Telekom DSL frage

Zb0t

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
Hallo Zusammen,

Ich habe eine Frage und zwar haben meine Eltern bei der Telekom seit paar Jahren das so genannte *Call & Surf Comfort* paket und sind auch zufrieden damit.

1x Telefon Nummer / Flat zum telefonieren
1x DSL / Flatrate


das Ganze läuft über einem Splitter und einem Router von der Telekom..

Meine Eltern besitzen ein Haus und seit eine Woche ist mein Bruder mit seiner Verlobten zu den gezogen die hatten flur getrennt gehabt damit ganz normal jeder sein Privat raum nicht aufgeben muß, alles schön und gut!

Nun zum Problem, meine Eltern wollen ihre eigene Telefonnummer weiterhin selber verwenden und mein Bruder möchte jetzt natürlich auch Telefon + Internet anschluß haben, geht es so ohne weiteres?

was mussen wir dafür kaufen etc damit das auch so nach ihrer vorstellung Funktioniert?

vielen dank!
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
Warum nimmt Dein Bruder nicht einfach DSL per Kabel? kann er bei deinen Eltern aufschalten der arme Kerl und hat einen eigenen Router mit Tel Nummern und Rechnung etc...
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.421
Hallo,

wenn die neuen Bewohner ihren eigenen Telefon und DSL Anschluss haben wollen, muss eben ein weiterer Telefonanschluss in dem Haus geschaltet werden.

Alternativ ginge, den bestehenden Vertrag auf VoIP oder ISDN umstellen zu lassen. Damit kann man dann mindestens 2 Telefonnummern bedienen. Der DSL/Internetanschluss bliebe so wie er ist bestehen und würde dann von beiden Parteien parallel genutzt werden.

Grüße,

Blubbs
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Am besten in einen T-Shop gehen und dort nachfragen ob das überhaupt möglich ist an einem Hausanschluss mehrere Leitungen zu betreiben.
 

Nerano

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
37
Hallo,

na ich würde sagen, den bestehenden Vertrag auf ISDN erweitern - heißt bei denen UNIVERSAL.
Da gibts dann mehrere Nummern. Eine davon könnte er nehmen und surfen über WLAN.
Die gesamten kosten dann Teilen.

Telefon müßte dann aber über Kabel irgendwie (durch'n Flur, über Etage etc) and den Router angeschlossen werden.

Wenn das kein Problem wäre dann so.

:D
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.138
Wie einfach es wird, einen 2. Telefonanschluss zu legen, das liegt wohl eher daran, wieviele Kupfer-Doppeladern vom DSLAM der Telekom zu euch ins Haus führen.

Telekom Techniker bestellen, der soll das rausfinden. - GGF muss ein Kabel neu verlegt werden. - Je nach Aufwand kann das aber teuer werden.
 

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
Sorry, habe vergessen zu schreiben das es kein Problem ist wenn der vertrag besteht und die das irgendwie erweitern können

telefon buchse haben die eine im flur und oben auch eine!


danke euch für die schnellen antworten, wir werden wohl ein t shop aufsuchen und mal fragen was wir dann für eine erweiterung für isdn an geräten brauchen
 
Zuletzt bearbeitet:

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
also wenn ich das richtig verstanden hab ist dein bruder ebenfalls wieder bei seinen eltern eingezogen(ja ich weiß meine kombinatorischen fähigkeiten sind umwerfend^^)

daher würde ich ebenfalls die isdn lösung empfelen,

wir daheim haben auch isdn und dsl der telekom und drei rufnummern und dsl, damit können zwei leute gleichzeitig telefonieren und soviele surfen wie sie wollen.
 

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
@toebsi genau so eine Lösung war gesucht ^^

was habt ihr an geräte in benutzung? auch ein splitter + Router oder noch was anderes?
 

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
okay super! krieget man das auch ohne problem mit den tarifen gewechselt oder muß man sich auf irgendwelche probleme einstellen?
 

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.293
Wenn Call & Surf Universal gebucht wird, benötigst Du Splitter, Router und NTBA!

Da wo jetzt der Splitter hängt, kommt an den einen Anschluss der Router und an den anderen der NTBA. Ab dem NTBA benötigt Ihr entweder ein ISDN Fähiges Telefon, oder eine TK Anlage!

Ich persönlich würde aber ein ISDN Telefon bevorzugen.. z.B. ein Siemens Telefon oder so, dass schnurlos ist. Da kannst Du dann pro Endgerät eine eigene Rufnummer eingeben :)

Dann zahlt Ihr ungefähr 39 Euro Grundgebühr für DSL + Telefon, und auf einer Rechnung mit Einzelverbindungsnachweis steht sogar noch mal extra gelistet, wer wie viel telefoniert hat! Wenn deine Eltern und dein Bruder nun zwei komplett getrennte Anschlüsse haben wollen, müsste jeder ungefähr 35 Euro bezahlen, für die Spielerei. Sollte auch kein Problem sein denn grundsätzlich laufen in einem Kabel vom Verteiler zum Haus immer zwei Adernpaare, somit könnten zwei Festnetzanschlüsse geschaltet werden.

Aber aus kosten-technischer Sicht würde ich das mit ISDN bevorzugen ;)
 

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
okay vielen dank!

wir werden aufjedenfall die günstige variante wählen, anders wäre es auch blödsin.

mein Bruder ist das internet viel wichtiger als das telefon und meine eltern benutzen zu 98% das internet kaum!^^
 

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.293
Joa, dann wäre das ja dann die passende Variante... dann also die Hotline anrufen, oder in T-Punkt gehen, eine aktuelle Rechnung mit nehmen, sagen "da möchte ich ISDN" haben, dann noch sagen das Du ein ISDN Fähiges Telefon haben möchtest und gut. Wenn sie einen guten Tag haben und man mit denen reden kann, geben die einem ein nettes T-Sinus mit in die Hand das ISDN fähig ist und fertig.

Dann schließt man an den NTBA (der an den Splitter angeschlossen wird) die Basisstation vom Telefon an, sagt das Telefon 1 die Rufnummer XY hat, und wenn man sich ein zweites Telefon kauft (Handgerät reicht), gibt man diesem eine weitere Rufnummer.

Das DSL Signal kann man über mehrere Wege verteilen. Wenn die Möglichkeit besteht ein LAN Kabel vom Router in die Wohnung von deinem Bruder zu legen, könnte man das machen.. öhm.. Faden verloren :D

Gruß, Domi
 

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
wir werden mal schauen was wir daraus machen werde, vielen dank!

habe bei mir z.b ein dlan set in benutzung anstatt kabel zu legen, funktioniert super und die wohnung samt elektrik ist etwas älter hier^^
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.430
Wieviel MBit habt ihr jetzt? Wenn es z.B. ein 16 MBit/s Anschluss ist, könnte man auf einen IP-basierten Anschluss umstellen und spart sich den ISDN-Aufpreis.
http://www.telekom.de/shop/anschluss-typ

Auch bei echtem ISDN braucht man keine wirkliche TK-Anlage oder teure ISDN-Telefone. Viele Router der Telekom haben einen sogenannten A/B-Wandler. ISDN vom NTBA geht in de Speedport (z.B. auch der "alte" 701V) und dort wird gewandelt. An den 701 kommen direkt normale Telefone.
 

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
haben leider nur ne 3mbit leitung mehr kommt net an!

telekom speedport w700v haben die zuhause! geht es damit auch?
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.430
Bei 3 Mbit/s musst du wahrscheinlich echtes ISDN dazubuchen. Die Telekom wird ein NTBA stellen. Vom NTBA geht's in die ISDN-Buchse des Speedports. An den Speedport können zwei Telefone angeschlossen werden. Siehe hier im PDF: http://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport_W700V/install_speedport_w700v_05.2006_neu.pdf

Konfigurieren geht dann wie hier auf Seite 101/169 (Seite 95). http://www.telekom.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport_W700V/bedanl_speedport_w700v_08.2006.pdf

Man nennt dem Router die Telefonnummern, die einem die Telekom gibt. Zu der schönen alten deiner Eltern wahrscheinlich zwei neuere. Die Telefone stecken an 1 und 2. Im Speedport kann man alles einstellen. Welches Telefon bei welcher Nummer klingeln soll. Mit welcher Nummer welches Telefon abtelefoniert usw. ab Seite 106/169.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zb0t

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
311
danke für die aufklärung!
hat mir sehr viel weiter geholfen um das ganze als mensch zu verstehen :)


Ich werde mich nochmal melden falls ich doch was nicht gebacken bekomme aber ich gehe positiv an die sache ran :)

danke nochmal!
 
Zuletzt bearbeitet:

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
immer wieder gerne, frag einfach wenns noch probleme gibt


wenns erforderlich sein sollte, man kann auch deinem bruder ein eigenes netzwerk geben, was dann getrennt von dem euerer eltern ist, aber die selbe internet verbindung nutzt,
 
Top