News Support für Windows XP SP1 endet bald

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.061
#1
Gestern kündigte Microsoft in einer Mitteilung gegenüber Partnern des Unternehmens an, dass Windows XP mit Service Pack 1 oder 1a ab dem 10. Oktober nicht mehr unterstützt wird. Für die Partner dient die Meldung als Warnung, damit diese noch ausreichend Zeit haben, ihre Systeme mit dem Service Pack 2 zu versehen.

Zur News: Support für Windows XP SP1 endet bald
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
#2
Gott sei dank;)

Dann werden es endlich einige SP1 Kisten weniger
 

Moorhuhn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
60
#4
SP0 RULEZ :p
Ne mal im ernst also mit win xp sp2 bin ich zu frieden, mit sp1 hat mein system nicht länger als 4 monate überlebt nun läuft m,ein system mit sp2 schon seit 8 monaten ;) und immer noch fast wie am anfang also leute wer noch kein sp hat oder sp1 psielt eich sp2 drauf kann nur gut tun.

Aber bei firmen ist das was anderes wenn man da 1000 rechner hat und das instalieren dauert gut ne stunde dann mal guten nacht^^ kann ich hscon verstehen warum viele firmen kein sp2 instalieren!
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.967
#5
@Moorhuhn:
Bei Firmen updaten dauert keine Stunde. Dafür ist der WSUS da. :D

Nur updaten ist in so einem Umfang immer ein gefährliches Unterfangen.
Einigen kann dabei schief laufen, obwohl das Update auf SP2 erfolgreich war...

Ich finde das Ende des Supports für SP1 ganz gut.
Kann der Entscheidung folgen.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.139
#6
Zitat von Moorhuhn:
SP0 RULEZ :p
Ne mal im ernst also mit win xp sp2 bin ich zu frieden, mit sp1 hat mein system nicht länger als 4 monate überlebt nun läuft m,ein system mit sp2 schon seit 8 monaten ;) und immer noch fast wie am anfang also leute wer noch kein sp hat oder sp1 psielt eich sp2 drauf kann nur gut tun.

Aber bei firmen ist das was anderes wenn man da 1000 rechner hat und das instalieren dauert gut ne stunde dann mal guten nacht^^ kann ich hscon verstehen warum viele firmen kein sp2 instalieren!
Bei Firmen geht es nicht um die Zeit zu installieren (gibt ja entsprechende automatisierung oder man könntes es nur nach und nach umstellen) sondern um die Kompatibilität.
Die Firma hat zum beispiel ein Buchhaltungsprogramm das, aus welchen Gründen auch immer, und SP2 nicht läuft. Also lässt man erst mal SP1 drauf bevor man teuer ein anderes Programm kauft.

Aber zur News:
Vielleicht verstehen jetzt auch einige die SP1 drauf haben (wegen der Geschwindigkeit oder so), dass SP2 wichtig ist.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
#8
SP1 war super, da musste man wenigstens nicht den ganzen müll den SP2 "sicherheit" nennt manuell deaktivieren. sicherheitscenter, potentiell gefährliche dateiendungen, firewall usw.
Anfangs gab es mit SP2 auch nur probleme, gott sei dank sind die meisten mittlerweile behoben...
 

Mr.Jules

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
258
#9
Naja, ich hab SP1 Firewall und Antivirus. Und ich bin vollkommen zufrieden, mein System läuft bald seit einem Jahr, ohne große Probleme!
Wenn man sich mit Windows auskennt, und das System ab und zu selber wartet, dann funktioniert das auch ohne Probleme.
Und auf SP2 kann ich verzichten, brauche kein Sicherheitscenter etc... mein System ist auch ohne SP2 sicher. Vielleicht sicherer als manches SP2 System, dank guter Firewall und Antivirus!

mfG,
Mr.Jules
 

Gonzo71

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
21.762
#11
Die frage müsste eher lauten, gab es jemals einen Grund nicht SP2 aufzuspielen. ;)

Ich habe SP2 seit dem ersten Tag drauf und kein einziges problem gehabt.

Ich denke viele hatten/haben ihr Windows einfach so sehr mit kleinen Tools zurecht getuned das dann SP2 abdreht. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Sascha631

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
92
#12
Ich benutze auch seit der Veröffendtlichung "SP1" und bin damit bis heute sehr zufrieden. Also warum auf SP2 wechseln? Den ganzen sicherheitsmist brauch ich nicht. Mein System ist auch so sicher. Mein System wurde zuletzt am 08.03.2002 neu Installiert, auch nur um die alten Windows 98/ME Daten los zu werden.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
#13
Kein System ist wirklich sicher. Allein schon wer so ne Aussage tätigt ist einer von denen der alles andere als ein sicheres System hat, aber das nur btw ;) (Ne Firewall ist z.B. nur so gut wie sie vom User auch eingestellt wurde)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
129
#14
Zitat von Moorhuhn:
Aber bei firmen ist das was anderes wenn man da 1000 rechner hat und das instalieren dauert gut ne stunde dann mal guten nacht^^
Abgesehen davon, daß es höchstens 30 Minuten dauert: Wenn es bei einem Rechner 1 Stunde dauert, dann dauert es bei 1000 Rechnern: 1 Stunde.
 

Thaquanwyn

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.518
#16
... mir ist es ziemlich wurscht, ob sie den Support für SP1 einstellen oder nicht - habe eine gute Hardwarefirewall - mache regelmäßig Backups und mein System wird gespiegelt!
Nicht mehr, aber auch nicht weniger ... aber ich denke, es reicht für meinen Gebrauch und SP2 kommt mir hier nicht auch noch drauf ... mit dem ganzen Mist, den sie Sicherheit nennen - nicht mehr als Augenwischerei ... meiner Meinung nach.
Ist das Betriebssystem dadurch vielleicht wirklich besser geworden, wobei es schon ein Witz ist, im Zusammenhang mit WindowsXP überhaupt von sicher zu sprechen.
Ich jedenfalls komme gut zurecht, wie es jetzt ist und deshalb auf Vista umzusteigen ... darin sehe ich nun überhaupt keinen Sinn.
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
3.703
#17
Des Weiteren empfiehlt der Softwarekonzern den Kunden, die ihre Systeme noch mit dem Service Pack 1 oder 1a ausgestattet haben, über einen direkten Wechsel zu Windows Vista nachzudenken, welches im November dieses Jahres bzw. im Januar des kommenden Jahres offiziell das Licht der Welt erblickt.
Also ich denke schon, dass Vista zZ vor allem für Firmen-PCs noch zu hohe HW-Anforderungen hat. Die sind ja meistens nicht so gut ausgestattet wie Privat-PCs. Zwar lässt sich Aero deaktivieren, trotzdem sind die Anforderungen vergleichsweise hoch.
 

uwe-b

Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.530
#18
sp2 bringt schon etwas mehr sicherheit mit sich.
wer es nicht installiert ist selber schuld.
und wenn alles so schlecht ist, dann steige auf linux um - habe ich auch gemacht.
sp2-verweigeren gehört jedenfalls nichts die zukunft :)
 

Johnny0405

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
#19
alle heuln rum das SP2 son sicherheitsmülll mitbringt... HALLO??! das is nich nur das sicherheitscenter, es werden ja auch lücken gestopft....die nich merklich sind für den user^^ und wie bereits gesagt es werden eine vielzahl von updates eingebracht auch was hardwarekompatibilität betrifft!!! USB 2.0 support usw. oder gerätetreiber für manche drucker,monitore usw usw. wers nich nimmt der tut mir leid, das sys wird merklich stabiler!
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
#20
Klar, und nebenbei kommen DRM deluxe (r), filesharing bremse 2.0 (tm) und kopiersperre SE (c) hintenrum ins system :evillol::
SO kann man sicherheit auch verkaufen ;)
Das einzige was wirklich sinnvoll ist beim SP2 ist der popup blocker für die IE user, die NX Funktion und evtl. noch der bessere WLAN Support. Auf den rest kann man getrost verzichten. Stabiler läuft das OS auf garkeinen fall als mit SP1, das ist eine lüge!

Gott sei dank sind mittlerweile 90% aller programme SP2 kompatibel, so dass es da nur noch wenig stress gibt. Auch wenn viele ältere spiele noch so ihre problemchen haben...
 
Top