Versionsverwirrung

reditalian

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
950
Sorry der Nachfrage, konnte aber nicht wirklich was ergoogeln. Welche Version momentan für ne Neuinstallation nutzen? MS bietet mir nur das Media Creation Tool 1809 an. Die 1809 ist aber wohl immer noch mackenbehaftet, dachte die wurde momentan zurück gezogen.
Bliebe ja nur die 1803, nur woher? Könnte natürlich meine alte Windows DVD nehmen, dann hab ich ne uralt Version und bin 3 Std mit den Updates von MS beschäftigt, irgendwie auch blöd das frische System gleich mit hunderten Updates voll zu kleistern.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.527
bei mir funzt 1809 ohne probleme.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.329

Geisterwolf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.234
Das 1809 wurde im Oktober dann bereinigt wieder ausgerollt, wird also schon stimmen denke ich.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.410

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.879
Wenn du jetzt 1803 installierst, wird dir Windows bei nächster Gelegenheit das 1809er drauf schieben. Macht also wenig Sinn!
Einfach das nehmen, was angeboten wird. Auch das 1803er hat selbstverständlich Macken, nur halt andere ;).
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.253
Wurde nicht aktuell sogar die 1803 zurückgezogen? 1809 läuft inzwischen. Nachdem es 2x zurückgezogen wurde, ist es jetzt wohl wieder verfügbar. Und ich kann bestätigen, dass es ohne offensichtliche Probleme läuft.
 

reditalian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
950
Na dann, danke euch. Hab mir eben mit dem Media Creation Tool die 1809 auf nen USB Stick gebastelt. Nun warte ich auf die neue Hardware und dann wird die 1809 frisch installiert. Bin gespannt auf die Aktivierung mit neuer Hardware, dass letzte Mal ist schon 2 Jahre her. Kommt bestimmt wieder die Telefonaktion mit dem Zahlensalat und das nochmal für mein Office.
 

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.487
Wenn du dein altes System mit einem MS Konto verknüpfst, brauchst du dich beim neuen um Nichts zu kümmern; geht alles vollautomatisch.
 

Nico33985

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
206
Falls du die 1803 installieren möchtest kannst du diese hier bei Computerbase herunterladen!
Natürlich dann folgende Version nutzen: Windows 10 ISO Build 17134 vom 30. April 2018
 

gforce4711

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
135
1809 ist inzwischen (wieder) verfügbar.
https://www.computerbase.de/2018-11/windows-10-oktober-2018-update-zweiter-versuch/
Und die Probleme kamen hauptsächlich durch ein Upgrade, nicht durch eine Neuinstallation.
Nein, 1809 ist inzwischen (wieder) trotzdem immer noch verfügbar.

Das 1809 wurde im Oktober dann bereinigt wieder ausgerollt, wird also schon stimmen denke ich.
Nein, 1809 wurde im Oktober dann unvollständig bereinigt wieder ausgerollt.

Das Update auf 1809 wird von M$ immer noch für PCs mit bestimmten HW/SW-Konfigurationen blockiert.
U.a.:
- PCs mit Display-Treiber (Version?) von Intel
- PCs mit AMD Radeon HD 2000 und HD 4000 Grafikkarten
- PCs mit Software von Trend Micro
- PCs mit VPN-Clients von F5
- PCs mit Apple Cloud Client in Version 7.7.0.27
 

reditalian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
950
Wenn du dein altes System mit einem MS Konto verknüpfst, brauchst du dich beim neuen um Nichts zu kümmern; geht alles vollautomatisch.
MS Konto habe ich nicht und brauche ich auch nicht. Ich lass mich überraschen, hat in den letzten Jahren im Zweifelsfall bei neuer Hardware immer funktioniert mit dieser Telefonnummer. War zwar immer etwas nervig mit dem Zahlensalat übers Telefon, hat aber immer funktioniert. Ich hatte vor Jahren ein Mal einen MS Supporter am Telefon, dem ich erklären musste, dass ich einen neuen Rechner gebaut habe. Mit komplett neuer Hardware bin ich gespannt, wie das läuft.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.410
Wenn du ne normale Retail Win Version hast, dann gibts da auch kein Problem. Vermutlich sogar weniger, als wenn du die Lizenz mit dem Konto verknüpft hättest ;)

So wie du schreibst, einfach per Telefon regeln, wenn es um die Aktivierung geht.
 

reditalian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
950
Hi Rokitt,
so wirds wohl laufen. Ich hab ne originale Win 10 Home Version auf DVD von damals. Aber schauen wir mal. Etwas nervig ist die Telefonaktivierung schon mit dem Zahlensalat, geht aber, man muss nur mitschreiben, was die Computerstimme einem sagt.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.744
MS Konto habe ich nicht und brauche ich auch nicht. Ich lass mich überraschen, hat in den letzten Jahren im Zweifelsfall bei neuer Hardware immer funktioniert mit dieser Telefonnummer
Dann musst du ja einen richtigen Windows 10 Key haben.
Wenn man Windows 10 mit einen Win7 oder 8.x Key installiert hat geht kein Slui 4 und somit auch keine Telefonaktivierung.
Slui 4 und die installations ID eingeben war aber auch schon bei Windows 7
Mitschreiben oder direkt eingeben muss man auch schon immer.
https://www.feierabend.de/Wosofts-Computer-Internetwelt/Windows-Tipps/Windows-10-Erklaerungen-Tipps-Tricks/Telefonische-Aktivierung-58065.htm
Die Ansage ist allerdings so schnell, dass man kaum folgen kann. Deshalb nehme ein DIN A4-Blatt und schreibe mit.
Rentner wie ich brauchen dafür eh 2 Leute.
Mein Sohn macht das telefonieren und tippen mit einer Hand
 
Zuletzt bearbeitet:

reditalian

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
950
Ok, jetzt wirds spannend. Hab gerade meine DVDs gesichtet. Ich hab natürlich nur ne original Win7 DVD mit Key. Hat bislang einwandfrei mit der Win 10 Aktivierung auf unveränderter Hardware funktioniert. Mit komplett neuer Hardware wird das sicher lustig. Ich probier das aus, zur Not muss ich ne neue Lizenz/Datenträger kaufen. Ich schraub das neue Board zusammen, installiere Windows und lass mich dann überraschen
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.744
Top