Subwoofer

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Hi,

also wie man vvlt schon aus dem Titel entnehmen kann suche ich einen subwoofer. Folgendes ist mein Problem: Also ich habe meine X-Fi Titanium an nen hochwertigen Stereoverstärker (2000€) angeschlossen. An den wiederrum sind zwei sehr hochwertige, kleine Stereoboxen angeschlossen (je 650€). Nun such ich für diese Kombi einen geeigneten Sub. Das Problem dabei ist, dass der Verstärker ein handgefertigter ist, und somit keinen extra Subausgang hat (dummerweise). Wenn ich jetzt einen Sub anschließe, würde ich das gerne so machen: Stereoverstärker --> normale Lautsprecher-KAbel (2,5 mm Litzen) zum Sub--> vom Sub zu den Stereoboxen, sodass die Lautstärkeregelung einheitlich passiert (Boxen Lauter, Sub auch lauter). Zum Selberbauen fehlt mir das Handwerkliche Geschick. Gibt es solche Subwoofer? Wenn ja was ist da zu empfehlen? Ich hab da an den kleinesten von Nubert (klick) oder an Teufel gedacht bin aber auch für anderes offen. er sollte mindestens 22 cm Membran haben, gerne mehr. Preislich bis max. 400/450€!

Thx Lg

david

Edit 1: Ich sehe grade, beim Nubert gibts nen High-Level-input, also denke ich da würde es gehen. Gibts noch weitere empfehlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
dein stereoverstärker hat ohne zweifel einen subwoofer-output. den mit cinch-kabel an den high-level-input vom aktiven subwoofer, dann sollte es passen.

allerdings gips viele möglichkeiten, einen subwoofer einzubinden. für die og variante reicht ein aktiver sub ohne satellitensteuerung. kannst aber einen mit satellitensteuerung nehmen. is aber teurer und den verstärker brauchst du dann auch nich mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Entschuldigung aber das wage ich zu bezweifeln! ich mein ich weiß doch was er hat. er ist selbstgebaut un ziemlich puristisch gemacht. Also er hat: Aux-In, CD-In, Tape-In, Tuner-In, Phono(MC)-IN, und ein Tape-Out glaube ich um Kassetten aufnehmen zu können, aber da bin ich mir nichtmal sicher. Ergo: Kein Subwoofer out. Ich kann auch gerne ein Bild machen wenn du mirs net glaubst!

BTW: wenn ichd as richtig sehe ist der High-level.input beim Nubert einer für LS-Kabel net für Cinch (in der BIlderansicht zweites Bild). Also müsste es damit gehen? Welche anderen Subs kämen in Frage?
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
2000 € für nen verstärker ohne sub-out? *räusper*

na dann halt ein aktiver sub mit satellitensteuerung und verstärker in den müll...
 

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Darf ich dazu mal was sagen? Also der Sub hat schon einige jahre auf dem Buckel. Er stammt von einer Firma die ca. 3000 Verstärker, Vor/Endstufen gebaut hat. Da ist alles auf Klang ausgelegt. DA gibts keine störenden, Signal verzerrenden Dinge. Und normalerweise hängt man an so einen Verstärker keine kleinen Boxewn (is übrtrieben) sondern Standboxen. Normaler Stereobetrieb hjeißt 2.0! Also da brauch man dann keinen Sub. Da mein Platz aber net für zwei Standboxen ausreicht brauch ich wohl einen Sub. Wenn dir mein Verstärker net passt, dann is das dein Problem, dennoch such ich einen Sub. Und die möglichkeit dass es kein Sub-Out gibt, haben HiFi-Hersteller scheinbar bedacht, da es ja welche mit High-level-In gibt. Und achja: Sobald du mir nen Verstärker in der Preisklasse bis 8000€ zeigst, der besser klingt als meiner, werf ich meinen in Müll!
 

Cassius1985

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.049
Leute gibts ^^

Ein Aktivwoofer sollte an dem Tape-Out funktionieren, musst schauen ob er geregelt oder ungeregelt ist.

Die Zweite Möglichkeit ist, den Subwoofer direkt per Cinch an die X-Fi anzuschließen und die Lautstärke nur über den PC zu regeln

Ansonsten fällt mir nur ein, sich eine Hochwertige Passivweiche für ein Subwooferchassis entwickeln zu lassen, da wird das mit dem Budget aber richtig eng!

Von einem Anschluss am High-Level Eingang eines Aktivsubs würde ich aus klanglicher Sicht absehen.
 

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Es ist ein ungeregelter Tape-Out. Bei der X-Fi ist es das gleiche. also hab ich beides mal das gleiche Problem, dass ich den Sub getrennt von meinem Rest regeln muss und somit ein "unharmonisches" Klangbild habe. Ist in dem Subwoofer denn keine Passivweiche? also dem von nubert? weil wenn ja, dann ist dsa so oder so was hochwertiges. Und warum ist der High-Level-eingang klanglich nachteilig? is doch eigentlich ganz banane ob ich das signal über cinch ausgebe oder 2,5mm litzen oder nicht? Signal ist signal oder sehe ich das falsch?
Ergänzung ()

Wenn ich das richtig sehe ist das hier der einzige Teufel mit High-Level-Input! Welchr wär eher zu empfehlen? Teufel oder Nubert?
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Teufel bietet 2 Jahre Garantie auf Elektronik - Nubert hingegen bietet 5 Jahre

Teufel hält sich auch leider mit technischen Daten wie dem Frequenzgang zurück

-> Ich würde den Nubert nehmen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Kann dir Nubert nur empfehlen! Bin sehr zufrieden mit den Produkten und der Service ist einfach erstklassig!
 

tripled

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Also ich tendiere auch zu dem Nubert... obwohl ich ein sensationelles angebot fürn teufel-sub gefunden habe... Aber naja mal schaun, den Sub gibts erst in 3 Wochen wieder, und vllt findet sich in der bucht ja was...
Ergänzung ()

achja: was ist denn nun mit dem klang per High-Level-In. Is der wirklich schlechter? un wenn ja warum? ich versteh das net ganz.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Hmm, von Teufel halte ich eigentlich nicht wirklich viel, vorallem wenn es um Musik geht.

achja: was ist denn nun mit dem klang per High-Level-In. Is der wirklich schlechter? un wenn ja warum? ich verstehe das net ganz.
Habe schon beide Varianten ausprobiert und konnte eigentlich keinen Unterschied ausmachen. Es kommt sicher auf die Weiche an die im Sub verbaut ist.

Und da Nubert bekannt ist für ihre aufwendigen und hochwertigen Weichen wirst du da keinen Unterschied merken.

An was für einen Nubi hast du denn gedacht?
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Poo das ging aber schnell! :D

Wo hast du denn den aufgetrieben?

Dann wünsche ich schon mal viel Spaß mit deiner neuen "Bassmaschine"! :cool_alt:
 
Top