Fingerabdruckssensor nach hinten wandern lässt, obwohl der vorn deutlich User-freundlicher wäre.

In die gleiche Kerbe schlägt letztlich auch der Klinkenanschluss. Man spart halt 2 Euro für einen qualitativ hochwertigen Audio-Wandler samt Verstärker. Bei einer Millionen Geräte macht das schon 2 Millionen Euro. Und vielleicht kaufen dann noch ein paar User unser zusätzliches Zubehör: Nochmal Gewinn.

Hier zeigt sich wieder die Perversion der Marktforschung, die ihre Ergebnisse erst noch durch die Marketing- und BWL-Abteilung schleifen musste. Z.B. JA, einige Leute wollen mehr Diagonale. Aber das halt nur, weil die Frage nach mehr BildschirmFLÄCHE gar nicht gestellt wird.

So wirklich menschlich verständlich ist die Smartphone-Entwicklung seit Jahren nicht mehr. Verstehen tut man das nur noch aus BWL-Sicht. :/

Regards, Bigfoot29
 

Queediab

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
619
Warum soll ich mir für 400 € ein Telefon kaufen um damit Netflix zu schauen? Das kann der uralte Core 2 Quad Dell Optiplex 755 der am 40" Fernseher hängt doch viel besser...
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.350
Und nebenbei, aktuell sprießen Gaming-Smartphones aus allen Poren, wieso schafft es Sony nicht ihre Smartphones wenigstens kompatibel zur PS4, inklusive Controller Dock und Remote, mit speziellem Zubehör dafür und speziellen, tollen Gimmicks zu machen damit sie neben dem normalen Smartphone-Dasein auch noch eine andere Daseinsberechtigung haben? Das ist doch eigentlich ein Markt den sie da bedienen könnten der die vielen PS4 und bald PS5-Besitzer dazu bringen könnte ebenfalls auf ein Sony-Smartphone umzuschwenken. Wieso nutzt man diese mögliche Bindung nicht um hier nebenbei der Switch Konkurrenz zu machen oder aber wenigstens Kaufanreize zu setzen die einen in eine Art Sony-Ökosystem bringen?!

Dass Sony sowas nicht schafft macht einen schon beim Anblick der bedauerlich wirkenden Smartphone-Sparte von Sony irgendwie traurig und aggressiv zugleich.
Ich weiß nicht, was du hast? Ich sitz grad auf der Arbeit und könnte, wenn ich wollte, von hier aus mit meinem XZ3 meine PS4 starten und mit oder wahlweise auch ohne Dualshock Controller zocken. Das ist doch eine Kompatibilität?
Ich weiß nicht, was man noch mehr braucht?
Wieso muss sowas verbaut sein? nimmt Platz weg (wahrscheinlich wäre der Akku dann noch kleiner) und ist ohnehin ein Akkukiller.
Also ich persönlich würde mir kein Handy mehr ohne Qi-Charge kaufen. Es ist einfach wesentlich angenehmer auf Dauer. Bei meinem XZ3 funktioniert es tadellos, gleichzeitig liegt das XZ3 durch die gewölbte Rückseite besser in der Hand und der Fingerabdrucksensor ist besser erreichbar auf der Rückseite.
Vorteil der Arbeit in nem Mobilfunkshop, ich hab beide Geräte zumindest als Dummys zum haptischen Vergleich da.
 

D4rk_nVidia

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.884
Ich verstehe Sony schon lange nicht mehr.
Völlig unsinnige Modellbezeichnungen und Smartphones die völlig am Kunden vorbei entwickelt werden.

Sony KANN so vieles richtig machen aber irgendwie versauen die es immer wieder.
Xperia Z5/XZ/s usw. : Guter Formfaktor und Maße
Vorgänger Modell: Super Display, Guter Vibrationsmotor, gute Kamera
Jetziges Modell: Fingerabdrucksensor an der Seite

Das alles in einem Smartphone und man hätte ein gutes Gesamtpaket, aber wir reden hier von Sony.
Ich frage mich ob die Verkaufszahlen in Asien besser sind.
Das Z5 war zu seiner Zeit schon etwas zu spät auf den Markt geworfen aber das war noch in Ordnung. Alles was da nach kam, musste nicht sein.
 

Funkeclan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
96
Das schlimme ist ja das man kein Smartphone mehr mit 16:9 Bildschirm bekommt. Da muss mein XZP noch etwas durchhalten. Hoffe die Hesteller erkennen bald 16:9 als die große neue Erkenntnis. 😄
 

konean

Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.469
Ich war oder bin immer noch ein großer Fan von den Sony Smartphone. Was man aber mit diesem 21:9 Format will ist mir echt schleierhaft. Es kann doch nicht so schwer sein ein vernünftiges Flagschiff auf dem Markt zubringen im typischen Sony Design, wo man endlich die schwächen angeht. Echt ein Trauerspiel als Sony Fan.
 
Top