Telefonie in Zukunft ohne Internetzugang

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
325
Hallo liebes Telekom Team,

immer häufiger giebt es Diskussionen, wie Oma "Frieda" in Zukunft (wenn alle Anschlüsse auf IP umgestellt sind) Telefonieren kann, wenn sie nur einen reinen Telefonanschluss hat, also ohne Internet.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man die Leute zu einem Internetanschluss "zwingen" kann, nur weil sie telefonieren wollen.
Die Hotline konnte mir nichts genaues sagen, da ja noch "viel zeit" bis ende 2018 wäre.
Es muss doch schon irgend eine Regelung da sein, wie das in zukunft technisch umgesetzt werden soll.
Für eine gute und vor allem plausible Erklärung bedanke ich mich schon im vorraus.


Mit freundlichen Grüßen

Windbeutel1
 

arvan

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.248
Solche Leute werden nicht umgestellt, sie werden in der Technik umgestellt und behalten weiterhin ihren analogen Anschluss.
Die Frage wurde auch schon mehrfach beantwortet...
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
325
Solche Leute werden nicht umgestellt, sie werden in der Technik umgestellt und behalten weiterhin ihren analogen Anschluss.
Die Frage wurde auch schon mehrfach beantwortet...
Hast Du eine verbindliche Quelle für mich?
Ich werde immer häufiger gefragt, wie das in Zukunft funktionieren soll.
Die Dame an der Hotline meinte, es werden kleine "Kästchen" evtl. kosltenlos zur Verfügung gestellt.
Ich habe bis heute noch keine wirklich verbindliche Aussage bekommen.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.561
und wenn alles umgestellt wird, dann bekommen die, die nur Telefonieren wollen einen Router hingestellt wo nur die Telefonie freigeschalten ist und daran werden die Telefone angeschlossen. das ist ja nichts neues, gibt es ja bei anderen Anbietern auch
 

Shadow Complex

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.373
Für Kunden mit reinem Telefonanschluss, also Single play, ändert sich rein gar nichts. Sie werden auf voip umgestellt ohne an ihrer eigenen Hardware etwas verändern zu müssen.
Nur bei ISDN Anschlüssen wird sich etwas ändern.
 

Telekom hilft

Telekom hilft
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.441
Hallo zusammen!

@windbeutel1: Hier ist schon viel Richtiges zu lesen. In unserem Telekom Blog wurde das Thema auch schon beleuchtet. Damit sollten sich die meisten Fragen wirklich klären lassen.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
 

arvan

Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.248
Hast Du eine verbindliche Quelle für mich?
Ich werde immer häufiger gefragt, wie das in Zukunft funktionieren soll.
Die Dame an der Hotline meinte, es werden kleine "Kästchen" evtl. kosltenlos zur Verfügung gestellt.
Ich habe bis heute noch keine wirklich verbindliche Aussage bekommen.
Ja, es gibt spezielle MOVE-Ports in der Technik auf MSAN Streifen, dort kommt ein ganz normaler analoger raus.
D.h. vor Ort ändert sich nichts. Die Leute an der Hotline haben keine Ahnung und geben meistens nur ihre eigene Meinung kund.
Ausnahme davon sind FTTH only Gebiete, da müssen sie logischerweise min. ein Modem und Router haben.
 

windbeutel1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
325
@Natalie
danke für den Link, ist eigentlich ganz gut beschrieben und passt auch zu dem was ich bisher gehört und gelesen habe. :)

@XMenMatrix
auch Dir ein Dankeschön für die Erklärung, jetzt bin ich auch ein stückchen schlauer. :)
 
Top