News Star Citizen: Neues Raumschiff auf Bezahl-Event vorgestellt

shoKuu

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.199
Findest Du? Ich bin froh, dass mal ganz offen Kritik an diesem gesamten Konzept geübt wird. Es wird nicht das Spiel als solches kritisiert, sondern die Art der Monetarisierung und wie die "Wale" ausgenommen werden.
Und das ist jetzt anderes als in anderen Spielen? CIG ist halt nicht gut darin es subtiler als die anderen zu machen. Meine Kumpels versenken jedes Jahr 500-1000€ in League of Legends und das seit gut 8 Jahren. Ich denke Prioritäten sehen nun mal unterschiedlich aus. Ich habe alleine dieses Jahr bestimmt schon an die 3000€ alleine in Paintball investiert. Dann nochmal 2000€ für 3D Drucker, 1000-1500€ für Tabletop, ... ich denke jeder sollte selber wissen was er mit seiner Kohle in der Freizeit macht. ^^
 

Nightspider

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
856
Der Auto der ""News"" gehört auf jeden Fall auch zur Hater-Fraktion.

Gibt genug interessante Details zur Spiele-Entwicklung berichten aber über so ein Scheiß wird berichtet, lol.

Ja ein Essen mit Gabe Newell würde auch keine 30 Euro kosten.
Außerdem konnte man Chris Roberts und die anderen Entwickler schon auf den CitizenCons treffen, wo die Tickets viel günstiger waren.
Dieses kleine Event ist wirklich nicht viel mehr als eine kleine extra Möglichkeit für die Wale der Entwicklung ein Stück näher zu kommen und mit den Entwicklern zu reden.

Das Schiff kann im Spiel dann auch kostenlos erspielt werden und wird, wenn ich es richtig verstanden habe, auch außerhalb des Events für andere Spender erwerbbar sein.

Also viel Wind um Nichts

Clicktbait at its best.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.036
Ich bin zwar auch mit knapp über 1000 € dabei, aber das war Anno 2014, als SC noch das spannende, technisch anspruchsvolle Projekt war. Damals hab ich ja auch die Projekt und Praktiken verteidigt, weil ich sie als notwendig angesehen habe. Inzwischen ist der Hype leider komplett verflogen und Gleichgültigkeit gewichen.
Ich finde es nur schade, dass SC nur noch über sowas Aufmerksam zu bekommen scheint, statt mal wieder einen technischen Meilenstein zu erreichen.
Ich bin zwar damals nur mit um die 50 € umgerechnet eingestiegen, aber sonst geht's mir ähnlich. Es war klar, dass das Risiko besteht, dass das Ding erst fertig wird, wenn ich vllt. schon "zu alt" zum zocken bin, aber der fehlende Anreiz durch Innovation ist echt noch übler. Mit modernen Engines bauen selbst "kleine" Studios schon so riesige komplexe Welten, da wirkt SC mittlerweile gar nicht mehr sooo beeindruckend daneben, zumal sie ja nicht mal den popligen Shooter fertig bekommen.

Naja, man muss sich bei spekulativen Investments auch mal eine Niederlage eingestehen können :)
 

Tschakob

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
194
Ich habe eigentlich mal gehofft dass ich irgendwann mit einer Corellianischen Korvette durchs All fliegen könnnte aber was hier and Geld für Schiffe eingesackt gibt mir das Gefühl, dass es ohne Echtgeld kaum möglich sein wird. :(
 

mar92

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
331
Habe das Spiel in 2014 für 45€ finanziert. Dumm wie ich war. Seitdem nie mehr angerührt und auch überhaupt kein Interesse mehr daran.
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.206

am ende wird es rückenwind....

ist doch nicht mehr lange und am ende gibt es keine bad news. auch schlechte werbung ist werbung.

https://robertsspaceindustries.com/roadmap/board/1-Star-Citizen ← für die nicht "firmen" leute.

bisher sind sie ganz gut an der roadmap geblieben. q1 2020 für SC und q2 für SQ42 klingt doch vielversprechend. man könnte auch sagen, es geht in die heiße phase und jetzt quetscht man aus den whales jeden cent raus, bevor der richtige hype losgeht.

mfg
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.505
Boah, nur weil Ihr die Kohle dafür nicht habt oder ausgeben wollt. Ein VIP Ticket für Formel1 oder Konzerte kostet auch gerne mal bis 1.000€. Muss doch jeder selber entscheiden wem man sein Geld in den Rachen wirft. Immer die selben Texte und Meinungen hier zum Erbrechen.
 

EduardLaser

Banned
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
535
Mit Verlaub... die Leute, die sich solch einen Abzockerscheiss geben, haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Dieses "Spiel" ist nichts weiter als eine riesige Abzocke und es wird niemals wirklich zu einem fertigen Projekt kommen.
Wie abgrundtief dämlich muss man sein um da zu investieren?
Was interessiert es dich was andere mit ihren Geld machen?
 

Heol

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
89
Habe das Spiel in 2014 für 45€ finanziert. Dumm wie ich war. Seitdem nie mehr angerührt und auch überhaupt kein Interesse mehr daran.
Da biste jetzt ja förmlich ruiniert. :)

Es gibt - dank reger Handelsplattformen - übrigens auch die Möglichkeit, deine Invesitition wieder zu verkaufen. Wieviel du dann dafür bekommst hängt von deiner Geduld und deinem Handelsgeschick ab.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.135
@Vindoriel sei froh, an dem Ding wird wenigstens gebaut, ich sag nur A22 "Küstenautobahn". Mein Vater hatte sich vor 15 Jahren gefreut das er dann eine Alternative zur A1 von Oldenburg nach HH/SH hat um Kundenbesuche zu machen, jetzt geht er schon in Rente bevor es überhaupt los geht. :D
 

Jyk

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
219
Man kann ja verstehen das Chris Geld baucht damit das Licht im Laden an bleibt aber irgendwie scheint der Laden in die falsche Richtung zu rennen.
Angeblich soll es keine neuen Features geben aber nun gibt es einen Minenlegerschiff das irgendwann mal kommen soll. Ich sehe so viele verschiedene Schiffe mit sehr speziellen Funktionen aber kein Spiel das diese auch tragen kann. Wer weiß wann SC wirklich fertig gestellt werden kann. Vielleicht wird der Singleplayer etwas reißen, bis dahin muss Chris erstmal liefern...
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.206

ich muss da immer an den alten witz denken....da zeigt der italienische finanzminister dem griechischen finanzminister die neue "brücke". da steht zwar keine, die fördergelder der EU haben aber den staatshaushalt saniert.

in deutschland baut man halt keine autobahnen von den steuergeldern, die im automobilverkehr eingenommen werden. :stock:

mfg

p.s.

sry for offtopic.
 

drnkn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
452
"Person X gibt auch 1000€ fuer Sache Y aus."
Nen Haus kostet auch mal 100.000-500.000€ (oder mehr) ...naja dann isses ja auch nicht absurd soviel Geld auch fuern Raumschiff zuverlangen.... muss ja keiner kaufen ist ja jeden selbst überlassen. ¯\(ツ)

Sollte mal jemand dem Chris vorschlagen...
 

Stunrise

Captain
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
3.467
Ich finde den Artikel hervorragend geschrieben und die Kritik ist auch vollkommen berechtigt. Es ist und war eine Verkaufsveranstaltung und überhaupt sind die Preise jenseits von Gut und Böse, das sind echte Maxi Transaktionen. Auch kann man SC nicht mit Spielen wie Overwatch oder LoL vergleichen, denn bei letzterem handelt es sich um etablierte Spiele, die seit Jahren auf dem Markt sind, man hat also wenigstens überhaupt irgendeinen Gegenwert. Hier wurde ein Ingame Objekt für ein Spiel verkauft, bei dem weder Spiel, noch das verkaufte Objekt selbst überhaupt fertig entwickelt sind. Es ist für mich völlig unverständlich, dass sich hierfür Käufer finden.

Das Ausnutzen dieser "Whales" ist kein Kavaliersdelikt, es ist eine bewusste Masche um Menschen mit einer (Ingame) Kaufsucht zu weiteren Käufen zu nötigen. Meine Frau hat vor vielen Jahren eine solche Kaufsucht von einem Handyspiel entwickelt und dort rund 2500€ innerhalb von 8 Wochen versenkt, bis ich das leere Konto zufällig mitbekommen habe. Wäre ich nicht dagewesen, um sie von dieser Sucht rauszuholen, wäre sie vermutlich bis heute noch Pleite. Das ist, wie wenn ein Bierproduzent bewusst alkoholsüchtigen Säufern ihr Gesöff anpreist, damit diese weiter und weiter saufen und schön Umsatz generieren.
 

dgneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
419
Ich sehs schon kommen, in ein paar Jahren wird das ganze dann verfilmt, Hauptrolle Leo di Caprio.
Aller Wolf of Wallstreet :D
 

frkazid

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.265
Und wirken sich nicht auf das Gameplay aus.
Was soll ich mit nem Raumschiff welches sich nicht aufs Gameplay auswirkt? :freak:

Das Argument das irgendwas noch nicht im Spiel ist wird auch immerwieder gebracht. Gut Ding will Weile haben.

Die 890J hats auch ins Spiel geschafft.

Wem Schiffe nicht reichen, kann sich ja auch mit den Technologien beschäftigen die so kommen werden.

Das Physicspanel von der letzten Citizencon ist ja immernoch mein kleines Highlight.

 

shoKuu

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.199
"Person X gibt auch 1000€ fuer Sache Y aus."
Nen Haus kostet auch mal 100.000-500.000€ (oder mehr) ...naja dann isses ja auch nicht absurd soviel Geld auch fuern Raumschiff zuverlangen.... muss ja keiner kaufen ist ja jeden selbst überlassen. ¯\(ツ)

Sollte mal jemand dem Chris vorschlagen...
Ist ja wohl ein Unterschied in welcher Kategorie man sich in der "maslowsche Bedürfnishierarchie" bewegt. Ich denke 1000€ in ein Luxus Hobby zu investieren ist etwas völlig anderes.
 
Top