Soundanlage neu/erweitern

sebbla

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
543
Hallo

ich bin auf der Suche nach einer neuen Anlage für mein Wohnzimmer, unter anderem deshalb weil der derzeit 20jahre alte Onkyo TX-7640 Receiver seinen Geist aufgibt.

Daher bin ich schonmal auf der Suche nach einem neuen Receiver. Leistungsmäßig keine hohen Ansprüche.
Da ich mich nicht besonders auskenne, können jetzt die Vorraussetzungen evtl. lächerlich klingen.

Er sollte 5.1 unterstützen können, HDMI um das ganze an den TV anschließen zu können.
Zudem 5.1 sollte er noch Ausgänge haben um die zwei Lautsprecher im Garten zu befeuern.

Ich bin mit meinem Sony TV zufrieden, würde also wenn es geht auch zu einem Sony Receiver tendieren.

##

Zu den Lautsprechern, ich besitze immoment von Bose das Acoustimass 5 Serie 2 (zwei cube Gruppenlautsprecher und ein Sub)
Daten find ich auf anhieb nicht mehr im Internet, gekauft wurde das ganze Mai 98.
Die Lautsprecher und der sub sind noch in Ordnung.

Nun stellt sich die Frage wegen ob es sich lohnt 3 Lautsprecher zu kaufen (Center + 2Rear) um die vorhanden weiter zu nutzen und in dem Fall zu erweitern.
Oder würde es sich eher lohnen komplett neue Lautsprecher zu kaufen. Klangmäßig bin ich jetzt nicht hoch angesetzt, aber es soll nicht blöd klingen bzw. die neue Lautsprecher sollen nicht die alten 'übertrumpfen'.

In beiden Fällen wäre das Budget bei 500€ inkl Receiver angesetzt, wenn es ein wenig mehr sind, ist auch ok.
 

MadeyeFrank

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
637
Hi sebbla,

Zum Sony TV ein Sony Receiver ist keine schlechte Entscheidung (Systemfernbedienung).Gut ich kenne natürlich nicht dein Budget, würde aber ein bißchen mehr Geld auf den Tresen legen für einen 7.1 Receiver der 2 Zonen fähig ist. Vorteil : Wenn in einem Raum TV geschaut wird, kann man auf der Terasse, anderes Zimmer ein anderes Programm hören(CD,Radio...).

Zu den Bose Boxen: Im Mai 98 gekauft? Hmm, die neueren Modelle sind bestimmt schon mal überarbeitet worden, so das sie bestimmt etwas anders abgestimmt sind und auch vllt. ein wenig anders klingen. Hier gilt ausprobieren, evtl. beim Händler deines Vertrauens mal checken wegen Probehören bei dir zu Haus.
Andernfalls aufgrund des alters komplett neue Speaker.

Beste Grüße

MadeyeFrank

Nachtrag: 500 tacken ? Schau mal unter : Preisvergleich was du dfür erwarten kannst
 
Zuletzt bearbeitet: (Was übersehen)

G1N0R0G

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
789
also ich würde versuchen die bose lautsprecher zu bekommen.. denn bose macht gute arbeit.. sprich Center + 2Rear neu von bose.

wieso willst du denn ein sone receiver wenn dein onkyo 20jahre lief ;)
also ich würde dir empfehlen wieder ein onkyo zu nehmen. bzw. yamaha.. die auch sehr gute receiver machen.


wenn du alles neu haben willst.. da hätte ich was für dich.. wie mein system.
yamaha rx-v361 mit magnat lautsprecher..

_________________________________

receiver = onkyo oder yamaha
Lautsprecher = restlichen bose versuchen zu bekommen oder magnat nicht mischen .. den unterscheid wir man hörhen.
 

Neox007

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
Hi sebbla,

auch heute noch würde ich dir ganz klar einen Onkyo AV Receiver empfehlen.
Es gibt 2 Möglichkeiten:

Entweder ein normaler AV-Receiver mit DolbyDigital usw. encoding

Onkyo TX-SR307

oder ein AV-Receiver mit Dolby TrueHD usw. encoding

Onkyo TX-SR507

Das letztere wird dir nur was bringen, wenn du (auch später) BluRay Filme auf deinem TV sehen wirst.


Beide haben HDMI 1.3a Eingänge, einen Ausgang und viele Anschlussmöglichkeiten.
Näheres auf Onkyo Deutschland

Dein Bose Lautsprecherset habe ich auch.
Das Problem dabei ist, das dieses Set ein Stereolautsprecherset ist.
D.h. der passive Subwoofer versorgt die beiden Satellitenlautsprecher mit einer Leitung und das ohne externe Stromversorgung.
So würde dir der Av-Receiver nichts bringen, da er nur ein Kanal an das Set weitergeben kann.

Eine andere Möglichkeit wäre, die Lautsprecher jeweils einzeln an den AV-Receiver anzuschließen und den Sub ebenso.

Da der Subwofer passiv ist, ist er zu schwach auf der Brust und nicht dynamisch genug für Filme usw.

1. Möglichkeit: Deine Lautsprecher an den Av-Receiver anschließen, zusätzliche kaufen und ein aktiver Subwoofer anschließen.


2. Möglichkeit: Ein neues Set kaufen, bsp. bei Teufel

Teufel Heimkino




-Was für ein Fernseher hast du denn überhaupt?

Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen.


mfg NeoX

Edit:

Die aktuelle Baureihe von Bose
ACOUSTIMASS® 15

Ich bin mir ziemlich sicher, das die Lautsprecher baugleich mit deinen sind.

Und ich bevorzuge lieber ein neues Teufel-Set, da Preis/Leistung stimmt.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

sebbla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
543
Hallo danke erstmal für die antworten, habt mir schon sehr weitergeholfen.
Es wird wohl ein neues Lautsprecher Set werden, die alten kann ich anderweitig gut verwenden.

Wegen dem Receiver wollte ich fragen, ob es die Möglichkeit gibt per Wireless ein zweites Boxenpaar anzusteuern. Sagen wir mal ich hätte nun keine Kabel die in den Garten führen würden, ob ich dann über einen zweiten wireless Ausgang ein paar Boxen ansteuern könnte.

Gibt es sowas? Wenn ja schon in einem Receiver vorhanden oder ist das eher als Zusatzmodul erhältlich?
Wichtig wäre ein Ausgang für ein paar Boxen schon, ich finde es eher selten als Funktion eingebaut in einem Surround Receiver.


Achja und da oben die Frage aufkam: der Fernseher ist ein Sony 46z4500
 
Zuletzt bearbeitet:

SuperNoVader

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.150
Bose-System verkaufen und richtige Lautsprecher kaufen.

http://www.intellexual.net/bose.html

Am besten selbst einmal im Vergleich probehören.

Für's kleine Geld setzen ja viele auf Yamaha. Den 361, den nDrej hier im Marktplatz verlinkt hat würde ich mir mal ansehen. Für 100€ inkl. ist das nicht schlecht. Ist in der Bucht auch nicht billiger.
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.246
ALso Wireless 2 Zonen kenne ich nicht. Zumindest nichts was annähernd zu bezahlen wäre.

Aber willst du wirklich LS von BOSE haben? Ich muss ehrlich sagen, dass es mir in der Seele wehtut zu hören dass der gute Onkyo ein Bose Set befeuern musste.

Bose stellt zwar nnicht die schlechtesten LS her, aber viel fehlt dazu nicht mehr. Für die horrenden Preise ist die gebotene Leistung defintiv viel zu gering.

Da waren die Vorschläge mit Teufel schon besser. Ich würde dir raten BOSE schleunigst den Rücken zu kehren und dir mal andere Hersteller anzuhören.

Was den Receiver angeht: Onkyo ist sicher eine gute Wahl. Aber auch Yamaha und Denon bauen gute Receiver. Allerdings sind 500€ für LS + Receiver eine sehr knappe Sache. Viel mehr als ein Komplettset + kleiner Receiver ist da nicht drin.

Evtl. wäre eine Kombi aus Teufel Concept M und Yamaha RX-V363 etwas für dich. Wobei du in diesem Preisbereich nicht die Möglichkeit hast zwei Zonen gleichzeitig zu nutzen. 5.1 UND 2 weitere LS an einen Receiver anschließen ist nicht wirklich einfach.
 

sebbla

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
543
Nein also die Bose Boxen möchte ich nicht weiterverwenden (evtl für einen nebenraum). Ich wurde bereits belehrt dass Bose nicht wirklich das ist was man sich erhofft.

Funktion der zwei Zonen hört sich zwar sehr nett an, aber auf das möchte ich mit den zwei Ausgängen nicht hinaus.
Es kann schon so sein, dass ich eine Quelle habe zb den Fernseher und draußen und drinnen das gleiche höre oder halt Musik. Zwei Zonen wäre ein nettes Gimmick ist aber in meinem Fall nicht notwendig.
Kenn das jetzt von meinem Receiver so zwei Tasten A und B, kann beide einschalten oder auch nur A oder nur B.

##

Das Conzept M von Teufel, gefällt mir recht gut und sprengt jetzt auch nicht den Rahmen. Ich weiß ich kann keine Klangwunder erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neox007

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
Ja, Bose ist Preis/Leistungsmäßig überhaupt nicht gut.
Einzig und Allein höchstens in Relation von Baugröße und Klang.

Da du ja einen ziemlich guten und großen FullHD dein Eigen nennen kannst, würde ich gleich einen AV-Receiver mit HD-Tonformat Encoder kaufen. Vielleicht hast du ja schon einen aktuellen BD-Player oder vielleicht auch später.

Meine Empfehlung:

AV Receiver: Onkyo TX-SR507

Teufel Concept S

Deine 2 Zonen gab/gibt es bei Onkyo.
Am liebsten würde ich dir das Onkyo TX-SR505 empfehlen, er hatte einfach alles zum sehr günstigen Preis (~300 Euro). Vereinzelt findet man den noch.

Pauschal kann man sagen, das die Lautsprecher mindestens so teuer sein müssen, wie der AV-Receiver.
Ansonsten könnte man möglicherweise den Klang nicht ganz ausspielen.

Falls du doch nicht soviel ausgeben möchtest und auf Dolby TrueHD etc. auch zukünftig verzichten möchtest, dann kannste das Set von Moep89 nehmen oder auch mit vergleichbarem Onkyo AV-Receiver.

Es kommt immer auf die Anwendung an...



mfg NeoX
 
Zuletzt bearbeitet:

MadeyeFrank

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
637
Hui, hier hacken ja viele auf Bose rum? Nee ist schon richtig, die einzig guten Speaker die Bose gebaut hat waren die 305er. Dieser ganze Acoustimass- Schrott (tschuldige bitte) ist das Geld nicht wert. In den 90er war ich Licht- + Tontechniker, und bei uns ging ein Spruch rum: Bose senkt die Preise - aber auch die Qualität. Außerdem ist der Subwoofer ortbar, zumindest für mich, was ihn schon disqualifiziert.:evillol:

Die gemachten Vorschläge mit den Receivern und denTeufelchen sind ernsthaft in die Auswahl zu nehmen!Auch mit deinem Budget: da solltest du dir noch mal ein paar gedanken machen. Es ist schon wie einer meiner VR sagt: Für den Bereich kannst du nicht allzuviel erwarten, weder in der Qualität noch in der Leistung. Natürlich für beides zusammen genommen.
 
Top