Umfrage - Kaufinteresse eines Mini ITX AM4 Mainboards mit A320 Chip

Kaufinteresse - A320 Mini ITX Board AM4 Sockel

  • Sofort Kaufen bei Preisen zwischen 40 und 60 €uro

    Stimmen: 27 42,9%
  • Sofort Kaufen bei Preisen zwischen 60 und 80 €uro

    Stimmen: 23 36,5%
  • Mir reicht die aktuelle Auswahl an AM4 Mini ITX Boards

    Stimmen: 13 20,6%

  • Teilnehmer
    63

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.737
Hallo zusammen,

bei allen Mini ITX Mainboards für AM4, egal welcher Chip B350/B450/X370/X470, beginnen die Preise bei ~100 €uro.

Gerade mit dem Athlon 200 GE und konfigurierbarer cTDP wäre ein genialer Nachfolger für AM1 gefunden.
Jedoch müsste man fürs Board mitunter mehr bezahlen als für die APU.

Asrock bietet, leider nur außerhalb der EU, ein A320 Mini ITX Board an.

Lt. Asrock Facebook scheitert es an der Abnahmemenge innerhalb der EU von >500 Stück.

Jetzt frage ich mich, ob wirklich nur ich ein günstiges solides AM4 Mainboard im Mini ITX Format vermisst, oder ob es da draußen in der EU mehr als 500 Abnehmer für so ein Board gäbe.

Ich hätte direkt Interesse an 2.

1x als HTPC, 1x als Homeserver (AM1 Nachfolger).

Deshalb hier die Frage, ob ein Kaufinteresse besteht?
Ich werde das Thema dann auch gerne an Asrock und/oder einen/mehrere Händler weiterleiten.

Danke für Eure Teilnahme.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.525
Aufjedenfall, ich würde damit sicherlich 1-2 eher mehr (2-4) Rechner austatten können bei denen ich aktuell noch auf µATX greife weils Preislich günstiger ist...

Ein oder besser gleich mehrere LowPrice ITX platinen finde ich super!

Von 40-80€ dürfen gerne zwei vertreter vorhanden sein ;-)
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.867
Ich würde mir zwar aktuell kein solches Board kaufen, aber grunsätzlich finde ich, dass im mITX Bereich viel zu teure Boards für AMD angeboten werden.
Es ist einfach ein Henne-Ei Problem. mITX ist durchaus gefragt, aber die Kunden wollen die hohen Preise nicht zahlen. Die Hersteller meinen daraufhin, dass das Interesse nicht groß genug wäre und bieten entsprechend kaum Boards an.

Und so dreht man sich immer wieder im Kreis.
 

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
3.025
Ein bis zwei würde ich auch nehmen wollen, habe zur Zeit noch zwei ältere mITX im Einsatz: Ein FM2+ mit A8-7600 und ein AM1 mit Athlon 5370. Während der Kaveri von einen meiner 2200G ersetzt wird, sobald Zen2 bei mir einzieht (Ryzen 3000 -> Ryzen 7 1700 -> Ryzen 3 2200G -> A8-7600 dann raus), der Kabini soll dann von einem Athlon 200GE.
Auf den Preis kommt es aber an, inzwischen bin ich nicht mehr auf ITX gezwungen, habe nur noch ein Gehäuse, welches ausschließlich ITX aufnehmen kann und das ist bereits mit einem AM4-Board ausgestattet. Ich könnte also auch auf µATX zurückgreifen. Vor einigen Monaten hätte ich noch ein Gehäuse für ITX beschaffen wollen, aber jetzt nicht mehr.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.093
Ich nutze ja schon einen Mini-ITX HTPC mit dem 200GE, habe mich aber auch über den hohen Anschaffungspreis des Boards geärgert.
Von daher wäre ein günstigeres Board zu begrüßen.
Das Micro-ATX Board im HTPC meiner Eltern war über 30€ günstiger und ich habe mit dem B450 Aorus M schon ein besseres Board genommen.
In meinem HTPC werkelt ein B450I Aorus Pro WIFI.
 

Inxession

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.737
Also Interesse scheint da zu sein, wenn man jetzt nur das CB Forum als Referenz nimmt, .. nach nur einigen Stunden.

Hochgerechnet dürften die 500 Einheiten doch locker zu knacken sein.
 

savagepc

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
51
Ich stehe eigentlich eher auf Mini-STX. Aber für einen kleinen PC mit Ryzen 5 2600 wäre mITX auch eine
gute Abwechslung.
 

Inxession

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.737

rolandm1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.854
Das Board wäre schon interessant.
Zusammen mit einem 200GE oder einem 2200g könnte ich damit im Office PC meiner Frau den Intel ablösen
 

WiP3R

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Das Board hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Aber leider nicht erhältlich. Ich denke wenn es erhältlich wäre würde ich bei einem Preis unter 80€ zuschlagen.... Soll auch als HTPC dienen....
 

Tenferenzu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
293
Kuck mal in den Outletstore von Alternate, da gibt es oft schon B320 boards für 37€. Ist zwar gebraucht aber falls irgendetwas nicht passt, kann man es ja immer noch zurückschicken.
 

J Z

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
668

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.749
@Tenferenzu : das sind dann aber keine mITX Boards... ich bekomm in mein Gehäuse aber nichts anderes rein und den Inkubus will ich eigentlich nicht austauschen.


Edit @J Z : 99€ sind jetzt aber auch nicht gerade ein Schnäppchenpreis...
 
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
7
Moin, Moin!

Bei 60-80 € würde mich nur noch mein momentaner Kontostand aufhalten. seufz Aber so tendiere ich zum DeskMini A300. Zwar auch etwas teurer, aber dafür noch kleiner, und ohne "Übertaktungsbalast" den ich definitiv nicht brauche und den ich auch nicht bezahlen möchte.
Komisch nur, dass es keinen derartigen Mangel bei günstigeren mITX Boards für Intel gibt. Wo Intel doch für seine äksdräm leistungsfähigen IGPs bekannt ist. Selbst wenn man in Rechnung stellt, dass AMD lange keine konkurenzfähigen CPUs hatte, stimmt da etwas nicht. Anscheinend schlafen die Mainboardhersteller noch, bzw. sind noch im überkommenen Modus "die Kunden wollen nur Intel, weil AMD nichts taugt". großes Seufzen
DeskMini A300, ich komme (sobald ich genügend Geld habe).
 
Zuletzt bearbeitet: (Fehlerkorrektur)
Top