Temps sinken nicht

FMler08

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2008
Beiträge
71
Hi Leute,
ich hab mir vor kurzem einen Gehäuselüfter eingebaut. Hauptsächlich dafür um eminen Prozessor zu kühlen. Der wird beim Spielen recht heiß. Aber davon merk ich nichts. Meine Graka ist Kühler geworden aber mein Prozessor nicht. woran kann das liegen? Ist leider nur nen Hecklüfter. ich werde mir auch bald einen neuen Lüfter fürn Prozessor holen,aber bis dahin sollte der Gehäuselüfter das Ding kühlen. Was könnte der Grund sein?
 
Welchen CPU-Lüfter setzt du ein?

Welche CPU setzt du ein?

In welche Richtung pumpt der Gehäuselüfter die Luft?

Wie schnell dreht der Gehäuselüfter?

Welche Lüfter (z.B. Netzteil) pumpen weiterhin Luft in Richtung der CPU?

Hast du die Wärmeleitpaste gut verteilt?

Welche Temperaturen erreicht dein Prozessor unter Last / im Idle Mode?

Hast du den Rechner übertaktet?

Fragen über Fragen..
 
CPU-Lüfter ist boxed

hab nen E4300

(Dass das Mainbord so heiß wird ist ein Fehler vom Mainbord. Das zeigt die Temperatur für das Board falsch an,ist vom Hersteller bestätigt)

Der Lüfter pumpt die Luft aus dem Gehäuse

Der Lüfter dreht mit 2170 RPM

Nur das Netzteil pumpt Luft in die Richtung

Ja Wärmeleitplaste hab ich gut verteielt

Normal Temps:
http://666kb.com/i/az4j7t30e1g0ix95p.jpg

Unter Volllast:
http://666kb.com/i/az5l302nag6adu0h9.jpg

Nee ist nichts übertaktet



Mir ist bewusst das ich damit die CPU nich um 20° abkühle...aber ich denke so 5-6° sind drin.
 
5-6° bei einem Gehäuselüfter der die Lüft ruassaugt? o.O
Ich habe einen vorne der pustet und einen der hinten rauszieht und bei mir sind die Temps so 1-2 Grad runtergegangen. Dabei gesagt es sind nur 80mm Lüfter
Man sollte wenn man gescheid Temps senken will vorne und hinten ein guten 120mm Lüfter einbaun sonst hat des wenig Sinn.
Und mach mal deine restlichen Slotbleche hinten raus.

MfG
 
Zurück
Oben