Übersicht Thinkpad ?

TrooperCK1

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Bei mir steht in den nächsten 2 Monaten der Erwerb meines ersten Notebook an :D Dachte an 15´´.
Da ich mich hier durch zig Thread durchgekämpft habe um etwas Input zu bekommen, stellte ich fest das die NB von NBWN bzw. LapStore die ungekrönten Könige sind (alleine vom P/L Verhältnis). Auch meine Kinder und der Garten würden sich freuen wenn er halt Robuster wäre :lol:

Nur fehlt mir die Übersicht der vielen Thinkpads.
Verstanden habe ich das man sich nur die R T W oder X Serie holen soll.
Aber worin liegen da die Unterschiede, auch im einzelnen ? Jede Serie ist ja nochmal unterteilt ?

Unklar ist mir noch:

Wie war der Release der NB´s ? Anhand der BS (Win XP) scheint das etwas her zu sein.

Hauptsächlich brauche ich es für´s Internet,Email,Schreibkram,Downloads.

Wie sieht es mit Spielen aus. Soweit ich das überblicken konnte ist die Nvidia Quadro die Speerspitze der Thinkpads, aber eigentlich nicht fürs Spielen gedacht.
Ich spreche nicht von WOW oder Crysis. Aber mal ne Runde Anno1404, Siedler oder C&C wären schön. Hätte auch nix dagegen wenn Half Life laufen würde :evillol:

Auch würde ich gerne meinen 24 Zoll LCD anschliessen können. Diplayport ? HDMI ??

Da ich halt auch Wert auf Suppport lege und nicht nur auf billig wären die Thinkpads genau mein Ding. Preislich dachte ich so an 600€-800€ MAXIMAL..

Was ist eigentlich mit der EDGE Serie ? Kosten so um die 799 € und haben einen I5.
Achso...sicher Consumer Notebook.:freaky:



Habe eben GERxBlindxDeath aufrüst Thread gelesen.
Was kann menn überhaupt bei den Thinkpads aufrüsten ?
Graka sicher nicht, aber sind die CPU´s alle gesockelt ??
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
Also Anno hat sicherlich nicht gerade niedrige Anforderungen an die Hardware, da wirst du wohl nur mit Einschränkungen spielen können.
Wegen Monitor anschließen: hauptsache ein digitaler Ausgang ist dabei. Von digital auf digital wandeln ist kein Problem, von analog auf digital hat man immer eine gewisse Unschärfe.
Deine Anforderungen sind etwas kontrovers: du brauchst ansich keine Leistung, aber wenn doch, dann ordentlich viel. Insofern würde ich mich an der Grafikkarte orientieren: wenn die passt, dann schauen, ob die restlichen Features auch ok sind.
Hast du mal www.geizhals.at/de durchforstet?
mfg
IRID1UM
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
also wenn du wirklich spielen willst, musst du dich leider in einer anderen Sparte umschauen. Businessgeräte sind dafür nichtmal ansatzweise gedacht.

Das Lenovo IBM ThinkPad SL510 mit mobility Radeon HD4570 wäre da schon ein recht guter Kompromiss...

Hier mit Glare Display, besserer CPU und mehr HD --> KLICK

Sie zählen halt nicht mehr zu den reinen Business Geräten, trotz der Namensgebung. Bei den gebrauchten Geräten von Lapstore & Co wirst du leider keinen digitalen Bildausgang finden. Wenn du ein gebrauchtes R500 bekommst, wird dort zwar ein Displayport vorhanden sein, aber die Grafikkarte (maximal mobility Radeon HD3470) wäre auf jeden Fall zu langsam.

Die Thinkpad SL Serie und die Edge Serie sind von der Art recht ähnlich. Supporttechnisch gibt es dort aber unterschiede zur der R/T/W und X Serie, denn den lässt sich Lenovo gut bezahlen.

gerade Anno1404 und Siedler 7 würden selbst mit einer HD4570 Grafikkarte schon ihre Probleme bekommen...
 

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Das ist es ja eben. Ich finde zig NB´s die ne schnelle CPU haben und eine Radeon.
Diese scheinen aber einen bescheidenen Support zu haben und nicht so gut verarbeitet (Es sei denn ich gebe >1000€ aus)

Was ich bis jetzt halt über die Thinkpads gelesen habe scheinen diese genau mein Ding zu sein. Eben wegen der Kinder...
Ich kann mir nur nichts unter der Leistung vorstellen. Daher meine Frage was möglich ist damit.
Ich muss kein Anno spielen, zocken tue ich mit meiner PS3.

Dann formuliere ich mal um. Was ist das Maximal mögliche was ich mit einem Thinkpad Spielen kann.
Wie gesagt ich brauche es nicht zum Spielen wüsste das halt nur gern.
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.116
Mit gut Glück laufen vielleicht sowas wie Counter Strike oder HL2 auf Low noch einigermaßen.

Hier kann man mal sehen, was so alles auf dem Desktoppendant der IGP läuft.
http://www.youtube.com/watch?v=9AFBAu-GQWo
 

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
auf meinem HP 6510b mit nem C2D T7100 und Intel X3100 IGP läuft HL2 mit mittleren Einstellungen ganz ordentlich, NFS Underground II mit hohen Einstellungen. Nur um das vielleicht mal als Anhaltspunkt zu haben.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
Also wenns dir rein um die Verarbeitung und Haltbarkeit des Gerätes geht, denn solltest du die Spielsache komplett vergessen und auf keinen Fall ein Thinkpad SL (sie sind an sich nix anderes wie IdeaPad) oder Edge. Dann sollte es schon ehr ein R500 oder gar T500 werden, welche denn aber schon sehr teuer sind...

Hier mal eine kleine Auflistung recht intessanter Geräte.
ThinkPad T61 schon ein wenig älter, aber enorm schnell. Core2Duo T9500, 4GB Ram, WSXGA Display und eine Quadro NVS 140 (Performance einr HD3470). Deinen TV kannst du hier allerdings nur über eine Dockingstation digital anschliessen, oder du nutzt halt den VGA Ausgang.

ThinkPad T400 mit P8600, WXGA+ Display, HD3470, und Garantie bis 11/2011.

Hier mit nur 1GB Ram und weniger HD, dafür Garantie bis 9/2012 für ca. 25Euro weniger.

Hier mal ein R500 mit recht guter Ausstattung und Displayport für unter 600Euro, allerdings sollte man hier die Garantie verlängern.

Hier wäre wohl das optimale Notebook mit starker CPU, 2GB Ram, 2GB Turbomemory, HD3470, WSXGA Display und Garantie bis 9/2012.
 

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Verstehe, wie gesagt Spielen muss nicht sein.
Aber das ich meinen 24`` nicht betreiben kann ist schlecht.

Ab welcher Graka könnte ich meine 24er betreiben. Blicke noch nicht durch im Notebook Grafikkarten Jungle.
Und ob die x3100 IGP gut oder schlecht ist im Vergleich zu der vom Thinkpad weiss ich auch nicht.

Bin seit vielen Jahren "NUR" PC Freak, da kenne ich mich aus. NB sind anscheinend eine eigene Welt.


Das R500 sieht gut aus. Und das kann meinen 24er btreiben ? Hoffe es ist noch da wenn ich mein Geld zusamen habe :) .
Habe ja dort schon öfter nachgeschaut und es fällt mir schwer die Unterschiede zwischen den gleichlautenden NB zu sehen. Gibt ja selbst bei den R500ern zig verschiedene.

Gibts einen Tip worauf ich achten sollte ?
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung nach dem Lesen von LikeZero´s Antwort)

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
Als Grafikkarte sollte es schon mindestens eine Intel GMA 4500mHD sein, also ein Intel GM45 bzw GS45 Chipsatz, wenns schon ne IGP sein soll... Ich würde aber stets eine dedizierte Grafikkarte bevorzugen.

Also bei den R500 sollte man drauf achten, das die HD3470, welche übrigens mit GDDR3 Speicher befeuert wird, verbaut ist. Des weiteren sollte es über ein WSXGA Display verfügen (1680x1050) und als Optimum sollte die HD 7200u/min besitzen, was aber nicht zwingend notwendig ist. Das R500 besitzt einen Displayport, über den du denn deinen TV via Adapter anschliessen kannst. Es gibt viele Versionen von diesem Gerät, aber die Unterschiede sind ehr klein, aber man sollte sie kennen :) CPU technisch gibts dort auch grosse Unterschiede, aber 2x2.0Ghz reichen für solch ein Gerät eigentlich locker aus. Kommt halt immer drauf an, was man mit diesem Gerät machen will.

Hier siehst du z.b. einen Displayport -> HDMI Adapter.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Hey danke, das macht mir mut. Werde mich dann, wenn es so weit ist, noch mal nach den "kleinen Unterschieden" erkundigen. Bis dahin werden die Demopool NB eh ausgewechselt sein. Du scheinst die Unterschiede ja zu kennen *zwinker* . Und das mit dem HDMI Adapter ist auch klasse. Mein 24`` hat ja einen HDMI Eingang und mein TV sowieso .
 

GERxBlindxDeath

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
826
Wenn du auf Multimedia setzts und die Vorzüge eines Thinkpads haben willst..dann Wäre die R-Serie das Richtige für dich.
Die R-Serie ist im Gegensatz zur T-Serie auf den Consumer-Bereich getrimmt.

Desweiteren kann ich mit meiner ATI x1300 in meinem T60 World in Conflict zocken, Auflösung auf XGA und Details auf niedrig - mittel.
Außerdem konnte ich mein HP NC4200 mit einer Intel GMA 900 (das Notebook ist schon über 5 Jahre alt) meinen 24Zöller mit 1920x1080 über VGA befeuern.
 

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Habe ja deinen "fit für 64bit" Thread gelesen. Ist das Grundsätzlich möglich die Thinkpads so aufzurüsten oder sind die CPU´s nicht mehr gesockelt ?

Habe mich innerlich auch schon auf den R500 eingestellt. Der 510 sieht auch interessant aus ist aber noch zu teuer.
Müsste es über den Displayboard nicht sogar besser sein einen 24´´ zu betreiben als über VGA ? Ist doch dann Digital. Kann es nicht erklären müsste aber doch so sein...*grübel*
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
in diesen Geräten ist die CPU stets gesteckt und kann bei bedarf ausgetauscht werden. Der Displayport gibt natürlich ein digitales Signal von sich, welches nunmal besser ist, wie das Analoge vom VGA Ausgang :D
 

GERxBlindxDeath

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
826
Thinkpads sind Anwenderfreundlich :) Ich kann innerhalb von wenigen Minuten mein T60 zerlegen CPU wechseln und alles wieder einbauen. Also ja, die CPUs sind in den Serien sicherlich gesockelt

Gegen das R500 ist auch nichts einzuwenden.
Gibts schon für 600€ mit WSXGA Display
 

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Habe mir mal das Mini Dock angesehen. Das hatt u.a einen DVI Ausgang. Genau was ich suche.
Das macht alles noch perfekter. Kann mein ganzes USB Zeug ans Dock "Docken" und ihn dann wie einen "normalen" PC nutzen....

Boahh bin jezt in "Will haben" Stimmung, wehe das ist dann nicht soo toll wie Ihr sagt ;)
 

GERxBlindxDeath

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
826
Also..Dockingstation..
Du steckst Tastatur,Maus,Drucker,Lankabel,DVI Kabel, Audio Kabel an die Dockingstation.. Dann BÄM hauste dein Thinkpad drauf und kannst das Notebook an der Dockingstation mitm Knopf anschalten und dann wie einen PC verwenden.

http://www.nbwn.de/products/Notebook-Demopool/ThinkPad-R-Serie/ThinkPad-R500/ThinkPad-R500-2733-NP83GGE.html
Das Gerät ist leistungstechnisch ganz gut.

Edit:
Es ist toller, wie wir es sagen. Freu mich jedes mal, wenn ich mit meinem Thinkpad unterwegs bin, ich muss mir keine Gedanken machen, dass mein Notebook kaputt gehen könnte, wenn mein Rucksack irgendwo hängen bleibt oder runterfällt. Und das Gefühl ist unbezahlbar
Jeder, der ein vernünftiges Thinkpad hat, wird zweifelslos genauso davon schwärmen wie ich :)
 
Zuletzt bearbeitet:

soeschelz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.202
Ich kann mich meinem Vorredner wie immer nur anschließen :D

PS: Bei den ThinkPad sind, mit Ausnahme der X-Serie, die CPUs immer gesockelt.
 

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Halo zusammen, bin immer noch am sondieren :D
Frage zu den SL,R und T Modelen. Welche von denen haben denn diesen tollen Innenaufbau ? Also mit Runterwerfen und Wasser über die Tastatur giessen ??

Das SL ja sicher nicht da es ja ein Consumer Produkt ist (ja ich habe aufgepasst;) )

Ist das T61 dem R500 vorzuziehen ?
Ist das R400 wiederum besser als das R500, wenn ja warum ?
Gibt es für die Quadro NVS 140 aktuelle Treiber (WIN7?)

Apropo WIN7, gibt es ja nicht bei allne NB´s. Das upgrade Angebot ist ja vorbei . Oder?

Habe meine Ansprüche mal runtergeschraubt da ich Pfingsten ein Glare Display in meinem Garten bewundern konnte. Dabei stellte ich fest das Internet,Mail, Musik und Videos ja eigentlich genug Anwendungen für ein Notebook sind. Was nützt mir ein Spiel wenn ich es nicht sehe sondern nur mich ??

OK ab und an würde ich auch gerne meinen 24" Anschliessen und ein Foto bearbeiten.


Noch was:
Es sind ja meistens nur 32bit Windows Versionen dabei ? Muss ich dann extra für 64bit ein neues BS kaufen ? Denke der Key wird bei 64bit nicht funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

soeschelz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.202
Also, von der Stabilität her ist das T61 klar dem R500 vozuziehen, von der Leistung her müsste es schon ein schlecht ausgestattetes R500 sein, aber das ist ja auch eine Generation weiter.
Die Rollcages und die super Stabilität hat nur die T-Serie. Die R-Serie hat auch einige dieser Features, welche genau kann ich nicht sagen, aber die SL-Serie hat nichts dergleichen.

Das Win7-Upgradeprogramm ist rum.
Von der Leistung her (für Office, Internet und Multimedia) würde ich dir ein T61 mit Intelgrafik empfehlen, da die mit nVidia Grafikkarte den von nVidia verhuntzten G84-Chip drin haben der früher oder später wohl übern Jordan geht. Nachweise dafür gibts im Netz genug.
Wenn dir die Intelgrafik jedoch zu schwach ist, dann hol dir ein T60(p) mit ATI-Grafik, die sind auch dicke ausreichend für deine Anwendungszwecke und über die kleine Dockingstation (kostet auch nichtmehr viel) hast du dann auch DVI wo du dann deinen Bildschirm anschließen kannst.

Wegen den Lizenzen: Bei Windows 7 und Vista sind die Keys für beide Versionen gültig, du musst dir also nur die 64-bit Datenträger organisieren. Bei Windows XP geht das nicht, aber da bekommst du Datenträger inkl. Key schon um ca. 20-30€
 

TrooperCK1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
628
Xp und win 2000 habe ich ja eh noch. Win7 wäre auch kein Problem.

Wenn ich das also richtig verstehe ist ein T60/61 Stabiler aber R500 besser/schneller .
Dann wird der T61 der nachfolger des T60 sein.

Soeit ich das bei NBWN sehe haben aller T61 die NVIDIA Quadro NVS 140 mit G84M Chip, wobei nicht zu sehen ist ob mit GDDR2 oder GDDR3 Speicher. Der T60 haben eine Radeon x1300/1400.

Die NVIDIA Quadro NVS 140 ist aber einer X1300/x1400 Radeon schon im Vorteil. Daher wird die Ati Grafik eher langsamer sein.
 
Top