News Vodafone Neo: Disney-Smartwatch für Kinder mit Baby Yoda

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.940

teufelernie

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.208
Ich hatte mir just 4fun mal zwei Smartwatches für Kinder von zwei andere Herstellern angesehen.
Auf einer lief auf dem Port 13343 ein ssh-Dienst mit einem Standardpasswort. Zudem hatte das Teil eine Art Restapi laufen, mit der man remote irgendwelche Apps starten konnte und vermutlich auch steuern.

Die andere hat völlig unverblühmt instant jede geöffnete App per http-post (nix ssl) an einen Server in Malaysia geschickt.
Über die Verwaltungsoberläche im Web konnte man diversen Kram völlig homogen zum nach Hause schnüffeln ebenfalls per http an die Uhr senden. Das Token was hier genutzt wurde, konnte man auch verwenden um z.B. die Installation einer App von einem anderen Gerät im gleichen Wlan zu nutzen.
Das Adressbuch der Uhr war ohne Authentifizierung per carddav aus 2015 per wlan abrufbar.

Gab noch diverse weitere Dinge.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mal sehen, was die Baby Yoda so bringt.

Die Kollegen hier hatten auch schon ähnlichen Spaß damit:
https://www.heise.de/security/meldu...nenfach-ausspionierbar-4516423.html?seite=all
 

Bloodwalker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
629
Ein Problem, vor dem Eltern und Kinder nach dem Kauf stehen könnten, ist der Umstand, dass in vielen Schulen in Deutschland Kindern das Tragen von Smartwatches verboten ist.

Ein Nebensatz der mich etwas erschrocken zurück lässt. Meine Tochter ist noch nicht im schulpflichtigen Alter, allerdings wäre so eine SmartWatch schon etwas das ich ihr gerne mit auf den Weg geben würde. Mit welcher hanebüchenen Erklärung wird dies den wieder Verboten? Mit solch einer Uhr müsste ich meiner Tochter nicht ein Handy mitgeben, sie wäre immer "am Mann" und damit erreich- und Ortbar. Heutzutage leider ein notwendiges übel bei den Gestalten die so rumlaufen...

Wenn ich ehrlich bin hab ich jetzt schon keine Lust auf die Schulzeit meiner Tochter, obwohl es so eine schöne Zeit sein könnte die ich selber so sehr genossen habe. Mich kotzt es schon im Kindergaren an, man soll bitte dies nicht und bitte das nicht weil sich sonst andere Kinder benachteiligt fühlen könnten...
 

kaxi-85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.163
Zuletzt bearbeitet:

7hyrael

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.900

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.556
Das wissen nur die Hardcore Fans, und das erst seit Freitag ;)

Grogu.jpg
 

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.922

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.509

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.922
@- Faxe - Es geht um die Richtigkeit. Aber Baby Yoda, trotz dass es komplett falsch ist, kennt eher jemand als "das Kind" oder Grogu seit letzten Freitag
 

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.509

Bloodwalker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
629
  • Fotofunktion auf dem Schulhof und im Unterricht
  • Möglichkeit die Uhr als "Spicker"/"Taschenrechner" zu nutzen
  • Nachrichten und Anrufe im Unterricht

Ich sag ja, hanebüchen.

Die Fotofunktionen können deaktiviert werden, warum die überhaupt so ein Problem sein sollen ist mir aber ein Rätsel. Ich hab mir früher im Unterricht Bilder von Tafelbildern gemacht damit ich mir die später in Ruhe ansehen kann.

Man kann ja durchaus einführen, dass zur Zeit einer Prüfung die Uhr ausgezogen werden muss. Ich weis wäre eine sehr einfache Lösung, aber wenn alle sich anstrengen sicherlich machbar.

Also anrufe halte ich für nicht praktikabel, wie soll das den funktionieren? Das würde sofort auffallen. Nachrichten im Unterricht sind doch seit der SMS Ende der 90er ein Problem, warum dann Smartwatches verbieten?
 

Snoopmore

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
836
Wow, manche Leute hier scheinen probleme zu haben :freak:
Ob Baby Yoda oder nicht ist doch driss egal.. Jeder weiß was gemeint ist, darum gehts doch. Und die Serie an schich wird eben nur eine Minderheit der potenziellen Kunden oder Leser dieser meldung geschaut haben. Mit Grogu wüsste also so gut wie keiner etwas anzufangen.
 

besseresmorgen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.329
@Bloodwalker Auf einer Schule in Düsseldorf in der ich vertreten habe, haben Jungs aus der 6. Klasse Jungs aus der 5. auf der Toilette fotographiert und die Bilder per Whatsapp verschickt.

An gleicher Schule wurden immer wieder Videos von Schlägereien sowie "erotische Bilder und Videos" von einzelnen Schülern und Schülerinnen auf dem Pausenhof herum gereicht.
Einzelne Lehrer wurden im Unterricht aufgenommen und fotografiert.

In der Schule in der ich jetzt bin haben gibt es einen Handynutzungsverbot. Die Jugendlichen haben zwar ihre Geräte dabei, aber sie bleiben in der Tasche, solang sie nicht genutzt werden sollen.
Die Probleme von oben treten bei uns deutlich seltener auf.

Der Großteil der Grundschulkinder braucht def. keine Fotofunktion an einer Uhr und kann das Recht am Bild auch nicht verstehen.


Ich bin übrigens nicht durchweg gegen den Gebrauch von Smartphones oder Smartwatches in der Schule. Allerdings müssen Regeln dafür klar definiert sein. Und es gibt def. Schüler die eine Nachricht auf einer Smartwatch nicht einfach ignorieren können wenn es gerade am Handgelenk vibriert.

Und wie @Philanthrop unter mir schon sagt: der Wunsch sein Kind permanent via GPS überwachen zu können finde ich auch irgendwie... daneben.
 
Top