Verkaufsberatung

Ops

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
447
Hallo Leute,

NEUE KURZFORM:
-------------------------------------------------
Verkauft werden soll folgendes:
Asus P8H61-M Pro
Intel i5 2500k
G.SKILL 8 GB DDR3 1333 (1 Riegel)
Gigabyte Geforce GTX 560 OC (Noch in Betrieb wird aber durch RX 480 oder GTX 1060 ersetzt)
ggf. auch Lian Li PC-7FN Midi-Tower USB 3.0

Angedacht sind neben der neuen GraKa ein Thermaltake Core P5 welches als optisches Highlight eine Wasserkühlung bekommen soll.

Der Kernfrage ist Komponenten einzeln verkaufen oder mit Netzteil usw. als Komplett PC verkaufen.

URSPRÜNGLICHE AUSFÜHRUNG:
-------------------------------------------------

ich hoffe ich darf hier auch eine Verkaufsberatung/Kaufberatung stellen (wüsste sonst nicht so) ;)
Unten geht es noch etwas um Wasserkühlung, das würde ich dann aber im entsprechenden Unterforum genauer thematisieren.

Also, ich habe vor einer weile die alte Hardware von meinem Vater aus seinem HTPC bekommen da er auf Skylake und DDR4 upgedatet hat. Nun habe ich hier mein altes Board, CPU und RAM rumliegen und möchte meine GraKa updaten.

Jetzt habe ich also folgende Komponenten ungenutzt rumliegen:

Asus P8H61-M Pro
Intel i5 2500k
G.SKILL 8 GB DDR3 1333 (1 Riegel)
Gigabyte Geforce GTX 560 OC (Noch in Betrieb wird aber durch RX 480 oder GTX 1060 ersetzt)

Nun ist der Kern meiner Überlegung dass ich eventuell das ganze zeug in mein aktuelles Gehäuse reinschraube und mit meiner aktuellen Hardware ein Thermaltake Core P5 als Design/Bastelspielerei mit Wasserkühlung aufzubauen :king:

Ich stehe auf solche Projekte und es würde mir viel Spaß machen, allerdings stehe ich kurz davor den 2. Bildungsweg einzuschlagen und habe auch Finanziell wenig Polster, daher muss es grundsätzlich zumindest ein wenig Sinn machen (es kommt noch erlös vom Verkauf meines Macbooks Retina dazu).
Daher meiner erste Kernfrage: Lohnt es sich dass ich die oben genannten Komponenten als Komplett PC zu verkaufen um den Neuerwerb halbwegs zu kompensieren oder ist das quatsch und der Verkauf als Mainboard Bundle würde sich genau so lohnen/nicht lohnen.

Der zu verkaufende Komplett PC wäre also so:

Lian Li PC-7FN Midi-Tower USB 3.0
Thermaltake Hamburg 530W
Asus P8H61-M Pro
Intel i5 2500k (+ scythe mugen Kühler)
G.SKILL 8 GB DDR3 1333 (1 Riegel)
Gigabyte Geforce GTX 560 OC
+DVD Laufwerk und HDD

Falls jemand mit Erfahrung hierzu einen groben Preis nennen könnte fände ich das sehr hilfreich, habe keine Vorstellung was man dafür noch bekommt.

Meine jetzige Hardware welche ich übernehmen würde wäre:

Asus P8H61-M EVO
Intel i7 3770k
2x 4GB Corsair RAM 1333

+ Neuerwerb:
RX 480 / GTX 1060
Thermaltake Core P5
Passendes Netzteil (~ 500 - 600 Watt?)

Eigentlich finde ich das Gehäuse schön und das Netzteil rockt, aber mich kribbelt es in den Findern nach einer Bastelei und dadurch das ich das 2. System habe kann ich theoretisch das Projekt langsam angehen und ggf. auf gebrauchte teile für die Wasserkühlung zurückgreifen.

Das ganze soll in erster Linie dem Design dienen, dann der Lautstärke und ggf. etwas OC (wenig Priorität).
Nun setzen die meisten die Wasserkühlung nur für die CPU ein und hier habe ich schon einen unhörbaren scythe mugen (welcher dann mit verkauft werden würde), wäre also nur eine optische Sache, wenn dann sollte für mich die GraKa mit dran, da diese vermutlich das lauteste in meinem System wird. Gerade hier bin ich mir unsicher ob ein Chipkühler reicht, da es unpassend ist ~150€ für die Kühlung einer ~270€ Graka zu kaufen welche dann auch nur für diese passt. Ich hätte hier gerne etwas langfristig anpassbares, dies werde ich aber ggf. im passenden Unterforum thematisieren falls es zu diesem Projekt kommt.

Nun bin ich ich mal gespannt was ihr von meinem Vorhaben haltet :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Zu viel Text. Du hast einen i5 2500 und einen i7 3770? Du willst das alte System als Wakü aufbauen oder du willst ein komplett Neues bauen? Ich kann dir nicht folgen. Jedenfalls sind sowohl der i5 2500 als auch der 3770 noch für 90% aller Spiele sehr gut ausreichend.

Es gibt eine große Auswahl an wirklich leisen Grafikkarten. Da hat sich viel getan. Eine Wakü ist für die neuen 270 Euro Karten völliger Overkill.
 
Ich kann da auch nur schwer folgen.


Aber wie wäre es, wenn du die Komponenten einzeln verkaufst? Da kriegst du bestimmt mehr als als Komplett-PC.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry für den zu vielen Text, habs irgendwie nicht anders hinbekommen :rolleyes:

Also ja ich habe an alte Hardware den 2500k und nutze jetzt den 3770k (beide absolut spitze und den 3770k werde ich noch lange nutzen).

@Deathangel008, ich habe aktuell das 530W Netzteil, ist das arg Overpowerd oder wie?
Passt das mit Haswell und DDR4 nicht zusammen? Weis nur das er ein neues Board mit DDR 4 speicher und neuem i7 gekauft hat, dachte hier würde es sich dann um einen Haswell handeln.

@Zwirbelkatz, genau altes system in einzelteile, oder mit meinem Gehäuse alles raus und mit dem hübschen Thermaltake Core P5 neu aufbauen (braucht dann nur noch neues Netzteil).

Wenn ich tatsächlich auf das neue Gehäuse gehen will habe ich halt CPU, GPU, Mainbaord, RAM und Gehäuse zum verkaufen, ist halt fast ein Komplett PC, daher war die Überlegung das gleich ganz als Komplett PC mit den alten Komponenten zu verkaufen.
 
Oh je, ja Skylake! sorry zu lange im Bett gelegen :freak:
*Habs angepasst :)
 
Zurück
Top