Thinkpad T490 Supervisor Passwort

tammyTUX

Bisher: #tamara
Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2002
Beiträge
345
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem ein Thinkpad T490 erworben (gebraucht).
Der Vorbesitzer hat das Supervisor-Kennwort gesetzt und im BIos so ziemlich jede Einstellung gesperrt.
Leider meldet sich der Verkäufer (privat) sich nicht mehr auf Anfragen.
Jetzt sitze ich hier mit dem Briefbeschwerer....
Masterpasswörter oder Bios-Batterie abklemmen etc. wie früher geht ja nicht mehr.
Nach einigen Recherchen gibt es wohl einen Service, der das Kennwort löschen kann. Dazu wird ein Dump des Bios benötigt.
Hat jemand einen EEprom Programmer im Raum Köln/Bonn und könnte mir den Dump erstellen?

Beste Grüße
Tamara
 
da hilft kein eprom brenner mehr, du musst dein Lappi an eine Werkstatt eisenden die per smd
Sicherheitschip austauschen.
Ich hatte auch mal das Problem, leider keine Adresse mehr von dem Bastler... einfach mal google konsultieren.
 
#tamara schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem ein Thinkpad T490 erworben (gebraucht).
Der Vorbesitzer hat das Supervisor-Kennwort gesetzt und im BIos so ziemlich jede Einstellung gesperrt.
Leider meldet sich der Verkäufer (privat) sich nicht mehr auf Anfragen.
Jetzt sitze ich hier mit dem Briefbeschwerer....
Masterpasswörter oder Bios-Batterie abklemmen etc. wie früher geht ja nicht mehr.
Nach einigen Recherchen gibt es wohl einen Service, der das Kennwort löschen kann. Dazu wird ein Dump des Bios benötigt.
Hat jemand einen EEprom Programmer im Raum Köln/Bonn und könnte mir den Dump erstellen?

Beste Grüße
Tamara

Wo hast du gekauft und wie lang ist es her?
 
Wenn der Verkäufer das vor dem Kauf nicht erwähnt hat: Sachmangel.

Wenn der Verkäufer das vor dem Kauf erwähnt hat: Selbst schuld.

Wenn der Verkäufer sich plötzlich tot stellt: Dann sind womöglich die Eigentumsverhältnisse "unklar". Hast du die Originalrechnung dazu bekommen?
 
Hm. Bist du sicher, dass BIOS Batterie raus nichts bringt? Beim 470 war sie noch neben dem internen Akku angesteckt
 
Bei Thinkpads bringt das nichts. Die sind absichtlich so konstruiert, dass man das BIOS-Passwort nicht umgehen kann.
 
Wenn das beim Kauf nicht angegeben wurde, dann kannst du ihm das T490 gepflegt zurückschicken und dein Geld zurückverlangen.
 
Das war ein Privatkauf auf Ebay Kleinanzeigen. Vom Preis her war es dem Gerät angemessen.
Die Tipps sind nicht schlecht, sind jedoch nicht mehr für heutige Thinkpads gültig. Das Supervisor-Kennwort ist im EEPROM hinterlegt.
Davon kann man einen Dump erstellen und das mit einem Referenzwert eines unverschlüsselten EEPROMS rausxrechnen.
Wie gesagt, ich suche nur jemanden im Raum Köln/Boon mit einem EEPROM-Programer, der mir den Dump erstellt.
Habs auch schon selber bei einem T480 mal gemacht. Nur steht mir derzeit kein EEPROM-Programer mehr zur Verfügung.
 
#tamara schrieb:
Das war ein Privatkauf auf Ebay Kleinanzeigen. Vom Preis her war es dem Gerät angemessen.
Die Tipps sind nicht schlecht, sind jedoch nicht mehr für heutige Thinkpads gültig. Das Supervisor-Kennwort ist im EEPROM hinterlegt.
Davon kann man einen Dump erstellen und das mit einem Referenzwert eines unverschlüsselten EEPROMS rausxrechnen.
Wie gesagt, ich suche nur jemanden im Raum Köln/Boon mit einem EEPROM-Programer, der mir den Dump erstellt.
Habs auch schon selber bei einem T480 mal gemacht. Nur steht mir derzeit kein EEPROM-Programer mehr zur Verfügung.

Hm, wie bezahlt? Wenn via Paypal, bei Paypal melden, dass das Produkt nicht nutzbar ist, dann machen die Stress beim Verkäufer. Bei Überweisung zur Pol. Anzeige erstatten, zur Bank damit die die Daten rausrücken.
Klar, Polizei und Bank ist leichter gesagt als getan, aber ich persönlich würd mir die Arbeit machen, da das einfach Assi ist als Verkäufer, und ich aus Prinzip handeln würde, auch wenn es nur 10€ wären.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dr. McCoy und (gelöschtes Mitglied)
Snowi schrieb:
Bei Überweisung zur Pol. Anzeige erstatten

Wegen was? Sachmangel? Der steht nicht im StGB, sondern im BGB. Und mit Zivilrecht hat die Polizei nichts zu tun.

@#tamara Hat dich der Verkäufer vor dem Kauf über das BIOS-Passwort informiert?
 
drunk_chipmunk schrieb:
Wegen was? Sachmangel? Der steht nicht im StGB, sondern im BGB. Und mit Zivilrecht hat die Polizei nichts zu tun.

Gut, hast du nicht unrecht. Die Pol. wird die Anzeige zwar aufnehmen, aber die Bank wird dir keine Auskunft geben, sondern nur deinem Anwalt. Insofern jo, dann Weg zum Anwalt.
 
Leute, das ist alles unerheblich für mich.
Mir geht es um die Lösung des o.g. Problems.
Das ich beim Kauf hätte vorsichtiger sein können - geschenkt.
 
#tamara schrieb:
Leute, das ist alles unerheblich für mich.
Mir geht es um die Lösung des o.g. Problems.
Das ich beim Kauf hätte vorsichtiger sein können - geschenkt.

Hersteller fragen, sonst gibt es da nicht viel. Das mit dem Überbrücken des Chips könnte gehen, wenn das bei dem Modell so vorhanden ist, sonst kann man nur BIOS Batterie rausnehmen und hoffen, dass das klappt. Sonst ist es ein Briefbeschwerer.
 
Frag mal im Hardwareluxx Forum, da sind deutlich mehr "Hardcore" Bastler unterwegs, auch weil das Anbieten von Dienstleistungen dort nicht so eng gesehen wird. Die Chance jemanden dort zu finden ist größer.
 
Hi Tamara,
mir ist was ähnliches passiert. Wie hast du das Problem gelöst?
Das könnte mir weiterhelfen.
Danke
Grüße,
Alex
 
Hallo Alex,
was bei mir funktioniert hat: Das Recoveryimage bei Lenovo runterladen und auf das Gerät einspielen. Das kümmert sich nicht um SecureBoot, da die Default-Keys von Lenovo im Image hinterlegt sind.
Für das Problem mit dem Kennwort habe ich noch keine Lösung gefunden. Für ältere Geräte gibt es einen Händler bei Ebay, der das für ein paar Kröten macht (unlock lenovo).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: micha`
#tamara schrieb:
Hallo Alex,
was bei mir funktioniert hat: Das Recoveryimage bei Lenovo runterladen und auf das Gerät einspielen. Das kümmert sich nicht um SecureBoot, da die Default-Keys von Lenovo im Image hinterlegt sind.
Für das Problem mit dem Kennwort habe ich noch keine Lösung gefunden. Für ältere Geräte gibt es einen Händler bei Ebay, der das für ein paar Kröten macht (unlock lenovo).
Hi Tamara,
könntest du mir bitte den Link für diese Image teilen?

Danke
Grüße,
Alex
 
Das kommt immer auf dein Modell und deine Seriennummer an. https://support.lenovo.com/in/de/solutions/ht103653 Du brauchst auf jeden Fall einen USB-Stick und die Windows-Software, um das Image runterzulanden - und viel Zeit (die Lenovo Server sind nicht die schnellsten...)
 
Zurück
Oben