Suche gutes mobiles Internet

D

done.

Gast
Hallo FB'ler,

da ich demnächst auf Montage bin, und danach auch öfters, brauche ich mobiles Internet! Ein Notebook hab ich mir schon rausgesucht, nur fehlts noch am Internet.

Erstmal meine "Ansprüche":

- wenn möglich mind. dsl 1000 speed
- Flatrate
- sollte die 30er Marke nicht überschreiten
- usb-stick (ist glaube standart oder)
- auch Auslandseinsetzbar (bin in Österreich auf Montage)

Das hauptsächligen Anwendungsgebiete sind ICQ, Skype, Surfen und E-Mail.
Alice bietet ja für 15eus sowas an. Ist das Empfehlenswert oder habt ihr andere Vorschläge?

mfg
done.
 

Restecp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
418
- wenn möglich mind. dsl 1000 speed
sollte mit jedem umts stick zu schaffen sein

- Flatrate
tja, sowas gibts leider noch nicht im mobilen bereich, o2 drosselt ab 5gb und die andern glaub ich ab 2gb traffic auf 56k speed

- sollte die 30er Marke nicht überschreiten
bei o2 kostets glaub 25€ bei den andern 34,95€ soweit ich weiß

- usb-stick (ist glaube standart oder)
ja ist standard

- auch Auslandseinsetzbar (bin in Österreich auf Montage)
das würde ich dir abraten, sonst bekommst ne saftige rechnung wegen roaming. es gibt keinen anbieter der länderübergreifend mobiles internet anbietet
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.308
es gibt im Grunde 4 Anbieter:
Vodafone (D2) = das beste Netz
T-Mobile (D1) = auch gutes Netz
O2 = Netzausbau nicht so gut
E-plus = Netzausbau nicht so gut

Netzaten:
HSDPA = bis zu 7,2 Mbit
UMTS = bis zu 384 Kbit
Edge = bis zu 207 Kbit
GPRS = bis zu 30 Kbit

du solltest also auf alle fälle schauen das HSDPA an so vielen Einsatzorten wie möglich verfügbar ist.
alle 4 Anbieter haben Verfügbarkeitschecks Online :Netzabdeckung
 

xStram

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
Dann gint es Anbieter, die diese Netze nutzen, bspw. Base, die nutzen, glaube ich, E-plus.

Moobicent (Vodafone-Netz) oder Moobiair (T-Mobile-Netz) könnte für dich interressant sein.

T-Mobile hat doch das besser ausgebaute Netz, zumindest in der Region, in der ich wohne. Hat sich da so viel getan in den letzten 2 Jahren, denn auf der von dir verlinkten Seite heißt es, dass T-Mobile in dieser Hinsicht knapp die Nase vorn hat.

Das ist auch interressant: Im Mai 2008 gab T-Mobile offiziell bekannt, dass die
EDGE-Technologie mittlerweile im gesamten Butndesgebie zur Verfügung steht. Damit hebt sich T-Mobile deutlich von der Konkurrenz ab. Als einziger Netbetreiber kann T-Mobile deutschlandweit auch dann schnelle Surfgeschwindigkeiten anbieten, wenn kein UMTS-Netz oder WLAN zur Verfügung steht.
 
D

done.

Gast
oha, schade das auf dem gebiet so "wenig" gemacht wird. was würdet ihr mir denn empfehlen wenn ihr in meiner situation währt?
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.308
T-Mobile hat doch das besser ausgebaute Netz, zumindest in der Region, in der ich wohne. Hat sich da so viel getan in den letzten 2 Jahren, denn auf der von dir verlinkten Seite heißt es, dass T-Mobile in dieser Hinsicht knapp die Nase vorn hat.
in der Region wo ich wohne (BW) soll laut Verfügbarkeitscheck an allen Orten wo ich mich aufhalte Vodafone HSDPA verfügbar sein.
aber gut, kann sein das das Netz Deutschlandweit ungefähr gleich gut ist.
da muss man dann eben sehen welches der beiden Netze an den Einsatzgebieten am besten ist. O2/e-plus würde ich nicht nehmen.

@TE
wie ist denn dein Surfverhalten?
bei so ziemlich allen Verträgen wird nach spätestens 10GB die Transferrate auf ISDN gedrosselt.
 
D

done.

Gast
@ florian: Naja wie oben beschrieben halt das normale Surfen, ab un an mal youtube, icq, skype, viop und e-mail.
 
Top