Warmwasserabrechnung 2013

Lipovitan

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.086
Hallo liebe CB'ler,

mein Freund hat letzte Woche seine Warmwasserabrechnung von der Wohnung erhalten aus der er am 30.06.2013 ausgezogen ist.

Nach der Berechnung des Vermieters muss er 600,00€ nachzahlen, leider ist ihm das aktuell nicht möglich.

Mir persönlich erscheint die Berechnung für Warmwasser zu hoch, da die Wohnung keinen Boiler hatte sondern eine Zentralheizung im Keller. Leider hat er die Zählerstände nicht mehr, da schon wieder zwei mal umgezogen ist.

Habt Ihr Tipps welche Informationen er beschaffen kann und wo damit er die Abrechnung nachträglich überprüfen kann?


Viele Dank Lipo
 

Evil E-Lex

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.522
Dein Freund muss die Möglichkeit haben, die Rechnung auf Plausibilität zu prüfen. Der Vermieter muss auf Anfrage Kopien der Rechnungen des Wasserversorgers zur Verfügung stellen, damit der Verbrauch nachgerechnet werden kann.
 
Top