Speicherupgrade 2GB zu 4GB oder zu 6GB?

hosentier

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
44
Mag sein, dass ich einen Thread überlesen habe...aber so auf den ersten und zweiten Blick habe ich nichts dazu gefunden.

So, Speicher ist ja recht günstig und ich bin auf Vista x64 umgestiegen. Habe ein Foxconn P35 Board, E6300 mit 2x1GB DDR2 800er GSkill 4-4-4-12ern drauf. Funzt prima - könnte nur ein wenig mehr Speicher sein.

Frage:
Besser noch mal den gleichen Speicher anschaffen - klar, Kompatibilität und Stabilität - oder
2x2GB DDR2 800 GSkill 5CL dazupacken, um insgesamt 6 GB verbaut zu haben...?

Wie stabil läuft das wohl?

Ach ja - Timings spielen ja ehe weniger die Rolle, wenn alle Bänke besetzt sind...

Hat das wer oder wird davon mal generell abgeraten?

Klar, im Board steckt keiner...aber so ´ne grundsätzliche Frage halt:rolleyes:
 
D

desmond.

Gast
Welche Anwendungen laufen denn bei dir auf dem Rechner, wo dir keine 2 GB mehr reichen, unabhängig von den Preisen und Kompatibilität?
 

hosentier

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
44
Unter anderem CAD, Bildbearbeitung und 3D-Anwendungen - selten Spiele. Also alles recht aufwändige Proggis - vom Speicherbedarf her gesehen. Unter Vista läuft es derzeit fast genau so schnell, wie unter XP. Aber das soll sich ja änderen...
 

ganjamike

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
86
was genau meinst du unter dem begriff 3D programme? Auf was ich hinaus will ist .. ob du irgendetwas rendern musst oder etwas in der art.
 

hosentier

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
44
Klar...zum Rendern... Cinema 4D oder 3D Studio Max. Hatte bis jetzt 3D Studio - wollte mir das Cinema 4D jetzt auch mal gönnen können.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Ich befürchte dein Foxconn-Mainboard wird mit so viel Speicher(rigeln) in die Knie gehen und die Performance, wenn auch nur gering, verschlechtern. Ein vernünftiger Speicherkontroller und ein angepasstes Bios sind erste Voraussetzung eines 6 GB Boards. Kauf die 2x2 Gb Rigel und schau ob alles funktioniert. Falls nicht kannst du deine jetzigen 2 GB Ram verkaufen.

@ Jigsaw: Manche Vista 64 Ultimatler diskutieren sogar über 8 GB. Nutzen oder Performancegewinn soll in diesem Thread nicht diskutiert werden.

@ Hosentier: Welches Board hast Du denn nun genau?
 
D

desmond.

Gast
@ ScoutX- was bringen 8 GB, wenn Sie keinen Nutzen für seine Anwendungen hätten? In seinem ersten Post schrieb er nicht seine Anforderungen an den RAM. Also bitte erst komplett den Thread druchlesen!
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Wir reden hier über VISTA (64bit) , da wird jedes Byte Arbeitsspeicher genutzt und das ohne größere Bildprogramme , egal wieviel GB da drinn sind.

Ich empfehle , probiers einfach mal aus mit 2x 1GB und 2x 2GB , du musst aber drauf achten das du das jeweilige Paar in die richtigen Slots bekommst ! Wenn es Probleme gibt hast du 14 Tage Rückgaberecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
1

1668mib

Gast
Man muss dazu sagen dass sich ein solcher Ausbau nur dann lohnt, wenn man
a) auch 64-Bit-Software benutzt... ein 32-Bit-Prozess kann nicht mehr als 2 GB nutzen
b) viele speicherhunrige 32-Bit-Prozesse parallel nutzt (z-B. 2 Virtuelle Maschinen im Hintergrund)
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
@1668mib

Du hast c) vergessen.

Man muss dazu sagen dass sich ein solcher Ausbau nur dann lohnt, wenn man
c) die Vorzüge von Superfetch ausschöpfen will.
 

hosentier

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
44
...also gehe ich dann lieber auf Nummer sicher und kaufe mir noch ´nen identischen Zweierpack an Speicherriegeln. Verkaufen hat ja wahrscheinlich auch nicht viel Sinn bei den Preisen. Hmm...oder soll ich es doch wagen und dann später auf 8GB aufrüsten?

Aber okay...ich nutze ja noch Server 2003 parallel zum Vista, da macht es ja sowieso keinen Unterschied, ob 2,4,6 oder 8GB...

Ich könnte mir für den Preisunterschied auch glatt noch einen Zalman-Lüfter leisten...und kann dann das waghalsige Overclocking mit dem Boxed-Kühler endlich bleiben lassen...aber dann muss ich leider die Kiste wieder komplett neu zusammenschrauben...denk...:rolleyes:

Aber mal danke für die Anteilnahme:D

Mal sehen, also 6GB wären eine reelle Option zum ausprobieren?
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Bei Vista und 64bit , Ja .
 
1

1668mib

Gast
@Voyager10: Über Punkt c) scheiden sich nun mal die Geister. Ich hab ehrlich gesagt nie was von SuperFetch gemerkt unter Vista bei mir...

@hosentier:
Mal sehen, also 6GB wären eine reelle Option zum ausprobieren?
Wie gesagt, so lange du keine 64-Bit-Software nutzst, das Betriebssystem mal außen vor gelassen, bringen dir die 6 GB im Grunde gar nichts, ok angeblich bringt's ja was durch SuperFetch....

Edit: Zudem beschleunigt SuperFetch eh "nur" den Start von Anwendungen, im Grunde muss ich sagen wäre es bei 6 GB RAM fast logischer einfach sein 3D Studio Max, seine CAD-Software und was auch immer direkt offen zu haben egal was man eigentlich gerade mit dem PC macht, z.B. Zocken... noch schneller kann ich gar nicht an meine Programme kommen ;-)
 

ganjamike

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
86
6 GB würden sich .. wie von den anderen schon erwähnt lohnen (vor allem bei cinema) wenn du 64bit software nutzt.
 
Top