Ubisoft Kritik

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Pornomafia

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
672
Sagmal mir ist folgendes aufgefallen ...

Ubisoft baut nur noch Mist ...

Nehmen wir mal Assassins Creed :

Ganz ehrlich ... das Spiel macht einfach keinen Spaß und hat neben netter Grafik und ein paar coolen Moves nichts zu bieten.
Es ist eine tolle Hülle ... aber es macht einfach keinen Spaß und ist einfach schlecht.

Die Moves sind zu einfach man muss nur einen Knopf drücken und rennt Häuser hoch und springt über Dächer und Bäume.
Das sieht zwar ganz nett aus aber beansprucht mich als Spieler überhaupt nicht und macht deshalb auch keinen Spaß.
Versteht mich nicht falsch ... man kann es spielen ... man hat auch Spaß an der Grafik und so ... aber es ist im Endeffekt ein Witz an Fun und Atmo gegenüber anderen Games von anderen Firmen (Unten sind ein paar genannt)
Abgesehen davon das die Story keinen Sinn macht ... ich mein Assassinen gegen Templer nun gut ... aber wozu das ganze rumklettern ? Wozu brauchte man als Templer oder Assassine diese Fähigkeiten überhaupt ?
Es passt alles nicht wirklich und suckt auf ganzem Level...

Dann wie sie auf die Kleidung achten ... wie sehr Assassins Creed wie ein Modespiel wirkt von geschneiderten Kleidern von dieser neuen Frau bei Ubisoft die einfach nur gerne Mode macht und Spaß an der Arbeit haben will, weshalb sie die Spiele als Plattform für ihre weibliche Neigung zu schönen Kleidern macht. Die interessiert sich doch 0 für den wirklichen Inhalt der Spiele.
Es soll Open world sein doch alles was es neben EINER Storyline zu bieten gibt sind haufenweise dämliche Nebenmissionen die kein Spaß machen weil sie einfach wack sind ...
Open World impliziert mehrere Storylines die Nebeneinander laufen wie bei GTA ...
Nicht eine offene Welt mit einer Storyline und tausend minigames ...

Was soll das Wirtschaftssystem mit irgendwelchen Konvois oder Sachen die man herstellen kann die keinen Sinn machen ... abgesehen davon das man das Geld sowieso nicht braucht ...

Und was sollen diese Elemente diese absolut Generierten Verfolgungsjagten zwischendurch wo man dem SPieler jegliche Freiheit nimmt weil er nur noch einen KNopf drückt der Rest passiert von alleine ...

Was sollen die Schiffkömpfe ???? ... Was für ein Spiel ist Assassins Creed eigentlich ?

Man bekommt Handlungsfreiheit ... doch nimmt man mir die Willensfreiheit komplett

Dann nehmen wir FarCry 2 und 3 ...
Teil 3 war wesentlich besser als Teil 2 aber sind wir doch mal ehrlich ... das ist im Vergleich zu anderen High End Games heutzutage NICHTS ... einfach nur schlechte Grafik, schlechtes Leveldesign und mieser Detailgrad ...
Es wirkt alles so plump und unprofessionell ...

Und dann immer noch diese Federn, SChatztruhen, Briefe oder was auch sonst man jetzt wohl in allen Ubisoft Games überall auf der Map suchen soll ...
Sowas geht mir KRASS auf den Sack ... daran hab ich keinen Spaß es nervt einfach nur und soll das Spiel künstlich in die Länge ziehen ... damit der Spieler möglichst lange daran sitzt und später nicht sagen kann das Spiel wäre sein Geld nicht wert ...

In Wirklichkeit aber ist das nichts als banales Sammeln ... wirkliche Spiele sollten wesentlich mehr zu bieten haben ...


Kommen wir zu Blacklist .... ja Ubisoft hat mit Conviction bereits Splinter Cell zerstört und setzt es jetzt mit Blacklist fort ...
es wird sicherlich wieder besser und mehr so wie früher ....
Doch sind wir ehrlich ... Splinter Cell war ein Meisterwerk und das neue Gameplay ist nunmal schlechter als das Original ...
und dann auch noch diese Assassins Creed Züge auf einmal ... z.B das Messer was überhaupt nicht zu Splinter Cell passt oder die Anzüge die wirken wie ... naja ....


Es scheint mir auch das sich ein "Kletter auf den Turm und erkunde die Welt" System eingeschlichen hat ...
Ich finde es bei Farcry und auch bei Assassins Creed ...

Kletter auf den Turm ... dann kommt nen "cooler" Movie und man hat die karte aufgedeckt ... TOLL



Es gibt soviele andere Firmen die so geniale Spiele machen .... z.B Dead Space 2 und 3 ... Gta 4 ... Skyrim ... Portal 2 ... Hitman Absolution... Mafia 2 ...


Ich finde diese Spiele sind alle Welten besser und gelungener als das was Ubisoft heutzutage verzapft ... nämlich nur noch Müll .... und trotzdem scheint Ubisoft die bekannteste und Größte Marke neben EA zu sein ... was sie meines erachtens nicht mehr verdient ...

Ich musste diesem Ärger mal Luft machen
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.053
Und? Dir gefallen se nicht und weiter? Mir gefallen ein paar von denen "guten" alternativen nicht. und weiter?

Gibt ja genug alternativen.
Und Ubisoft hat auch noch viel gutes im Portfolio (u.a. Trackmania Strom)
 

FrEak88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
354
zu deiner Sache kann ich nur sagen, GTA IV ist für mich auch todlangweilig und Resident Evil ist auch nicht mehr das was es einmal war.
 

BrainOtocho

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
784
Ich will mich nicht groß dazu äußern, ob die Spiele jetzt wirklich schlecht sind oder nicht, aber eins kann ich sagen: Dann kauf dir die Spiele nicht.... Es gibt unmengen an schlechten Spielen, aber niemand ist gezwungen sie auch zu spielen und Geld dafür zu zahlen.
Den Leuten immer wieder mit einem neuen CoD, Fifa usw. das Geld aus der Tasche zu ziehen, obwohl es oft nur kleine Neuerungen und Änderungen gibt, ist auch nicht viel besser, aber auch da gilt: Demo zocken, Infos sammeln und abwägen ob man dafür die Kohle auf den Tisch legt.
 

Pornomafia

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
672
Wahrscheinlich ist es wie bei allem ...

Die großen Publisher sind einfach nur schlecht ...

z.B Dead Space 2 und 3 haben eine derart gute Qualität es ist unfassbar ... oder Hitman Absolution ...

diese Qualität übersteigt die der neuen Ubisoft Titel bei weitem ...

Gta nehm ich jetzt mal im Vergleich zu ASsassins Creed ... Gta 4 war echt nicht der bringer aber qualitativ wesentlich besser als Assassins Creed ... die ganze Stadt bei GTA wie sie inzeniert ist und alles... das ist viel mehr aufwand als diese Spielzeugartig wirkenden Städte bei ASsassins Creed die alle gleich aussehen, wo jedes Haus aussieht wie das nächste..

Es is ienfach nur schlecht ... Ubisoft sollte die Randfirma sein
 

GrinderFX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.669
Das Problem ist nur, dass wir jetzt sowas wie ein Sozialstaat haben und wenige Menschen den großen Rest mitversorgen.
Nun hat dieser große restliche Teil auch Geld und kann es ausgeben, nur ist dieser sehr dumm und kauft jeden Miest den die Werbung suggeriert.
Es ist also nichts anderes als ein Mitbestimmungsrecht und die Entscheidungen sind grauenvoll. Nun liefern Firmen natürlich nur noch für diese weit größere und dümmere Gruppe Produkte ab und deswegen gibt es zur Zeit leider nur noch Schrott auf dem Markt!
 

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.304
Wahrscheinlich ist es wie bei allem ...

Die großen Publisher sind einfach nur schlecht ...

z.B Dead Space 2 und 3 haben eine derart gute Qualität es ist unfassbar ... oder Hitman Absolution ...

diese Qualität übersteigt die der neuen Ubisoft Titel bei weitem ...

Gta nehm ich jetzt mal im Vergleich zu ASsassins Creed ... Gta 4 war echt nicht der bringer aber qualitativ wesentlich besser als Assassins Creed ... die ganze Stadt bei GTA wie sie inzeniert ist und alles... das ist viel mehr aufwand als diese Spielzeugartig wirkenden Städte bei ASsassins Creed die alle gleich aussehen, wo jedes Haus aussieht wie das nächste..

Es is ienfach nur schlecht ... Ubisoft sollte die Randfirma sein
Dead Space 3 und gut Qualität? Naja das Spiel ist nur noch ein 0815 Action Shooter und nicht das was Dead Space ausmachte.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.053

Pornomafia

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
672
HAHAHA GrinderFX :D genial

Wobei ich sagen muss ein Sozialstaat ist schon was feines ... wir sind doch keine Barbaren ...


Aber ja es wird definitiv eine Rolle spielen das der größte Teil des Publikums dümmlich ist ...

Eben wie bei Musik in den Charts oder Filmen im Kino ...

Das gute verkauft sich nicht so gut ...

Da wird was dran sein
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.496
Ja ich muss dem Thread hier zustimmen. Meiner Meinung nach werden alle Spiele die sich irgendwie gut verkauft haben ohne große Änderungen neu aufgelegt. Hierbei werden außer Grafik Verbesserungen null Innovationen eingebracht. Und sie werden extrem auf den Mainstream angepasst, ich meine damit sie werden alle auf die breite Masse agbestimmt und sind somit alle irgendwie ähnlich.
 

Pornomafia

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
672
@PS3 Man ...

Wenn du Dead Space 3 wirklich schlecht findest tuts mir leid ich finds genial ...

0815 shooter ... in keiner Hinsicht ...

0815 shooter ist Call of Duty Black Ops 2 ....
 

Pornomafia

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
672
Ansichtssache ...

Ich z.B fand Dead Space 1 mieserabel ..

Aber Dead Space 2 genial und Dead Space 3 ebenso ...

Ich denke es ist häufig so das wenn man sich mit einem bestimmten Spiel extrem anfreundet ...

Man generell mit den Nachfolgern unzufrieden ist ...


Ging mir so bei Splinter Cell ..

Ich sehe nachwievor den ersten Teil als den einzig guten ...

Insgesamt scheint mri aber das die meisten Chaos Theory am besten finden ...


Ich kann dir nur den Tip geben das Spiel nicht so haben zu wollen wie Teil 1 war sondern es einfach so zu nehmen wie es ist ...

Es ist definitiv kein o815 spiel ... man merkt schon das sich die Entwickler mühe gegeben haben ...

Und ich finds genial ...

Durch Teil 2 und 3 ist Dead Space mein Lieblingsspiel geworden
 

Snowside

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
702
Also Far Cry 3 mit "schlechte Grafik" zu betiteln, finde ich schon unfair.
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.010
Ich kann dir nur den Tip geben das Spiel nicht so haben zu wollen wie Teil 1 war sondern es einfach so zu nehmen wie es ist ...

Es ist definitiv kein o815 spiel ... man merkt schon das sich die Entwickler mühe gegeben haben ...

Und ich finds genial ...

Durch Teil 2 und 3 ist Dead Space mein Lieblingsspiel geworden
Ich will das Spiel nicht so wie Teil 1 sondern als würdigen Nachfolger.


Nehmen wir hier mal ein Extrembeispiel: Call of Juarez.

Das war mal ein Shooter mit Westernsetting und was ist aus dem aktuellsten Teil geworden? Müll im Quadrat.

Deadspace 3 ist die Wiechspülervariante des Originals mit schlechteren "Horroreinlagen" als das Ponylevel von Diablo III, dafür tolleren Explosionen, Lense Flare und Bloom. Approppos Diablo III. Was ist da denn bitteschön rausgekommen... Ein Diablo II mit stark trivialisiertem Statsystem, Echtgeld AH und unbrauchbaren Items.

Es blieb dem Orginalspiel halbwegs treu, wurde dennoch derart massiv weichgespült, dass aus meinem Bekanntenkreis nurnoch 3 Man regelmäßig das Spiel spielen. Diablo II haben viele heute noch auf der Platte.



Oder wie ists bei Far Cry 3? Ein Spiel, welches von der Fachpresse für seine Freiheit gelobt und seinen Bösewicht geehrt wird. Freiheit? In einem Spiel mit derart vereinfachtem Missionsdesign für degenerierte Schimpansen, dass maximal Laufwege von 200m entstehen? Freiheit? Bei 2 verschiedenen Autos, einem LKW, einem Quad, 3 verschiedenen Booten und einem Gleiter?

Soll ich mal mit Dragon Age anfangen oder dem Shitstorm zum absolut "überkomplexen" Ende von Mass Effect? Brauchst du explizite Vergleichstabellen um zu sehen, wo Anno 2070 im Vergleich zu den Vorgängern überall abgespeckt hat oder reicht dir ein Blick auf den Singleplayer eines Battlefield 3 um zu erkennen, dass auch hier beim Nachfolger im Vergleich zum Vorgänger einiges gekürzt wurde?

Brauchts auch Rennspiele? OK, das aktuellste Ridgeracer hat nixmehr mit driften zu tun, bietet eine zerstörbare Umgebung, fetzigen Dubstep Soundtrack und derbe Explosionen. Und NFS Most Wanted 2? ROFL!



Sorry, aber 90% aller Fortsetzungen der letzten Jahre sind nichts als abgespeckte und vercasualisierte Varianten des Vorgängers, wobei die Publisher nicht verstehen wollen, dass gerade die nicht so casual Aspekte des Vorgängers es waren, die ihn "A" von der masse abgehoben und damit "B" so erfolgreich gemacht haben.



EDIT: @ Snowside: Die grafik ist gut, aber alles Andere ist, abgesehen von Vaas, weichgekochte Standardkost ohne die viel gerühmte Freiheit.

Spiel mal "Just Cause 2". Ist quasi Far Cry 3 nur ohne brauchbare Story, dafür einer Freiheit, die ihresgleichen sucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.387
Die Sache is doch ganz einfach - wenn mir was nicht gefällt wirds nicht gekauft!

Ich hab BF3, Diablo III... nicht gekauft, weil mir der "Onlinezwang" nicht gefällt.
Wenn alle das so handhaben, würden die Hersteller schon merken das es einigen Kunden nicht zusagt.

Wer kauft und trotzdem meckert wird die Hersteller natürlich nicht zum umdenken bewegen.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.053
@ U-L-T-R-A Wer kauft sich BF wegen dem SP !?! Wegen Origin ja, aber nicht wegen Onlinezwang oO
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top