Suche Multimediafestplatte

Domski

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.167
'Nabend zusammen

Bei balden möchte ich mir gerne eine Multimediafestplatte zulegen, mein Regal etwas zu entlasten und um meine doch schon eher rustikale DvD Sammlung zu digitalisieren.

Hier erstmal grob meine Anforderungen, die ich an ein solches Gerät stelle:
---Gute Verarbeitung; das heißt beispielsweise, dass der (wahrscheinlich) installierte Lüfter nicht brummen und fiepen soll, alsob sich die Festplatte aus dem Staub machen möchte
---ca. 500GB Festplattekapazität
---vielfälltige Anschlussmöglichkeiten. Also USB, SCART oder die "Inch-Anschlüsse" (meist gelb, schwarz, rot) <---ich weiß leider nicht, wie der genaue Fachterminus lautet:D , HDMI wäre schön, aber kein Muss
---Festplatte sollte mit beiden gängigen Dateisystem klar kommen. Also FAT32 und NTFS....FAT32 hat ja leider "Probleme":D mit Dateien größer 4GB
---Upscaling - zwar ein nettes Gimmik und macht auch Lust auf mehr, aber ist nicht unbedingt ein Muss
---Alle gängigen Formate sollten gehändelt werden können. Darunter fallen natürlich auch DvD-Dateien, wie .vob, aber auch die .ifo Dateien, um nicht ewig den Filmanfang suchen zu müssen, sondern das die Fetsplatte sofort den Film richtig ordnet bzw abspielt; darüberhinaus sollten Images (Iso-Dateien gelesen werden können)

Also Preisorientierung nenne ich einmal grob ca. 150€.


Danke für die eingehende Vorschläge;)
MfG Domski
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
Ich hab die (für mich) perfekte Kombination gefunden:
Ein Media Player (der so gut wie alles abspielt) und daran eine externe Festplatte (1,5TB).
Das Teil gibts auch als Version mit Festplatte, übersteigt aber etwas dein Budget. Ich find das Teil aber super und würds nicht mehr hergeben.
Es ist lautlos (jedenfalls die Version ohne Festplatte) und bis auf Flashvideos (flv-Dateien) hatte ich bisher noch keine Datei, die nicht abgespielt werden konnte. Anschlüsse hat es HDMI, Composite, USB, Audio (optisch und stereo).
(Außerdem kann es durch Firmware-Updates immer wieder aktualisiert werden.)
 

deagleone

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
wenns Mobil sein soll

TrekStor MovieStation pocket c.uc

spielt alles ab, schnelles Menue, hab das Teil seit nem halben Jahr im Streßeinsatz funktioniert Tadellos...

Klein, handlich und als Datenplatte ohne externen Stromanschluß nutzbar
 

Domski

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.167
wenns Mobil sein soll

TrekStor MovieStation pocket c.uc

spielt alles ab, schnelles Menue, hab das Teil seit nem halben Jahr im Streßeinsatz funktioniert Tadellos...

Klein, handlich und als Datenplatte ohne externen Stromanschluß nutzbar
Das sieht doch schon einmal sehr gut aus:) Kannst du mir noch eben sagen, ob die auch mit NTFS klar kommt oder nur mit FAT32...Und noch was: Werden "nur" die Formate abgespielt, die bei Geizhals aufgelistet sind oder vll. doch auch .iso-Files?

Ich hab die (für mich) perfekte Kombination gefunden:
Ein Media Player (der so gut wie alles abspielt) und daran eine externe Festplatte (1,5TB).
Das Teil gibts auch als Version mit Festplatte, übersteigt aber etwas dein Budget. Ich find das Teil aber super und würds nicht mehr hergeben.
Es ist lautlos (jedenfalls die Version ohne Festplatte) und bis auf Flashvideos (flv-Dateien) hatte ich bisher noch keine Datei, die nicht abgespielt werden konnte. Anschlüsse hat es HDMI, Composite, USB, Audio (optisch und stereo).
(Außerdem kann es durch Firmware-Updates immer wieder aktualisiert werden.)
Mhhh....wirklich schick das Teil, allerdings muss ich das Gerät ausschließen, da der Player keine .vob. bzw .ifo oder .iso Dateien lesen kann:(



Gibt es sonst noch Vorschläge?
MfG
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
Doch, ich hab mehrfach gelesen dass auch .vob, .ifo und .iso-Dateien problemlos abgespielt werden können (auch wenn das in der offiziellen Beschreibung nicht drin steht). Selber hab ichs noch nicht versuch, da ich keine solchen Dateien habe.
 

deagleone

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
für die Trekstor... Vob (reines Video) und ifo (Menü) kein Problem, allerdings funktioniert sie nur unter FAT32, da .iso eh nicht abgespielt werden ist das denke ich eh kein Problem.
 

Domski

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.167

hasentier

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
815
^^ Allein von den Anschlüssen (LAN, digital Audio optisch und koaxial) her lohnt sich das wesentlich mehr und er scheint auch mehr Formate lesen zu können als alle zuvor genannten.
 
Top