TFT mit 2ms?

duffking

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
55
Hallo,
wollt mal fragen ob 2 ms notwenig sein?
will mit dem pc auch zocken?
Sind da 2 ms genug oder soll man auf die mit 1ms warten?
oder merkt man keinen unterschied zwischen 2 und 4?
 
S

Sven

Gast
Also ich persönlich bemerke schon keinen Unterschied zwischen 4ms und 8ms, kannst dir ja einen mit 4ms kaufen - das sollte dann reichen!
 

superpc

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
586
Hab mal gehört, dass "gute" Menschen bei 16ms spätestens keinen unterschied mehr merken, und "normale" nicht mal bei 20ms!
Und 1-2ms da liegt echt fast kein unterschied mehr!
 

Unfug

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
112
Hallo,

ich hab letztens mit einem Medion 25 ms Gerät gezockt.
Es war zwar nur CS 1.6 und Command and Conquer Generals (auf LAN), doch allein CS hat ja heutzutage 100fps durchgängig. Und ich hab keinerlei schlieren wahrnehmen können.

Ich denke selbst mit 16ms ist man super bedient.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.411
Merkste nicht, kommt auch nicht nur auf die ms an. Ist auch viel Marketinggag.
Jeder Hersteller verbaut etwas andere Schaltelektronik in seine Modelle/ Displays. Darauf kommt es genauso an und auf Fertigungstoleranzen/ Verarbeitungsqualität.

Suche Dir einfach ein paar Tests heraus. prad.de wär für sowas ein guter Anlaufpunkt.
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
@Unfug
mein Belinea TFT hat ne reaktionszeit von 40ms und ich seh in Doom3, HL², CS und sonstigen games überhaupt keine schlieren
ich glaubte mal bei quake3 was gesehen zu haben, kann aber auch einbildung gewesen sein

neue TFTs haben keine 4ms reaktionszeit
die liegen normalerweise ungefähr so bei 16ms

@superpc
schau dir den post unter dir an
herstellerangaben sind meist realitätsfern
 
Zuletzt bearbeitet:

superpc

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
586

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.121
Zitat von superpc:
Hab mal gehört, dass "gute" Menschen bei 16ms spätestens keinen unterschied mehr merken, und "normale" nicht mal bei 20ms!
Und 1-2ms da liegt echt fast kein unterschied mehr!
nur leider sind das Herstellerangaben, die weit von den echten abweichen.
Der VX922 z.B. hat gemessen 14ms, obwohl Viewsonic 2ms angibt ;)
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Kommt drauf an welche Übergänge man für die Messung verwendet, und wie sauber dabei gearbeitet wurde.
Ich würde mal bei www.prad.de vorbeischauen, das sind Profis, und die würden merken wenn ein Monitor nachzieht.
Ich würde lieber denen glauben als einem Hersteller oder irgendjemanden.
Weil wenn man selber nur einen oder zwei Monitore kennt, kann man das ja nicht so gut beurteilen.
Such dir einen Monitor aus und schau was die dazu sagen.
 

Zeverius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
294
Die 2ms beziehen sich hier warscheinlich auf die Zeit von Grau zu Grau, die reale Reaktionszeit (Schwarz zu Schwarz) ist meist deutlich höher.
Bei meinem Samsung 930BF heist es zum Beispiel 4ms, in wirklichkeit sinds aber 16ms!
Wenn du was handfestes haben willst guck mal in ne PC Games Hardware rein, da ist auch nen Einkaufsführer drin, ich fand ihn sehr hilfreich...

Ich denke mal selbst 8ms (G2G) reichen zum zocken alle mal aus, ich selbst konnte auch kein unterschied zwischen 4 und 12ms feststellen...
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
12ms reichen normal völlig, wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich auch einen 8ms kaufen, aber weniger ist nicht wirklich sinnvoll.
 

Crizzo

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.121
Zitat von Andreas87:
Kommt drauf an welche Übergänge man für die Messung verwendet, und wie sauber dabei gearbeitet wurde.
Ich würde mal bei www.prad.de vorbeischauen, das sind Profis, und die würden merken wenn ein Monitor nachzieht.
Ich würde lieber denen glauben als einem Hersteller oder irgendjemanden.
Weil wenn man selber nur einen oder zwei Monitore kennt, kann man das ja nicht so gut beurteilen.
Such dir einen Monitor aus und schau was die dazu sagen.
leider ist die Testauswahl bei prad, sehr dürftig.
Die haben z.B noch nie einen BenQ getestet, obwohl der FP91V, FP91V+ usw. gute Monitore sind und mit den anderen locker mithalten können.
 
Anzeige
Top