Temperaturen meiner hd5770

Ph@ntom1990

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
215
Hi
ich habe heute den standart kühler meiner sapphire HD 5770 gegen den accelero S1 getauscht. dazu musste ich den accelero ein wenig anpassen, d.h. ich habe hinten die lamellen durchgeschnitten abgemacht die heatpipe vorsichtig gebogen und dann alle bis auf 4 lamellen wieder drauf gemacht und habe extra wärmeleitpaste twischen heatpipe und den alulamellen getan.
jetzt habe ich ne frage zu meiner last temperatur da die idle mit en standart kühler übereinstimmt sogar teilweise 4-5°C drunterliegt. ich habe jez mit furmark getestet und da komm ich auf temperaturen bis 81°C ist das noch normal oder sollte ich lieber einen lüfter drauf machen den ich auf 5 oder 7V laufen lasse.
angefügt ein paar bilder wie das ganze jetzt aussieht.
p.s. ich weiß dass ich mir bei den lamellen draufmachen etwas mehr mühe hätte geben können
 

Anhänge

cdlcnox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
1.535
Die 81° C sind noch in Orndnung allerdings würd ich an deiner Stelle einen langsam drehenenden Lüfter montieren. Bei 7V oder 5V sind die nicht hörbar und deine Karte sollte dann erheblich Kühler bleiben.
Gruß
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.323
ist normal für eine passiv gekühlte Karte, habe eine Powercolor HD5750 SCS3 gehabt bei der habe ich einen Lüfter vom Tower draufblasen lassen damit sie kühler wird
 

henning.foorden

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
955
also die temps sind völlig okay, wenn das wirklich passiv läuft ists noch besser! :)
die sache ist die bauteile auf der platine werden schon ziemlich warm, ein bissl luftstrom würde ich schon produzieren, und wenns nur 500 UPM sind die der lüfter hat.. :)
 
M

MC BigMac

Gast
Furmark lastet die Karte zu 100% aus, das wird in Spielen meist nicht geschehen, die Temperaturen finde ich absolut erträglich, eine Lüfter brauchst du nicht dran zu hängen
 

AsusFreak80

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
726
Du wunderst dich bei einer passiven Karte, dass sie 81° Grad bei Furmark erreicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.893
Das mit der Furmark Temperatur kann ich fast nicht glauben, denn eigentlich ist die 5770 fast gar nicht passiv zu betreiben. Hast wahrscheinlich nur eine Minute oder so Furmark gemacht oder?
Selbst in Spielen wird sie sicherlich mehr als 100° heiß, wenn kein Luftstrom vorhanden ist, es kommt halt drauf an wie lange du die Karte belastest.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.893
Dann scheint deine Gehäusebelüftung sehr gut zu sein, kannst du dazu noch genauere Angaben machen?

Wenn das in Ordnung ist, kannst du vllt noch auf einen zusätzlichen Lüfter verzichten.
 

Ph@ntom1990

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
215
also habe ein cm storm scout gehäuse wo hinten ein noiseblocker multiframe drin sitzt dann oben sitzt der standard lüfter con coolermaster drin der aber über pwm und speedfan je nach auslastung geregelt wird(zwischen 50 und 90%) über der karte sitzt ja direkt der cpu kühler ein noctua nh u9 b der die luft nach oben durch jagt
im fenster der seitenwand sind schlitze wo kühle luft angesaugt wird auch wenn dort kein lüfter sitzt und in der front sitzt noch ein easy nova lüfter der mit ca 500 U/min läuft
 

Nothor

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
962
81°C Passiv gekühlt unter Last ist ein TOP Wert und noch über 30 Grad von der Trotteling-Temperatur entfernt. Die Gigabyte Cilent Cell macht das auch nicht besser.

Übrigens, sehr schöne Lösung, der modifizierte Radiator auf dem Chip!
 
Top