Unregelmäßiger Verbindungsabbruch

Raufbold

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
203
Moin ihr Lieben,

bei mir ist momentan wieder der Wurm drinn. Folgendes Problem:

- Das Internet stürzt unregelmäßig ab. Sowohl W-Lan als auch Kabel.
- Das Passiert bei allen 7 Geräten im Haus. 4x Kabel 3x Wlan
- Ist nicht provozierbar; passiert aber bummelig 2-5 mal am Tag á 2-5 Minuten
- DSL 3000
- Router ist ein Linksys E1000 oder E2000 (weiß nicht genau :D)

Das Problem ist, dass es auch schon bestand bevor wir den Router getauscht haben (vor 2 Jahren ungefähr?) und eigentlich war es nie ganz weg. Mal passiert das auch 2-3 Monate nicht und dann wieder (wie jetzt) jeden Tag.

Die Unregelmäßigkeit ist für mich das Problem in der Fehlerfindung.. Mein Netzwerk Know-How hört leider ab dem Router auf (bin eher n' Softwareheini :D)..

Vielleicht habt ihr ja mal 1-2 Tipps, die ich abarbeiten kann bis es eventuell läuft. Wenn ihr noch erklären könntet warum, was wie ist wäre das super, dann bin ich schlauer als vorher :) :D

Vielen Dank und
grüße Raufbold
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.455
das internet kann nicht abstürzen, höchsten deine verbindung zum internet.

was steht genau im log des routers, wenn die verbindung abbricht? was bricht ab (lämpchen am router/modem beachten). kann es sein, dass wenn jemand telefoniert oder es klingeltdie verbindung abbricht?
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.283
schau ins log vom router, da wird doch sicherlich drin stehen, ob die verbindung konstant bleibt, oder
ob sie 2-3 mal am tag abbricht.

falls ja: kontaktiere deinen provider
 

Raufbold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
203
@chrigu
Ja du weißt ja wie ich das meine :D
Das mit dem Telefon kann ich ausschließen.

Ich melde mich heute Abend nochmal und schau mal im Log nach..

dankeschön soweit :)
 

Co0p3r

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
188
Ich nutze einen E4500 und hatte vor 2-3 Wochen das gleiche Problem. Bei mir hat ein komplett Reset des Routers und eine neu Installation geholfen. Komplett Reset via Zahnstocher am Router, sodass er wirklich nichts mehr von deinen alten Einstellungen weiß. Neu Installation über die die Linksys-Software auf deren Homepage. UND was mir noch eingefallen ist, Ich habe die WLAN-ID und das WLAN-PW geändert.

E2000 - http://downloads.linksys.com/downloads/utility/CiscoConnect.E2000.1.3.11006.1.exe
http://downloads.linksys.com/images/dynamic/942/879/E2000_Support.png

E1000 - http://downloads.linksys.com/downloads/utility/1224660633633/CiscoConnect.AE1000.1.3.11076.2.exe
http://downloads.linksys.com/images/dynamic/974/808/AE1000_support.png

Angaben ohne Gewähr. Da ich nicht weiß welchen Router du nutzt und ob es da den Rest via Zahnstocher gibt.
 

KlackKlack

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
140
Also ich las im Congstar-Forum (mag bei anderen Providern anders sein), dass nach einer 30-minütigen Trennung des Routers vom Stromnetz irgendwas neu zugeteilt wird oder so. Ich weiß - liest sich jetzt sehr halbwissenartig. Hat aber neulich bei mir ähnliche Probleme behoben. Es klingt ja aber eher so, als wenn etwas an deiner Leitung nicht stimmt.
 

Raufbold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
203
So kleines Update:

Die Logs waren in den Router Einstellungen deaktiviert.. das habe ich erstmal geändert.
Bevor ich alles neu anlege habe ich erstmal (blauäugig wie ich bin) den Lösungsvorschlag von KlackKlack ausprobiert. Meine Verbindung zum Internet ist gestern auch Stabil geblieben und somit muss ich bei den Logs abwarten bis meine Verbindung das nächste Mal unterbrochen wird.

Mit den IP-Vergabearten des Routers kenne ich mich leider nicht aus.. auf was sollte das denn gestellt sein?

Ich habe übrigens nochmal nachgeschaut. Der Router ist ein Anderer.

-Linksys wkusb160n

Bei dem nächsten Down wird alles platt gemacht! :D

Vielen Dank soweit :)
 
Top