Trotz neuem Akku und Netzteil: Notebook lädt nicht auf

TomSilles

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
17
Hallo,

habe bei meinem 5 Jahre alten Acer Aspire E1 das Problem, dass er vor einiger Zeit nicht mehr den Akku geladen hat. Ich kam damit zurecht, dass ich den Netzstecker raus gezogen und wieder reingesteckt habe und dann hat er wieder angefangen, zu laden. Mit der Zeit wurde es immer schlimmer und ich musste den Stecker so oft raus und wieder einstecken, bis der Akku geladen wurde. Nun gut. Ich dachte liegt vielleicht am Netzteil und habe mir ein neues bestellt. Doch bei diesem hatte ich wieder dasselbe Problem. Mal hat er geladen, mal nicht. Mein Laptop ging irgendwann aus, da der Akku leer war (über Nacht, da er wohl nicht geladen wurde). Also habe ich mir einen neuen Akku geholt. Hab den eingesteckt und der Laptop ging erstmal an. Erstmal den alten Netzstecker eingesteckt - NICHTS. Den neuen eingesteckt - wieder NICHTS. Hab den alten ein paar mal raus und rein gesteckt (quasi wie früher) und momentan lädt er wieder auf. Aber anscheinend liegt das Problem nicht am Netzteil oder dem Akku. Woran könnte es liegen? Evtl. an den Kontakten zwischen Akku und Stecker? Könnte es sein, dass da was kaputt oder gebogen ist? Manchmal halte ich den Laptop in der Luft und stecke das Netzteil so rein und der lädt - tue ich den wieder auf den Tisch bzw. auf einen festen Untergrund lädt er wider nicht. Ich habe das Gefühl, dass da unten im Akkubereich irgendwas wackelt. Manchmal lädt er schon nicht mehr, wenn ich den ein wenig nach vorne oder hinten bewege.

PS: Die Sachen mit Akku raus, Reseten etc habe ich alle ausprobiert. Bringt nichts.

Schon mal Danke im Voraus =)
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
878
Das kann an vielem liegen. Ich würde auf eine kalte Lötstelle am Netzteilanschluss tippen. Der müsste dann neu eingelötet oder besser: ersetzt werden.

Bringt ein Wackeln am Kabel, wenn er im Laptop steckt, eine Reaktion?
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.901
Hört sich nach Buchse an, ja. Wirst du tauschen müssen. Kommt drauf an, was da alles dran hängt, ist eventuell auch die Ladeelektronik betroffen.
Wirst du selbst reparieren müssen oder reparieren lassen. Je nach Preis.
 

T-REX

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
253
Anders als du vielleicht denkst, geht der Strom von deinem Netzteil nicht direkt in den Akku. Auf der Platine des Laptops ist dafür ein extra Schaltkreis vorhanden, der das Laden übernimmt. Damit hast du einen riesigen Bereich für mögliche Fehlerquellen. Vielleicht hast du da einen Wackeltkontakt oder Defekt. Wahrscheinlicher ist aber, dass der Kontakt am Stecker im Notebook das Problem ist.
 
C

CPU-Bastler

Gast
Das Notebook ist reif für die Tonne.
Acer , das ist der gleiche Schrott den Medion und Co. anbieten. Consumer-Notebooks. Nix werthaltiges also.

Wer sich kein vernüftiges Notebook leisten kann, sollte lieber zu einem Desktop-PC greifen.
Lenovo Thinkpads - das ist eine ganz andere Liga.
 

TomSilles

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
17
Ok, schon mal vielen Dank für eure Antworten. Werde wohl kein ins alte Geräte stecken, da auch andere kleine Probleme vorhanden sind. Aber ich wollte eben wissen, was Sache ist. Momentan lädt er und ich hoffe paar Tage hält er noch aus, sodass ich mich wegen eines neuen Notebooks umschauen kann.

Habe mich sogar ein wenig auf Notebooksbilliger umgeschaut und folgende Angebote gefunden. Was meint ihr? (Hab leider kein so großes Budget)

https://www.notebooksbilliger.de/asus+vivobook+f505za+bq159t

https://www.notebooksbilliger.de/lenovo+v130+15ikb+81hn00fage/incrpc/topprod

https://www.notebooksbilliger.de/hp+250+g6+2uc38es/incrpc/topprod

Ich brauche den Rechner nur für Office-Anwendungen und anderen unaufwendigen Programmen, sowie Youtube, Netflix, Fussbalstreams etc.

Danke!
 
C

CPU-Bastler

Gast
Das Lenovo ist zwar kein Thinkpad, aber für den Preis ok, ebenso das HP.
Das Asus würde ichnicht nehmen.
 

SharkFan928

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
15
Was du vielleicht noch machen kannst, ist das Notebook mal tief zu entladen. Also Akku raus, Netzteil ab und Powerknopf mal für 10 Sekunden lang gedrückt halten, damit er seine Elko´s mal leert. Glaub zwar auch, dass es eher ein Wackler an der Buchse ist, aber vielleicht verändert sich das Verhalten dadurch.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
878
Das HP-Notebook hatte ich schon ein paar Mal da. Die Verarbeitung ist nicht gerade top-notch und die Bildschirme haben Probleme mit der Blickwinkelstabilität und Lichthofbildung. Dennoch kann man sie für den schmalen Taler empfehlen.

Zu Acer:

Ich habe schon oft schlechte Dinge darüber gelesen, aber mein Subnotebook ist mittlerweile zehn Jahre alt und hat schon Betriebstemperaturen von 40 bis - 15 Grad Celsius mitgemacht - fast im Dauereinsatz seit dieser Zeit. Nur der Akku musste bislang getauscht werden. Sehr solides Gerät. Alle anderen Acers, die durch meine Hände gegangen sind, empfand ich nie als schlecht. Vielleicht habe ich auch einfach nur Glück gehabt.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
878

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.461
Das Notebook ist reif für die Tonne.
Acer , das ist der gleiche Schrott den Medion und Co. anbieten. Consumer-Notebooks. Nix werthaltiges also.

Wer sich kein vernüftiges Notebook leisten kann, sollte lieber zu einem Desktop-PC greifen.
Lenovo Thinkpads - das ist eine ganz andere Liga.
selten so einen schmarrn gelesen.
holzhammer haudrauf-dumm, einfach nur saudumm.
 
C

CPU-Bastler

Gast
selten so einen schmarrn gelesen.
holzhammer haudrauf-dumm, einfach nur saudumm.
Kosten-Nutzen Relaition berechnen bzw. abschätzen. Am Ende kommt kein anderes Ergebnis raus. Siehe andere Beiträge.

Die Plastikbomber sind auf preiswert getrimmt. Das merkt man an jeder Stelle. Ersatzteile meist fehlanzeige. Es ist halt manchmal besser etwas mehr Geld auszugeben.

Meine Bitte an Dich: Arbeite an deinen Umgangsformen. Vermeide Begriffe wie schmarn, haudrauf-dumm und saudumm. Ein wenig mehr Substanz hätte deinem Beitrag sicher gut getan.
 

chris12

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.461
deine "kritik" ist haudrauf.
alles über einen kamm scheren.
meine umgangsformen musst du schon mir überlassen.
solche pauschalurteile über acer und medion auch substanzlos.
 
Top