Upgrade Beratung

X

Xa5ZGCj

Gast
Moin,
vor ziemlich genau 2 Jahren habe ich mir dank eurer kompetenten Beratung diesen PC zugelegt:
Fractal Design Define Mini
Kingston SSDNow 96GB
Kingston ValueRAM 4GB
Intel Core i3-2105
Samsung SH-B123L
Asus P8H61-M Evo Rev 3.0
Straight power e8 400W
Arctic Cooling Freezer 13

Er gefällt mir sehr gut, aber mittlerweile würde ich doch gerne wieder mehr spielen.
Meine Idee wäre eine Grafikkarte und RAM zu kaufen. "Alte" Titel (GTA4, Battlefield3) sollten flüssig laufen. "Aktuelle" Titel (das laufende Jahr) sollten zumindest spielbar sein.
Am wichtigsten ist StarCitizen (release Ende 2014, modifizierte CryEngine 3), da sind max Details Pflicht. Dafür wäre dann nächstes Jahr ein größeres Upgrade notwendig.

Alternativ könnte ich jetzt gleich ein größeres Upgrade durchführen. Allerdings wäre mir, je nach Höhe der Kosten, so ein Quasi-Komplett-Tausch nach 2 Jahren fast ein bisschen zu früh, zudem ich keine Ahnung habe ob das sinnvoll wäre. Was ist eure Meinung dazu und welche Komponenten würdet ihr empfehlen?
Ich weiß, für die Titel gibt es keine gesicherten Informationen zu den Leistungsanforderungen, aber selbst eure grobe Einschätzung wird mir helfen.
 

SaiJhen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
487
Moin,

ich würde erstmal eine mittelklasse Graka verbauen, und schauen, wie es sich mit den Spielen verhält.

GTX 650 ti boost / AMD 7850 (130 Eur)
GTX 660 / AMD 7870 GHz Ed. (160 Eur)
GTX 760 / AMD 7950 (210 Eur)

Damit würde erstmal die Spieletauglichkeit hergestellt.

Der i3 bietet in Spielen noch ausreichend leistung.
4gb RAM nachrüsten ist auch empfehlenswert.


Ende 2014 dann Upgrade Board+CPU.

So würd ich's machen.

Gruß
 

MrMorgan

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.751
ich würde mir jetzt eine Radeon HD7850/7870 kaufen, evtl noch deine 2x2GB gegen 2x4GB tauschen und dann Mitte-Ende nächstes Jahr komplett neu kaufen. Das macht aus meiner Sicht am meisten Sinn.

komplett tauschen macht in meinen augen JETZT keinen Sinn, wenn du soviel WErt auf spiele legst die Ende 2014 released werden. Das wäre JETZT rausgeworfenes Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

dichta

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
618
nen i5-3470 könnte nicht schaden, dafür den i3 für 80€ oder so verkaufen
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.812
Richtig füttere ihn mal mit einer guten Grafikkarte dann hast du schon viel gewonnen.
Bezüglich des Prozessors würde ich mir ebenfalls Gedanken machen, mach dich mal schlau was für ein Prozessor maximal auf dein Board passt. Gerade BF 3, GTA 4 und auch zukünftige Spiele profitieren sehr deutlich von einem 4 Kerner.

Grundsätzlich reicht zwar ein dualcore Prozessor für viele Spiele aus, aber ich würde halt wenn es nicht mehr reicht zu einem 4 Kerner greifen. Ob du dabei das Board austauschen muss, musst du schauen.
( Ggf. noch etwas Geld für ein neues Netzteil in der Hinterhand behalten, aber im Normalfall sollte das reichen )
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.822
Ich würde auch den RAM-Riegel noch einmal kaufen und einbauen (64-Bit OS vorausgesetzt!), eine Grafikkarte kaufen (In #3 wurden eh einige aufgelistet, allerdings würd ich mir keine GTX 650 mehr kaufen).

Die Idee mit i3 verkaufen und einen i5 3470 holen hat auch was! Man könnte sich sogar einen Ivy-Bridge Xeon holen...
 

dichta

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
618
ja nen Xeon E3-1230v2 wäre auch noch ne idee, dazu ne GTX670 oder 660ti(preis) oder ne 760 dann bist schon gut dabei / RAM natürlich nich vergessen
 
X

Xa5ZGCj

Gast
Danke an Alle!

Ich habe momentan keine Grafikkarte, sondern spiele mit dem HD3000 Chip vom Intel-Prozessor. 64-Bit Windows 7 ist vorhanden.

RAM: Werde mir noch einen 4GB Riegel für 30€ zulegen. Mehr macht soweit ich das mitbekommen habe keinen Sinn?
Grafikkarte: Bin mehr Typ NVIDIA und tendiere zur GTX 660 für 160€ aus der 650€-Empfehlung. Bisher ist der PC extrem leise, gibt es da eine Variante der Karte, oder eine äquivalente, die nicht soo laut ist?
Prozessor: Würde ich gerne abwarten wie sich das System schlägt. Bei Bedarf melde ich mich wieder.
 

korn4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.822
So kannst du es auch angehen, beim RAM Riegel schau halt dass du genau denselben nochmal kaufst den du damals gekauft hast. Ich denke die GTX 660 aus dem Leitfaden ist eh recht leise.
 
X

Xa5ZGCj

Gast
Moin,
habe mir GTX 660 TI geholt. Leider braucht die 2x 6Pin für den Strom, die mein Netzteil nicht hat.
Kann die auch so betrieben werden?
 
Top