News USB Typ-C: Auch HDMI nutzt in Zukunft den Alternate Mode

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.338
Ich konnte nie verstehen, warum Samsung bei den jüngsten Generationen auf einnal auf MHL verzichtet, wo es doch seit 2011 eines der besonderen Merkmale der Galaxy-Reihe war.
Hoffentlich kommt es dann endlich zurück!
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.825
wie gross ist die chance das hersteller bisherige smartphones mit USB Typer-C anschluss via firmware upgrade kompatibel machen?
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.531
Geht gegen Null. Das muss ja auch in Hardware umgesetzt werden.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.117
Wie macht sich das dann in den technischen Details bemerkbar? HDMI Out: USB Typ-C?

Edit: Achso, den letzen Absatz sollte ich dann wohl auch noch lesen :freaky:
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.531
Nein: Stecker muss schon DP oder HDMI ausgeben können.
 

Je_Tho

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
257
Alternate Modes mit Hub sind nicht möglich, oder?
Siehe Antwort von Jan.

In dem Zusammenhang: Ja, ich freue mich auch schon auf die Zeiten, in denen ein Notebook dann ausschließlich 2x USB Typ C haben. Notebook aufladen und zusätzlichen Monitor anschließen - mehr geht dann nicht mehr (außer via Funk-Techniken). :freak:

Nachtrag: Es sei denn, es kommen auch halbwegs ordentliche (und funktionierende) USB Typ C-Dockings auf den Markt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.592
Nein: Stecker muss schon DP oder HDMI ausgeben können.
Das war meine Befürchtung.

In dem Zusammenhang: Ja, ich freue mich auch schon auf die Zeiten, in denen ein Notebook dann ausschließlich 2x USB Typ C haben. Notebook aufladen und zusätzlichen Monitor anschließen - mehr geht dann nicht mehr (außer via Funk-Techniken). :freak:
Ja, parallel kommt noch Maus und Tastatur an einen lokalen Arbeitsplatz hinzu und noch ein schnelles Speichermedium welches per Thunderbolt3 angebunden werden möchte.
 

Shadow Complex

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.370
Ist nur eine Frage der Bandbreite. Thunderbolt 3 dürfte derzeit das Maximum darstellen, was mit dem Typ C Stecker möglich ist.
Wenn jetzt die Dockingstation per Thunderbolt angebunden ist, ist eine Vielzahl an Anschlüssen daran möglich. Von mehreren (verschiedenen) Bildschirmausgängen über USB oder RJ45 bis hinzu einem Netzteilanschluss.
 

Je_Tho

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
257
Wie möchtest du HDMI, DP und Thunderbolt3 parallel über eine USB Typ-C Verbindung bekommen?
Das weiß ich auch noch nicht genau, muss mal gucken, wie ich das hinbekomme. ;-)

Es gibt schon vereinzelte Produkte, siehe z.B.:
https://www.startech.com/de/Karten-Adapter/Laptop-Dockingstationen/USB-C-Laptop-Dock~MST30C2DPPD

Habe die technischen Daten nur kurz überflogen, kann daher nicht sagen, welche Leistung(-smerkmale) an welchem Anschluss geboten wird.
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.061
So langsam kommen wir dann zu dm Punkt, wo alle anderen Anschluss-Standards entfallen und wir nur noch USB-C überall haben . .

Ich kann den ersten Customer Support fall mit:"Ich hab meine Tastatur an der GraKa angeschlossen, warum geht das nich?" kaum erwarten . .
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.232
Da muss ein kombiniertes Logo her, welches kennzeichnet, dass es 10GBit/s, DP Alt, HDMI Alt, TB3, Power Charging kann.

Sonst sieht der Kunde vor lauter Bäumen den Wald nicht.
 

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
625
Beim Handy wird vielleicht Wireless-Laden und USB-c Gen. 3.1 alt-Mode zum sinvolleren Standard, denn Akku leer bringt der Alternate-Mode alleine nicht so wirklich viel... Und dann gibt es vermutlich auch bei Bluetooth schon Version 5 mit schnellerem/energiesparenderen Modis.
 

mackenzie83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.465
ich finds gut. ok ich kenns quasi von apple, das dort alles am lightning port anliegt, bzw am Thunderbolt Anschluss, das das ganze jetzt in USB Typ-C auch kommt, kann nur von vorteil sein.

allerdings gibt es noch viele leute, die heute noch VGA Kabel an ihren Maxwell und Kepler Karten nutzen.. Und es gibt leute, die bis heute nicht verstehen, das man DP und DL-DVI vorziehen soll, gegenüber hdmi und sich dann wundern, das der teure 120/144hz monitor nur mit 60hz funktionieren will.. naja dieser ganze stecker overkill muss mal aufhören, vielleicht ist USB-Typ-C genau der richtige weg dazu, da es auch nich verdrehsicherheit bietet..

ich freu mich, irgendwann muss mal ein schnitt gemacht werden. auch bei den grafikkarten würde ich es mir wünschen, DVI port weg und nur eine slotreihe belegen, dann kann man mit wasserkühlung auch die karte gleich als single slot verwenden und muss nicht dauernd das blöde dual slotblech mitschleifen..

so, wochenende :D
 

JazzLash

Banned
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
317
Verstehe den Artikel nach mehrmaligem lesen nicht, bedeutet es nun das ich meine meine Graka mit Displayport an den MHL Anschluss meines TVs anschließen kann?
 
Top