Video Modes - Lumix FZ150

UFOterror

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
170
Hallo, ich wollte mir in den nächsten Tagen die Panasonic Lumix DMC-FZ150 kaufen, habe aber noch eine Frage zu der Videofunktion. Also man kann ja in AVCHD progressive (also AVCHD 2.0?) in Full HD mit 50p aufnehmen. Ich versuche aber immer herauszufinden ob man auch nur in 1280x720 mit 50p aufnehmen kann, da man ja 50p nur auf eine Bluray brennen kann, wenn es 1280x720 ist. Ich habe immer nur gelesen dass man die ganzen anderen Auflösungen nur in 25p aufnehmen kann, bei 50p ist immer nur von 1920x1080 die rede.

Hat jemand vielleicht die Lumix fz150 und kann mir sagen ob man auch in 1280x720 mit 50p aufnehmen kann? Vormate gibt es ja AVCHD(2.0?, wegen Full HD@50p?) und MP4 soweit ich das gelesen habe.

Danke schonmal:)
 
Zuletzt bearbeitet:

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Ich habe zwar keine Lumix FZ150, ich kann Dir aber zumindest so viel sagen, dass AVCHD 720 50p unterstützt.

Mit dem 2.0 Standard hat es Änderungen gegeben, dass nun auch als "AVCHD Progressive" 1080p mit 50 Vollbildern/s als Aufnahmematerial unterstütz wird. Blu-Ray Player, die diesen Standard unterstützen, können das von einer SDHC Karte, USB Stick etc. abspielen. Die Disc selbst unterstütz nur 720/50p oder 1080/50i


Aber, was stört es Dich eine Blu-Ray mit 1080i zu brennen? Das wird unterstützt. Machst Du beim Import oder beim Rendering einen Deinterlace und gut... denke ich mir jedenfalls gerade so.
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrigiert und nach AvCHD 2.0 angepasst)

UFOterror

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
170
und dann hat man 1080i mit 50p auf Bluray?
 

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Nein, da eine Blu-Ray nur 24 Vollbilder/s bei 1920x1080 unterstützt. Ene Blu-Ray gibt nicht mehr her, darum zeigen die Camcorder auch alle an, dass der 1080/ 50p Modus nicht geignet ist, um Blu-Ray Discs zu bennen.
Blu-Rays haben bei der FullHD Auflösung ab 25 Bildern/s immer das Zeilensprung Verfahren. Interlaced Modus oder 1080i. Du erkennst den Zusammenhang?

Was aber stimmt, ist, dass Blu-Rays bei 1280x720 wiederum die vollen 50 Bilder/s bieten. also das, was Du Eingangs erwähnt hast.
Nun ist die Frage natürlich, ob Dir eine höhere Auflösung, oder die höhere Bildrate wichtig sind.
Deinem Auge ist es ab 24 Bilden/s egal.


Lade Dir das Handbuch der FZ herunter und schau nach, ob sie den HD 720p Modus beherrscht, wenn Dir das wichtig ist und wie hoch die Bildrate dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

UFOterror

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
170
Ok danke, ich habe eine pdf Datei auf der Panasonic Seite gefunden und da steht, dass man in AVCHD auch in 1280x720 mit 50p aufnehmen kann. Da steht aber auch dass man in 1920x1080 mit 50i aufnehmen kann, was ja auch für Bluray geeignet wäre?
Ich glaube ich verstehe das noch nicht ganz mit ''p'' und ''i'', weil bei allen AVCHD Moden hintersteht: Sensor-Auslehsung 50p
Das verwirrt mich jetz irgentwie alles, kannst du mir dass vielleicht nochmal kurz erklären:rolleyes:

Ich verstehe auch irgentwie nicht wie und ob es einen Zusammenhang zwischen der Auflösung mit ''i'' und ''p''
z.B. 1080i und 1080p und den Bildern pro Sekunde mit z.B. 50i und 50p gibt:confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Hmmm, mal ganz simpel herunter gebrochen denke ich, kann man es so formulieren:

i = interlaced = Zeilensprung Verfahren.

In einer Sekunde werden bei 50i abwechselnd 25 Halbbilder erzeugt. Halbbild 1 mit den Bildzeilen 1-3-5-7-9 usw, dann Halbbild 2 mit den Zeilen 2-4-6-8-10 usw. Also im Grunde immer abwechselnd 1920 x 720 ;)

Zeigt man das dann schnell genug hintereinander sieht es aus wie ein Bild, hat aber nur die Hälfte der notwendigen Informationen, die gespeichert werden müssen.
Nachteilig können schnelle Schwenks und Bewegungen werden, denn dann kann es passieren, dass man dieses Verfahren wahrnimmt.

Durch Deinterlacing werden z.B. die Halbbilder übereinander gelegt gezeigt, sodass es wieder 25 Vollbilder werden.
Das ist eines, von mehreren möglichen Verfahren, aber das einfachste. Es gibt aber ein paar Schwierigkeiten dadurch, sodass die Bildrate verdoppelt (wieder auf 50 Bilder/s) gebracht und andere Verfahren zusätzlich genutzt werden, damit das Endergebnis gut ausschaut.


p = progressive = Vollbildverfahren. Also jedes Bild besteht aus komplett allen Zeilen und benötigt gegenüber Interlaced auch entsprechend den doppelten Platz.

Du als Betrachter benötigst für eine flüssige Wahrnehmung 24 Vollbilder je Sekunde.
 
Zuletzt bearbeitet:

UFOterror

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
170
Achsoo :) ok danke!
Werd mal sehen ob ich jetz 1280x720@50p oder 1920x1080@50i für Bluray nehme...
 

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Ich habe meine oben gemachten Aussagen mal korrigiert und den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Übrigens würde ich mich nicht auf die deutsche Wikipedia verlassen, die, nach meinen weiteren Recherchen in der englischen Wiki und bei Panasonic und Sony, keine klare Auskunft zum 720p Verfahren gibt.

Sowohl 24p als auch 50p (60p bei Regionen mit 60Hz) waren bei 1280x720p schon immer im Standard von AVCHD. 25 und 30 Bilder/s sind eher die Sonderform.

Der englische Wikipedia Artikel ist da wirklich deutlich besser beschrieben.

Ich würde an Deiner Stelle, wenn Du unbedingt auf Blu-Ray Brennen willst, zum 720/50p Verfahren greifen, um das Deinterlacing zu vermeiden.

Das mit dem von Dir Oben genannten "auslesen des Sensors mit 50p" bedeutet, dass der Sensor auch in 1080/50i trotz allem 50 Vollbilder liefert, aber als interlaced Stream abspeichert.
 
Zuletzt bearbeitet:

UFOterror

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
170
Du meinst, das meine Kamera jetz bei 50i auch 50 Vollbilder macht? Was heißt dass denn jetz für mich? Habe ich jetz bei der Wiedergabe von diesem Material Halbbilder oder Vollbilder?
 

ranx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
509
Halbbilder, denn nur die werden gespeichert. Der Sensor liefert einfach mehr, als die Kamera verarbeitet.
 
Top