News Systemanforderungen: Modern Warfare hat großen Appetit auf Speicherplatz

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.923

Blackfirehawk

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
21
uff

sind die hochaufgelösten texturen für den immensen speicherbedarf verantwortlich, oder verlernen die entwickler das optimieren ihrer daten?
Ich denke eher das die Engine keine vernünftige Textur Komprimierung hat,
Was auch den großen Vram Verbrauch erklärt..

Aber auch den für die doch Recht altbackende Grafik, hohen Leistungsanforderungen.

Die Texturen sind einfach zu unkomprimiert wodurch tierisch Leistung gefressen wird. Und Bandbreite..
Ich hab damals bei Bo3 schon mehr das Gefühl gehabt das dass Spiel Trotz hoher FPS und guten Ping Verarbeitungslags hat, was sich auf hitdetection/sync ect ausgewirkt hat.
Tatsache hätte ich mit der 1080ti und genau eingestellten 60fps die sauberste hitdetection.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkInterceptor

Captain
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3.645
ich warte nun auf den tag an dem man eine ssd mit dem spiel drauf bekommt und man es einfach, wie damals beim NES, einsteckt.

ich werds aus anderen gründen eh nicht kaufen aber leute mit schmalem inet werden ihre wahre freude haben.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.439
Soviel das 640kB genug sein sollen;)

In Zukunft werden mit absoluter Sicherheit noch mehr Speicherplatz benötigt.
Es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis 1 Terabyte geknackt werden und selbst dann wird es nicht aufhören.
Man muss aber dazu sagen, dass der Speicherplatz bzw. großvolumige Festplatten jetzt auch nicht mehr die Welt kosten.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.243
Find ich auch gar nicht schlimm. Gut, aufgrund meiner Internetverbindung braucht es nen paar Stunden länger, ansonsten sollte jeder genug Speicherplatz besitzen. 2TB SSDs sind heutzutage ja P/L Standard, die sich fast jeder gönnen kann.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.272
das sind mal normale anforderungen, das gameplay ist aber viel wichtiger.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.302
175GB? Aktuell gibts ja verdammt viele Gaming Laptops, die mit 512GB SSD only daherkommen, zieht man OS, bisschen Musik und ein paar Standardsachen ab, bleibt nicht mehr viel außer Platz für 1 bis 2 Games ...
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.961
Was haben die geraucht, die Beta an sich war ja ganz nice aber die Grafik an sich sieht kaum besser als die Grafik in MW3 aus und dafür soll ich jetzt 175 GB Speicherplatz auf meiner Platte hergeben? :utminigun: :lol:
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.099
500GB SSD kann dann schon als unterste Grenze für Gamer angesehen werden und 1TB kann dann schon empfohlen werden.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.869
Gibts da ne SSD dazu? :D Krass..
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.577

so_oder_so

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.231
Haben nicht alle bei RDR2 eben rumgefeiert, geheult, gemeckert oder relativiert, dass die angedachten 150GB viel sind? Für ein gigantisches Open World wohlgemerkt.

Da kommt Call of Dörte: Modern Verarschfare mit 175GB daher ... für nen Shooter. XD

Hut ab, Frau Mütze.
 

PS828

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
707
Würde ich es kaufen wäre mir der benötigte Speicher egal. Man hat einfach genug einzubauen und kann in den launchern sehr unkompliziert die Spieldaten zwischen HDD und SSD hin und her kopieren abgesehen davon was grad gebraucht wird. Einmal heruntergeladen hat man es immer da. Klappt prima und solange die nicht mehr als 240 GB Speicher brauchen ist meine alte sata SSD noch nicht am Ende :D
 
Top