News Star Citizen: Neues Raumschiff auf Bezahl-Event vorgestellt

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.135
Was wird eigentlich eher fertig, BER, Star Citizen oder ich mit meinem Studium?
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.439
Irgendwie nimmt das ganz skurrile Formen an, bin ich da der einzige der da an eine Sekte denken muss? Ich mein, Hut ab, das man genug Dumme findet die immer weiter drauf zahlen..
 

Twig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
358
Abgesehen davon 250 tacken und dann ins "Depot 1899" das ist Nuancen besser als die großen Ketten wie Cafe Extrablatt oder eins von diesen unzähligen Cafes in exponierten Stadtlagen, die Brunch, Cocktails und Futter aus Fritöse und Mikrowelle anbieten -.- echtes Fail.

Ah und der ICE vom Flughafen hält 5 Min entfernt ...
 

Taron

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.121

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.040
Worüber sollen wir uns jetzt genau aufregen? Dass es Restriktionen gibt, die den Großteil der SC-Backer davon abhält, zu viel Geld für solche Events und virtuellen Schiffe auszugeben, weil sie eh noch keine $1000 in das Projekt gebuttert haben?

Ist das nicht eher etwas Positives?
 

blubberbirne

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
763
Ich warte im Jahr 2023 auf die Meldung das das Projekt eingestampft wird :) Die Investitionskosten von 1Mrd. USD $$$ sind verpufft ^^
 

Silverangel

Erzengel
Moderator
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.643
Was wird eigentlich eher fertig, BER, Star Citizen oder ich mit meinem Studium?
Das kann nur die 50€ Frage sein.
Studium, BER, Star Citizen. In der Reihenfolge.

Wurde nicht Squadron auch mal für dieses Jahr angekündigt... also mal?
Achja, bei den drölfzig verschiebungen... wer weiß da schon wirklich wann irgendwas fertig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.222
Ich frage mich ernsthaft wer hier nicht alle Latten am Zaun hat.
m8, nur getroffene hunde bellen :D

ich setze mich dann immer in eines meiner schiffe und wenn mal wieder keine türen drin sind und ich monatelang nicht einsteigen kann, frage ich mich auch manchmal, was gerade schief läuft.

glücklicherweise ist der fortschritt erkennbar und die hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.

wenn ich jetzt aber jeden euro dreimal umdrehen müsste, würde ich mich evtl. schon ärgern.

für rauchen gebe ich aber z.b. deutlich mehr geld aus, daher ist SC auch nur ein "laster". :bussi:


mfg
 

seas888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
464
Musste man hier auf den Hasszug aufspringen? Find das ein wenig unnötig. Wird hier über viel Geld geredet? Ja. Sind die 675€ nötig um das angesprochene Schiff im Spiel zu spielen? Nein. Wenn man den Entwicklern zuhört kriegt man das auch mit. Es wird quasi bei jeder Schiff-Neuvorstellung betont bis zum geht nicht mehr das einzige was man braucht um das Spiel komplett(jedes Schiff)(edit:Das komplette Spiel meint hier Star Citizen ohne Singleplayerspiel(Squadron42)) zu erleben ist ein Game Package(Kostenpunkt 48,73€). Inzwischen kann man fast alle Schiffe die bereits spielbar sind mit ingame währung kaufen(noch nicht dauerhaft weil bei jedem Patch der Inventar und die Währung resettet werden(alle 3-4monate)) aber in der Zeit ist es mit ein wenig Forschung durchaus möglich auch das größte Schiff ingame freizuschalten.(und zwar nicht erst zum Ende hin.)

Kurzgesagt: Viel Dampf um nichts. Star Citizen's Kickstarter ist zwar zu Ende gegangen aber Crowdfunding inklusive Rewardtiers gibt es halt weiter nur eben deutlich komplexer als man das sonst von Crowdfunding mit statischen Leitersystemen kennt.

IMHO: Ich würde keine 1000€ für das Spiel ausgeben, aber wer bereits 1000€ für das Spiel ausgegeben hat der kann von mir aus auch gerne nochmal 1000€ dafür ausgeben. Jeder Euro hilft dabei das Spiel fertig zu entwickeln. Und wer meint blabla Feature creep dies das...Die Artists/3D Modellierer sind nicht die die das Spiel programmieren wenn die Schiffe modellieren und animieren verlangsamt das nicht die Entwicklung des Spiels.
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.553
Was wird eigentlich eher fertig, BER, Star Citizen oder ich mit meinem Studium?
Beim wievielten Studium bist Du gerade? Wenn beim Ersten, dann tippe ich mal, dass Du sogar eher mit dem zweitem Studium fertig bist... :evillol:

Gleiches gilt auch für Autobahnprojekte, die nicht zur VDE (Verkehrsprojekte Deutsche Einheit) gehören. Vielleicht erlebe ich es noch, die A39 (Salzgitter - Braunschweig - Wolfsburg - Lüneburg) in ihrer kompletten Länge befahren zu können...
 

chr1zZo

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.101
Tapferer Supporter für SC :) Ne große Anzahl an Schiffen (Summe 4 Stellig xD), ich hoffe natürlich das Sie fleißig weiterhin dran arbeiten.
 

rentex

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.953
Wenn man zuviel Geld hat...einfach SC sponsern😂
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
19.174
Ich bin zwar auch mit knapp über 1000 € dabei, aber das war Anno 2014, als SC noch das spannende, technisch anspruchsvolle Projekt war. Damals hab ich ja auch das Projekt und Praktiken verteidigt, weil ich sie als notwendig angesehen habe. Inzwischen ist der Hype leider komplett verflogen und Gleichgültigkeit gewichen.
Ich finde es nur schade, dass SC nur noch über sowas Aufmerksam zu bekommen scheint, statt mal wieder einen technischen Meilenstein zu erreichen.
Vor dem Hintergrund finde ich den Artikel etwas deplatziert. Er ist zu negativ (formuliert) um als objektiver Journalismus durch zu gehen, andererseits ist es auch keine Meinung/Kommentar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Termy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.389
Findest Du? Ich bin froh, dass mal ganz offen Kritik an diesem gesamten Konzept geübt wird. Es wird nicht das Spiel als solches kritisiert, sondern die Art der Monetarisierung und wie die "Wale" ausgenommen werden.
Also komm, erstens wird daran "von Anfang an" offen Kritik geübt und zweitens ist es keine "Kritik", wenn einfach nur in jedem zweiten Halbsatz Herablassung für "die Idioten, die das mit sich machen lassen" mitschwingt ;)

als early backer muss ich leider gottes hier die meinung von cb teilen.

für meinen geschmack haben sie sich auch schon vorsichtig ausgedrückt.

280 dollar für ein abendessen mit chris ist ja noch in ordnung (in meiner welt). wenn der mir dann aber nur noch etwas anderes verkaufen will, wird es langsam "komisch".

ich will ein spiel, keinen escort service 2.0 :stock:

mfg
Das will ich ja auch gar nicht verteidigen, selbst ich finde es stellenweise zu viel des Guten. Auf der anderen Seite freuen sich die entsprechenden Leute wohl darüber - aus der Warte sag ich dann halt "so what?". Darum gehts aber ja auch gar nicht.
Ich hätte auch nichts gegen ein nüchternes Vortragen der Kritik - die Form wie sie hier vorliegt passt aber imho einfach nicht zu dem Niveau und Anspruch, den CB normalerweise ausmacht. Wenn ich solche Sprüche lesen will, dann kauf ich mir ne Bild :rolleyes:
 

Butterbemme

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.153
Die Veranstaltung an sich find ich jetzt nicht so problematisch. Würde sich jemand über ein 300€ Abendessen mit John Carmack aufregen? Wer's braucht, sicher cool mit den Entwicklern zu reden wenn man Fan ist. Der Schiffpreis ist absurd wie immer, aber ich bin froh dass mir diese Leute das Spiel bezahlen. :3
 

stolperstein

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.169
Ich bin zwar auch mit knapp über 1000 € dabei, aber das Anno 2014, als SC noch das spannende, technisch anspruchsvolle Projekt war. Damals hab ich ja auch die Projekt und Praktiken verteidigt, weil ich sie als notwendig angesehen habe. Inzwischen ist der Hype leider komplett verflogen und Gleichgültigkeit gewichen.
Ich finde es nur schade, dass SC nur noch über sowas Aufmerksam zu bekommen scheint, statt mal wieder einen technischen Meilenstein zu erreichen.
Vor dem Hintergrund finde ich den Artikel etwas deplatziert. Er ist zu negativ (formuliert) um als objektiver Journalismus durch zu gehen, andererseits ist es auch keine Meinung/Kommentar.
Ist ein typischer Aufreißer, Klickbait halt...man hätte ja auch mal die 890Jump vorstellen können, ist ja schließlich im PTU FlightReady zurzeit.



Viele Grüße,
stolpi
 
Top