News Telekom nennt Preise für LTE-Anschlüsse

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Die Deutsche Telekom hat die Preise für Nutzung von LTE-Anschlüssen in Gebieten ohne DSL-Infrastruktur bekanntgegeben. Bis zum Ende des Jahres soll der „Call & Surf via Funk“ genannte Tarif in gut 1.500 Gebieten verfügbar sein.

Zur News: Telekom nennt Preise für LTE-Anschlüsse
 

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.945
Der Preis ist ja wohl ein Witz.... und dann auch noch auf 3 bzw. 5GB beschränkt und danach surft man wieder so schnell, wie aktuell ohne DSL auch. :freak:
 

B4LU

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.988
Verspäteter Aprilscherz? Nach 5GB auf DSL light Niveau ist doch wohl der größte Witz überhaupt?
 

memory_stick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
309
Der Telekom ist echt nicht mehr zu helfen.....
 

The_Virus

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.584
Ich sehe den Vorteil gegenüber HSDPA nicht. Eine 7,2Mbit HSDPA "Flatrate" mit 5GB Drosselung bekommt man schon für 15€ im Monat. Warum sollte man LTE nehmen, was fast 3x Mal so viel kostet und man zudem nur an einem Ort verwenden kann?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.952
Ich sehe den Vorteil gegenüber HSDPA nicht. Eine 7,2Mbit HSDPA "Flatrate" mit 5GB Drosselung bekommt man schon für 15€ im Monat. Warum sollte man LTE nehmen, was fast 3x Mal so viel kostet und man zudem nur an einem Ort verwenden kann?!
Weil es LTE überall da gibt wo es meist kein DSL oder HSDPA gibt ;).
 

tiger318i

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
103
Zitat von The_Virus:
Ich sehe den Vorteil gegenüber HSDPA nicht. Eine 7,2Mbit HSDPA "Flatrate" mit 5GB Drosselung bekommt man schon für 15€ im Monat. Warum sollte man LTE nehmen, was fast 3x Mal so viel kostet und man zudem nur an einem Ort verwenden kann?!

Weil LTE auch an Orten verfügbar sein wird wo kein HSDPA vorhanden ist???
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.085
Exakt. Ich verstehe auch gerade den Unterschied zu 7,2Mbit HSDPA nicht.
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.050
@The_Virus

Genau was Revolution sagt. In den LTE Gebieten gibts oft nichtmal HSDPA...
Was soll man dann machen - schön abzocken die "Hinterwäldler".

MfG

Edit:
@mpbthunder - du hast leicht reden - nur wenn man schnelles Netz haben möchte und absolut keine Technik dafür da ist, bezahlt man halt sogar die LTE Geschichte!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tundor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
403
Warum soll ich mir schnelles Internet kaufen, wenn es nach 5GB auf DSL Light gedrosselt wird? Einfach witzlos. Gottseidank habe ich das Glück, dass bei mir schnelles Kabel Internet verfügbar ist, dieses LTE ist ja mal wieder Kundenverarsche³
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
man man... muss da erst wieder ein anderer Anbieter mit vernüftigen Angeboten kommen?! Kann ja wohl nicht ihr ernst sein. Volumenbegrenzt, dann sau lahm, Simkarte Ortsgebunden usw. also ne.

Klar kostet LTE Geld, neue Anlagen usw. aber wenn man es halbwegs attraktiv gestaltet würden es auch Leute nehmen.

EDIT: die Geschwindigkeit ist ja auch nicht das Maximum was LTE hergibt... wenns in dem Gebiet HSDPA gibt ist man natürlich schneller, wenns aber sonst nix gibt bzw. LTE noch weiter ausgebaut wird und pro Zelle mehr Bandbreite zur Verfügung steht, aber das wird dauern. Erst sollen ja Haushalte wo es nicht mal DSL gibt versorgt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Torgal

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54
Das ist ein Schlag ins Gesicht der Landbevölkerung!
Zum Glück ist bei uns in der Gemeinde bald eine "Info-Veranstaltung" mit den Herren von der Telekom. Da werde ich mal auftauchen und ein paar unangenehme Fragen stellen müssen.
Das schlimme ist, für den Laien hört sich das erst einmal alles ganz toll an. :mad::
Naja zur Not lassen sich immer ein paar gegen die "Gefährlichen Strahlen" motivieren um den Blödsinn zu stoppen.
 

*FantAsia*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
404
Ich sehe den Vorteil gegenüber HSDPA nicht.
In Gebieten wo es nur LTE gibt, steht HSDPA ja gar nicht zur Diskussion.

5GB sind natürlich knapp, aber gibt bestimmt genug Leute die damit ohne Probleme auskommen und sich freuen eine Alternative nutzen zu können.
 

repix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
417
Ihr versteht aber auch irgendwie zum Großteil den Nutzen nicht ovn LTE oder??

Das soll schnelles Internet an Orte bringen, an denen vorher Internet nicht oder nur sehr schlecht möglich war.
Meiner Meinung nach ist 40€ im Monat dafür vollkommen okay. Ein Bewohner im ländlichen Gebiet, der nie seine Filme online geladen hat, Spiele gezockt hat oder den ganzen Tag auf Youtube gammelt wird das auch jetzt nicht von heute auf morgen machen.

Sprich die wenigsten von den Nutzern von LTE werden überhaupt an die 5GB Grenze stoßen.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.981
Was ist jetzt der Vorteil zu meinem mobilen 7,2Mbit/s-HSDPA,
das ich seit 3 Jahren habe und für 10GB/Monat 15 EUR zahle? oO
Selbst in ländlichen Gebieten, in denen es nicht mal DSL-Light gibt,
erreiche mit dem UMTS-Modul des Thinkpads noch 3,6Mbit/s.

Irgendwie witzlos. :/
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Techlogi

Gast
Zitat von The_Virus:
Ich sehe den Vorteil gegenüber HSDPA nicht. Eine 7,2Mbit HSDPA "Flatrate" mit 5GB Drosselung bekommt man schon für 15€ im Monat. Warum sollte man LTE nehmen, was fast 3x Mal so viel kostet und man zudem nur an einem Ort verwenden kann?!
Du darfst den Festnetzanschluss nicht vergessen und wenn dann noch eine Flatrate für jenen enthalten ist, was in der News leider nur schwammig zu lesen ist, wären es noch 10€ für LTE.

3 bzw. 5gb sind trotzdem lächerlich als "Festnetzersatz".
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.050
@repix

Behauptest du - jedoch ändert sich der User mit seinen Möglichkeiten. Du hast sicher auch nicht mit dem Modem Filme gezogen (Youtube) - mit DSL dann schon, oder?

Es hat einen faden Beigeschmack - jetzt schon Restriktionen aufzubauen, wo noch gar nicht klar ist, wie stark die Technologie genutzt werden wird.

CU

@Weltenspinner - wurde schon mehrfach gesagt!
 
K

keine 4hnung

Gast
Naja für DSL-Light Kunden ist es bis die Drosselung einsetzt ja immer noch besser. Danach ist es halt wieder Light-DSL.

Familien mit Kindern werden wieder ein mal benachteiligt. Finde hier sollte man von der Telekom aus entgegenkommen und die Grenze für die Drosselung pro Kind ab einem gewissen Alter um x GB hochschrauben.
Wenn das nicht geschiet soll der Staat eingreifen. Immerhin wird der Ausbau des Netzes auf Druck des Staates vorangetrieben und kinderreiche Familien gefördert werden.
 
Top