News SuSE Linux 9.3 erschienen

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.211
Novell hat damit begonnen, die Linux-Distribution SuSE Linux 9.3 auszuliefern. Amazon.de listet dabei das Linux-Paket versandkostenfrei für 82,99 Euro und verspricht es innerhalb von 24 Stunden versandfertig zu haben. Fachhändler und Buchhandlungen sollen zum Wochenende hin ausreichend für den Abverkauf beliefert werden.

Zur News: SuSE Linux 9.3 erschienen
 

TECH_ATTACK

Banned
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
625
Naja, ich warte auch auf das überarbeitete DVD-ISO, zudem ist das komplett kostenlos.
 
S

subzero85984

Gast
geht mit der version endlich das raid an nem intel ich5r raidcontroller? ansonsten kann ich die version auch vergessen.
 
S

Spacy

Gast
Wieso kostet dieses Linux eigentlich von Mal zu Mal mehr Geld? Da kann ich mir ja bald Windows für kaufen...
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
601
Linux an und für sich kostet nichts, auch Suse 9.3 ist kostenlos, was aber verkauft wird in einer Distribution ist zusätzliche Software und diese kostet Geld, dazu noch ein Handbuch oder sowas und selbstvertändlich die heiß geliebte Verpackung.
 

TECH_ATTACK

Banned
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
625
Du stellst allen ernstes Windows gleich mit Linux?????

Wow, das nenn ich mutig! :D
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
dafür haste bei unbuntu keinen support, du bezahlst im endeffekt für support, das kann einerseits hilfe per tele oder email sein, andererseits muss sich ja auch jemand mit den OnlineUpdates beschäftigen und dann kommt natürlich noch die kommerzielle Software hinzu die bezahlt werden muss
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
es gibt Tausende Sehr gute Linux-Communitys. (Boards + IRC-Chans)
Die sind meist eh schneller, als Suse und konsorten.
Wenn ich bei Debian etwas melde, bekomme ich blitzschnell antwort, weil dort viele Freiwillige arbeiten (auch mehr Mitarbeiter), und die Debianler ja auch wollen, das ihr System sicher bleibt ;) gibt auch zu hunderten offizielle Ubuntu/Debian-Foren!
Genau so ists mit gentoo!

gruß
chris
 

emon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
ich frage mich wirklich, warum man sich für 90€ etwas kaufen soll, was man sonst auch wesentlich kostengünstiger haben könnte.

wenn ich an mein gentoo denke. da gibt es wie bereits erwähnt X seiten, communities, wikis, foren, howtos...

das ganze system rennt einfach nur, das paketmanagement ist superb (apt-get ist auch nicht verkehrt ;) ).
ich würde wirklich jedem anfänger raten sich einmal debian zu installieren und sich bei weiterem interesse mal mit gentoo zu beschäftigen.

es ist nicht alles so einfach wie in windows.

subzero85984 (15.04.2005, 18:33 Uhr)
Editieren | Antworten
geht mit der version endlich das raid an nem intel ich5r raidcontroller? ansonsten kann ich die version auch vergessen.
Was hat SuSE denn damit zu tun. Kompilier dir den Kernel einfach selber, dann sollte es - sofern ein intel ich5r controller unterstützt ist - auch benutzbar sein. aber da wirst du nix mit klicki-bunti haben und du musst schon was über dein system wissen...

nichts gegen linux for the masses, aber suse ist wirklich eine distro, die ich keinem empfehlen würde.
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.342
Zitat von emon:
ich frage mich wirklich, warum man sich für 90€ etwas kaufen soll, was man sonst auch wesentlich kostengünstiger haben könnte.
Versetz dich in die Lage eines Chefs einer großen Firma und ihr wollt die Clients auf Linux umstellen. Nun stellt sich die Frage, welche Distribution nehmen wir. Nehmen wir das kostenguenstige Debian / Gentoo / Slackware und muessen bei Problemen auf Support der Community hoffen oder installieren wir uns gepflegt SuSE bzw. RedHat auf den Clients und zahlen ein bisschen Money fuer Support, haben dann aber auch einen, den wir bei Probleme anscheißen koennen. Bzw. Chefs denken, die seien Professioneller und haetten mehr Ahnung.

Du verstehen?

MfG
 

RPMorpheus2k3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
43
Tjo ich habs ja schon :D

Hab mir die Studen Version vom EDV-Buchversand bestellt hat mich 62,50 € mit Versand gekostet :D

hier mal der Link: --> http://www.edv-buchversand.de


Jo was soll ich zu sagen is net schlecht, das XEN möchte ich mal irgendwann die Tage testen alles andere is Super :D Einzigster Kritikpunkt ist das es manchmal n bissl langsam ist bei Multimediaanwendungen.

3D hab ich mit meiner Ati Mobility 9700 auch schon hinbekommen, und meiner Meinung nach bootet er n Tick schneller (würde sagen so 15-20 sek.)

Find das sichs echt gelohnt hat weil ich spürbar mehr PErformance hab damit......also kann nur jedem empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

emon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
@15:
Wenn es dir auf Performance ankommt: Gentoo Stage 1.
Habe es hier laufen ... in Anwendungen läuft das wirklich sehr glatt ab. Firefox unter Windows möchte ich schon garnichtmehr benutzen - im Vergleich zum Gentoo kriecht das Ding da nur noch...
 

RPMorpheus2k3

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
43
naja das wäre ja ne tolle sache wenn ich mich n funken mehr mit Linux ausseinander setzen könnte, und mich das viele Textgewurschtel net
so abschrecken würde :D
 

CuMeC

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
665
Ich würde es ja auch gerne benutzen aber ich kann es auf meinem PC nicht benutzen da ich dort einen Raid0 habe auf dem auch winXP läuft und linux so nicht mit meinen Sil680A Raidcontroller klarkommt und den raidverbund nicht erkennt. auf meinem laptop kann ichs nich benutzen da ich da meine wlan-karte nich zum laufen bekomme...

mfg

cumec
 
S

subzero85984

Gast
hmm wie kommst du darauf? hattest wohl noch nie eins? raid is absolut geil... den performancesprung merkt man mehr als deutlich, vorallem beim installieren von programmen und bei den ladezeiten von spielen merkst du nen deutlichen unterschied.
 

Nicie

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
762
Kann mir einer sagen ob es für meinen Netgear Wlan Stick Ma111 Linuxtreiber gibt?
Das ist das einzige was mich bis jetzt am Wechsel gehindert hat.

@19 Ich habe seit vier Monaten Raid0 mit zwei 10.000er Platten und würde es nicht mehr auflösen.
 
Top